Sabbelfred Jahrestreffen 2017

  • <t>Wann soll das Jahrestreffen 2017 stattfinden?</t> 58

    1. <t>A) im Juni 2017</t> (16) 28%
    2. <t>B) im Juli 2017</t> (14) 24%
    3. <t>c) im August 2017</t> (23) 40%
    4. <t>d) im September 2017</t> (42) 72%
    5. <t>E) im Oktober 2017</t> (4) 7%

    Liebe Gemeinde... :mrgreen:
    Das Jahr 2016 ist ja fast vorbei... die Saison jedenfalls... für einige wenige ...,
    somit gebe ich mal den Startschuss für das Treffen 2017!


    Und als erstes würde ich hier mal eine Abstimmung für den Zeitpunkt anhängen, welche sich an der Abstimmung von 2016
    anlehnt.


    Diese Abtstimmung ist bis zum 31.12.16 begrenzt, es dürfen bis zu fünf Häkchen gesetzt und auch wieder verändert werden.


    Step by step arbeiten wir uns vor... das wird doch wohl zu schaffen.


    Falls sich jemand für das noch gesuchte Orga-Team anbieten möchte darf sich gerne hier melden, b.z.w. mir eine Nachricht zukommen lassen.


    Wie ich aus den Beiträgen von 2016 herauslesen konnte, ist die Anspruchshaltung nicht sehr hoch:
    Zelter, Womos und einfache Zimmer mit Wasch/Duschgelegenheit, Grillabend, Benzingespräche und ansonsten fahren, fahren, fahren...


    Die Region sollte dennoch halbwegs Zentral gewählt werden, kleine Abstriche aus "Randgebieten" sollten hingenommen werden...


    Soweit, so gut...

    Gruß Jürgen

    Einmal editiert, zuletzt von Endurist () aus folgendem Grund: Überschrift geändert

  • Es kristallisiert sich der September heraus, das dacht ich mir schon.
    Ich lass die Abstimmung mal weiterlaufen, aber konzentrieren wir uns auf den 9. Monat.


    Schritt 2: Das Team, welches sich für unsere Gemeinschaft einsetzen möchte, darf auch unter Rücksichtnahme die Region
    bestimmen.
    Wer möchte?

  • Hallo Forumskollegen.


    Hm, so wie ich es mitbekommen habe geht es zum Thema Forumstreffen seit einiger Zeit hin und her.


    Ich weis nicht?


    Ich denke der Schlüssel liegt darin das sich überhaupt Jemand mal bereit erklärt ein Treffen organisatorisch auf die Beine zu stellen.
    Das scheinbar recht heikle Thema dazu ist der Standort des Treffens.


    Der Punkt dabei ist: Wenn Jemand gefunden ist dann sollte das Treffen auch in der Region sein wo Dieser Jenige auch lebt oder groß geworden ist.
    Zeitpunkt: sollte dem Organisator / in oder Orgateam freie Hand gelassen werden, man kann ja versuchen ein Zeitfenster zu setzen. ( jeder hat nicht zu jeder Zeit auch die Zeit )


    Vorteil dabei sind Ortskenntnisse und eventuell dementsprechendes Netzwerk die ein unschlagbares Argument sind.
    Nun ich sehe das pragmatisch.
    Es sollte nicht das Thema sein das man ein Forumstreffen zentral in der Republik angeht.
    Man kann aus einer weiten Anreise doch auch eine geile Tour machen!


    Soweit ich das bis jetzt verstanden habe sind die Ansprüche:
    Essen (Grillabend) / trinken, keine Musik und viel Fahren und natürlich muss man irgendwo schlafen.
    Zeitraum: Freitag bis Sonntag an einen Woende


    Ich jedenfalls bin gespannt wie sich das Thema weiter entwickelt.


    Beste Grüße Josch

  • Es gibt 2 Möglichkeiten:


    1. Fester Termin und Ort (siehe F.A.T) mit festem Orga-Team
    2. Wechselnder Ort-Termin mit lokalem Orga-Team (siehe Super-Four-Treffen)


    In beiden Fällen muss die Entscheideung 6 Monate vorher gefallen sein, und dann wir NICHT mehr diskutiert.


    Solange das nicht klar ist, wird das nix.

  • Josch, du hast seit vielen Jahren die besten Erfahrungen als Treff-Veranstalter.


