Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 03:33

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

 Partner:

 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 56664
Themen insgesamt 3034
Bekanntmachungen insgesamt: 9
Wichtig insgesamt: 10
Dateianhänge insgesamt: 6821

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 49
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 37
Beiträge pro Thema: 19

Mitglieder insgesamt 1551
Unser neuestes Mitglied: Halbier



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 18:21
Beiträge: 1454
Vorname: C..
KM-Stand: 19000
modell: Black + DCT
Sehr schöne Bilder.

Neid.

_________________
Hier gehts zur redaktionellen CRF1000-FAQ Linkliste


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 20:43 
Zitat:

Also Ihr Lieben,
ich fahre schon etwas länger und mit unterschiedlichem Mopeds im Gelände (TT600, 525EXC ...) und weiß ein bisschen wie das geht ... nix mit Gas halten und Kuppluung spielen (das mach ich vielleicht im Kart mit Vollgas und Bremse), aber ein wenig Kupplungseinsatz ist im Gelände nun mal nicht zu vermeiden ...
Mein Kumpel macht genau diese Strecken seit 9 Jahren jedes Jahr mit seiner 950er Adventure (auch mit Sozia, aktuell 80tkm mit erster Kupplung) ...

Mal davon abgesehen wirbt ja Honda extremst mit der Geländetauglichkeit der AT ...

LG
:think:
TT600: 131 leer, 45 PS, Sozia + Gepäck evtl zusammen möglich
525EXC: 114 kg leer, 54 PS, Gepäck minimal, Sozia unvorstellbar
AT: 232 nass, 95 PS, massig Gepäck und Sozia möglich (Gesamtmasse dann unterm Strich?)

Gedankenspiel: Kasseler Berge, Fiat 500 mit 1 Koffer für 14 Tage Sommerurlaub vs. 40 t LKW vollbeladen... Wessen Kupplung wird bei Schrittgeschwindigkeit im zähflüssigen Stop&Go Verkehr bergauf wohl eher zu stinken anfangen. Skills hin oder her, reine Physik können auch die nicht besiegen.

Was wäre denn gewesen, wenn du die Maschine von deinen Kumpel gefahren wärst. Wer sagt denn, dass seine Fahrweise mit rutschender Kupplung etc. so ähnlich der deinigen ist?

Ohne deine Fahrkünste in Abrede zu stellen (ich würde mit Sozia und Gepäck zu 100% versagen auf so einer Tour), aber sowohl die genannten Mopeds, als auch einen anderen Fahrer heranzuziehen, geht meiner Meinung nach nicht. Dazu sind beide Faktoren zu unterschiedlich.
Und hier sind auch viiiele "alte Hasen" unterwegs, bei deren Linienwahl und Fahrmanövern mir regelmäßig speiig wird unterm Helm. Da helfen auch jahrelange Fahrpraxis nix, wenn man die selben Fehler bei jeder Fahrt über Jahre wieder macht. In dem Fall sagt die Jahreszahl des Strassennutzung nix über die Skills aus. (in keinster Weise angreifend oder bös gemeint!!!!)

Aber lassen wir doch den Konjunktiv bei all der Kaffeesatzleserei und warten wir den Werkstattbericht ab, interessiert mich auch brennend, was da genau versagt hat.

Grüße, Andreas


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 05:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Feb 2016, 00:41
Beiträge: 104
Vorname:
Wohnort: Vancouver BC
ich koennte hier fast wetten das deine federn unter min. toleranz sind,
(scheiben vielleich auf min. aber federn sind fertig 100% )

sobald was auf dem market vorhanden ist ich werde auch haertere federn einbauen.

bin mal auch gespannt was da rauskommt von haendler?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 16:13
Beiträge: 17
Vorname: Olaf
KM-Stand: 12000
modell: Africa Twin mit DCT
"Hallo Olaf,

deine Maschine konnten wir gestern auseinander nehmen und prüfen.
Die Kupplung komplett mit Federn hat es hinter sich.
Der Antrag auf Garantie wurde direkt gestellt und soeben seitens Honda abgelehnt."

:oops:

Da geb ich mich aber so nicht zufrieden mit.
Und wenn, dann kommt wenigstens die Barnett Kevlar Kupplung rein (Dank für den Tipp).

War übrigens OHNE Gepäck.
Und bei den TT600 haben meine Kupplungen immer deutlich >50tkm gehalten, mit mehr Geländeanteil aber natürlich allermeistens ohne Sozia.
Und Hallo?, bin selbst Konstrukteur; und Masse, zul. Gesamtgewicht sowie Einsatzbereich muss ja wohl bei Auslegung einer Kupplung berücksichtigt werden!!!!