    Du hast eine Lokalität die gut ist, eine Gegend die tolle Motorradstrecken bietet usw.


    Wenn du eine "kleine" Lösung wie bereits skizziert durchführen willst, dann starte doch mal einen unverbindlichen Anmeldethread um das Interesse herauszufinden.
    (Ich denke die Rahmenbedingungen kannst du einfach übernehmen). Lege einen Termin fest und dann schaun wir mal.


    Wenn es genügend Interessenten gibt, dann ist es an der Zeit der Umsetzung. Soweit möglich biete ich meine Unterstützung an.
    Gibt es nicht genügend Interessenten, ist außer dem Thread nichts passiert.


    Ob es dann 2018 jemanden anderes gibt der das ganze organisiert, wird man nach dem ersten Treffen 2017 wissen.


    Lg
    Manfred

  • Im V-Strom-Forum ist das jährliche Treffen immer an einem wechselnden Ort und wird von anderen Leuten organisiert. Eine kleine Gruppe erklärt sich bereit und schlägt den Ort vor und organisiert dann alles weitere wie Zimmerpreise, Touren, Kontakt zu Suzuki Deutschland, die mit Vorführern vor Ort sind ... Unterkunft ist ein Hotel und zusätzlich mit Campingmöglichkeit vor Ort oder möglichst nahe mit gemeinsamem Abendprogramm.
    Das hat sich so seit jahren bewährt. Die Treffen erreichen mittlerweile Teilnehmerzahlen von bis zu 300 Leuten, alles von einer Handvoll Leuten organisiert. Vorlauf ist bei so großen Veranstaltungen dann allerdings beinahe ein Jahr.
    So groß muss man natürlich gar nicht denken, ich wollte nur deutlich machen, dass so ein Treffen gut organisierbar ist - aber selbstverständlich ist der Zeitaufwand nicht zu unterschätzen!


    Ich fände wechselnde Orte besser, erstens damit nicht immer dieselben eine weite Anfahrt haben (ich setze optimistisch schon jährliche Wiederholungen voraus [emoji3] ), zweitens damit man mal Gegenden kennenlernt, in die man sonst vielleicht nicht kommt. Dadurch erübrigt sich die frage nach einer zentralen, von überall gut zu erreichenden Örtlichkeit.


    Ganz wichtig finde ich die Möglichkeit, Zimmer UND Camping anzubieten, sonst grenzt man viele Interessierte aus.


    Ein Orgateam könnte so vorgehen: Örtlichkeit aussuchen und erkunden, Bedingungen erfragen/aushandeln, Hotel blocken, im Forum vorstellen und Anmeldefrist festlegen. Ist bei erreichen der Frist nicht alles ausgebucht, werden die restlichen Kapazitäten wieder freigegeben. Grundsätzlich bucht jeder selbstständig beim Hotel und steht bei Rücktritt auch selbst für Stornogebühren gerade, so dass das Orgateam keine Risiken trägt. Ist bei verstreichen der Frist absehbar, dass kein Interesse besteht, braucht die Orga sich dann keine weitere Arbeit machen, z.b. mit Touren.


    Es würde mich sehr freuen, wenn sich hier ein paar Leute bereit fänden, so etwas auf die Beine zu stellen. [emoji106] [emoji106] [emoji106]


    Gruß


    thoar


    Gesendet mit Tapatalk

  • Sehr treffend Manfred, danke.
    Kurz gesagt:" Nicht Reden,..... machen."
    "Geredet" haben wir fürs Treffen 2016 auch schon...


    Ich könnt natürlich hier in Berlin ein Forum-Jahrestreffen organisieren...
    mit einem Besuch im BMW Werk, wo der, der uns durchs Werk führt ein Hosianna singt
    .... wollt ihr das wirklich... :happy-smileygiantred:


    Spaß beiseite!
    Möchte jemand "Kümmern"?


    P.S.
    Und erzählt mir nicht, wie es in anderen Foren läuft! Das weiss ich... und auch die anderen wissens!
    Machen ... heisst das Zauberwort.

  • Zitat von thoar


    Es würde mich sehr freuen, wenn sich hier ein paar Leute bereit fänden, so etwas auf die Beine zu stellen. [emoji106] [emoji106] [emoji106]



    :pray: Wie oft eigentlich noch....
    Selber machen und nicht darauf hoffen, das andere was für dich tun.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!