Sehr frustrierte und von Honda schwerst enttäuschte Grüße

Olaf

_________________
Immer in Bewegung ...
CRF1000L, schwarz - EXC525 Racing - TT600 59x - TT600R Sumo

Sobald in einer Diskussion einer beleidigend wird, hat der Andere automatisch gewonnen. :mrgreen:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 16:13
Beiträge: 17
Vorname: Olaf
KM-Stand: 12000
modell: Africa Twin mit DCT
UPDATE:

"Hallo Olaf,

habe neue Infos für dich. Bei der Ablehnung der Garantie handelt es sich um eine automatische Ablehnung.
Habe jetzt nochmal den Kontakt mit Honda aufgebaut um den persönlichen Kontakt mit der Honda Garantieabteilung zu erhalten.
Ich warte jetzt dementsprechend auf Rückmeldung."

Interessant, dass es da Automatismen gibt ...

Spannung bleibt ...

_________________
Immer in Bewegung ...
CRF1000L, schwarz - EXC525 Racing - TT600 59x - TT600R Sumo

Sobald in einer Diskussion einer beleidigend wird, hat der Andere automatisch gewonnen. :mrgreen:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Mär 2017, 15:14
Beiträge: 169
Vorname: Thorsten
KM-Stand: 7900
modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Bad Zwischenahn
Naja, also dann doch wohl zu weit oberhalb der Belastungsgrenze gefahren :D :D :D . Übrigens, so ist es bei vielen Herstellern, werden Kupplungsbelagscheiben und auch Federn oftmals in verschiedenen Motoren gefahren (Baukastenprinzip). Da wirst Du vermutlich in Zukunft etwas feinfühliger mit DER GERÄRT umgehen müssen. Härtere Federn machen mit Kevlarbelag sicherlich Sinn. Ich würde die Stahlscheiben auf jeden Fall auch tauschen. Die werden sich unter der Hitze verzogen haben und dann gibt es Probleme mir schlecht trennender Kupplung und schlechterem Schalten des Getriebes.

_________________
AT crf 1000 17èr. Und sonst? Bekennender Mopedmessi!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Nov 2015, 09:28
Beiträge: 592
Vorname: -Meinhard
KM-Stand: 25500
modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Honda lehnt alles was nur irgend möglich ab. Da hilft meist nur ein Rechtsanwalt und die Klage, denke nicht das du selbst was erreichen wirst. Spreche aus eigener Erfahrung, aber nicht mit der AT, sondern von einer NC 700 DCT.

_________________
Historie: ab 1969 DKW 250 CB 250 T 500 GT 750 CB 750 XL 250 mit Maico Rahmen war in Deutschland die erste gute Enduro mit Honda Motor, siehe Motorrad Nr. 7 von 1977 Bultaco 125 KTM 175 GS XBR 500 CBX 1000 V-Max VT 800 Sportster 1200 C G650X Country.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 19:02 
Offline

Registriert: Mi 22. Jun 2016, 18:55
Beiträge: 747
Vorname: Peter
KM-Stand: 12500
modell: Africa Twin ohne DCT
Fahrerversagen ist absolut keine Option?

Gruss, Peter


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 19:21 
Zitat:
.....Da hilft meist nur ein Rechtsanwalt und die Klage......
Ein Blick in die Garantiebedingungen hilft vor dem Gang zum RA ungemein....


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 05:52 
Zitat:
War übrigens OHNE Gepäck.
Und bei den TT600 haben meine Kupplungen immer deutlich >50tkm gehalten, mit mehr Geländeanteil aber natürlich allermeistens ohne Sozia.
Und Hallo?, bin selbst Konstrukteur; und Masse, zul. Gesamtgewicht sowie Einsatzbereich muss ja wohl bei Auslegung einer Kupplung berücksichtigt werden!!!!
Jo, und was is mit den 45% Steigung? Die braucht man wohl net berücksichtigen. Das Kupplungsversagen könnte ja auch daher rühren und völlig normal sein. Vielleicht war die AT auch noch überladen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 05:53 
Zitat:
Honda lehnt alles was nur irgend möglich ab.
Nö, kann ich nicht bestätigen. Alle meine Garantieanfragen wurden klaglos durchgewunken.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Nov 2015, 09:28
Beiträge: 592
Vorname: -Meinhard
KM-Stand: 25500
modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Meine Garantie Fälle an der AT wie Set-Schalter und rostige Speichen wurden auch korrekt vom Händler abgearbeitet. Wobei der Händler auf vielen Kosten sitzen bleibt. Bei der NC 700 DCT war es so, das das DCT alle 100 oder 1000 KM auf einmal nicht mehr geschaltet hat, man musste das Motorrad aus machen und frisch starten, dann funktionierte es wieder. Weder der Händler noch Honda fanden eine Lösung, als eine Wandlung gefordert wurde stellte sich Honda stur. Es gab nur den Weg der Klage, da auch keine gütliche Einigung möglich, daher dann Gutachter vom Gericht bestellt, welcher den Mangel bestättigte, damit Recht bekommen und Motorrad gewandelt, nach 2,5 Jahren und 45000 Km. Das Motorrad hätte man nie mehr, mit dem Wissen des Mangels verkaufen können, was ein finanzieller Totalverlust gewesen wäre.

_________________
Historie: ab 1969 DKW 250 CB 250 T 500 GT 750 CB 750 XL 250 mit Maico Rahmen war in Deutschland die erste gute Enduro mit Honda Motor, siehe Motorrad Nr. 7 von 1977 Bultaco 125 KTM 175 GS XBR 500 CBX 1000 V-Max VT 800 Sportster 1200 C G650X Country.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 10:25 
Zitat:
....als eine Wandlung gefordert wurde stellte sich Honda stur.......
Sorry Meinrad, in einem solchen Fall greift keine Garantie, sondern die Gewährleistung gegenüber deinem Lieferhändler. Also hat sich dein Händler quer gestellt - denn hätte dein Händler "ja" gesagt hättet ihr das in 2 Tagen abwickeln können. Ganz ohne Klage. Wie dein Händler zu seinem Geld kommt ist eine interne Sache zwischen FHH und Honda - aber auch da hat das BGB eine Lösung.

Schade dass man keine Bilder der beschädigten/verschlissenen Kupplung sehen kann, dann könnte man sich eher ein Urteil über einen möglichen technischen Fehler oder eine sonstige Ursache erlauben. Neben einem untauglichen Öl, könnte ja auch das Kupplungszugspiel fehlerhaft gewesen sein - von einem Bedienerfehler wollen wir erst mal nicht ausgehen, auch wenn dieser nicht ausgeschlossen ist.
Wenn eine Kupplung nach runden 12.000 km wohl verschlissen sein soll, müssen besondere Rahmenbedingungen vorliegen, Hannes hat fast 100.000 km auf der Kupplung, andere liegen auch schon jenseits der 25.000 km - scheint so, dass die Kupplung grundsätzlich genauso langlebig wie andere Ölbadkupplungen und unter normalen Umständen eher 6-stellige Kilometerleistungen erreicht.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Nov 2015, 09:28
Beiträge: 592
Vorname: -Meinhard
KM-Stand: 25500
modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Hallo Manfred, stimmt nicht ganz, Honda war die ganze Zeit mit im Boot und der Händler hat es auf Anweisung von Honda, auf die Klage ankommen lassen. Was der Händler mir so sagte. Selbst bei der Gerichtsverhandlung, war ein Techniker von Honda anwesend, der es auch sehr wichtig hatte, wurde erst kleinlaut als die Aussage des Gutachters kam. Wie du schreibst ist der Händler der Dumme, das Motorrad stand beim Händler noch ein halbes Jahr später und es war immer noch nichts geklärt.

_________________
Historie: ab 1969 DKW 250 CB 250 T 500 GT 750 CB 750 XL 250 mit Maico Rahmen war in Deutschland die erste gute Enduro mit Honda Motor, siehe Motorrad Nr. 7 von 1977 Bultaco 125 KTM 175 GS XBR 500 CBX 1000 V-Max VT 800 Sportster 1200 C G650X Country.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Feb 2016, 00:41
Beiträge: 104
Vorname:
Wohnort: Vancouver BC
im meinem fall, kupplung hat uerberhitzt in 2+3ten gang und feder staerke hat nachgelassen.
meine scheiben waren noch im teleranz bereich also ich haette die theoretisch weiter benutzen
koennen entschloss mich aber fuer kevlar kit scheiben und da es leider keine haertere federn gibt
fahre ich mit original federn mit zusatz unterlegscheiben, bis jetzt 8000 km problem los und
ueberall und happy.

bin kein profi aber hier ist einer und der ist sehr oft in BC und der veranstaltet
adv/dirt bike lehrgaenge.

hier ist ein interessantes video von ihm wie man uphill faehrt,
richtig interessant wird es bei 1:57min.

fuer mich, honda hat ganz einfach versagt in manchen technischen bereichen,
aber trotz allem ich mag meine at.

https://www.youtube.com/watch?v=M5yAd24z5y0


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de