Ironbutt-Ride mit der CRF 1000

  • #41

    Abschließend ...



    Das ist ja eh keine Investition, die man mal schnell vor einer Reise macht. Das ist eine längerfristige Sache ... den Transporter nutzt man dann ja auch nicht nur ein Mal, sondern öfter. Und wenn man das Auto dann nicht nur als Motorradtransporter, sondern auch als selbst ausgebautes Womo verwendet ... aber das ist eine andere Geschichte.

  • #43

    @John: Bei Deinem langen bunten Post ist es schwierig rauszulesen, wer was jetzt geschrieben hat.



    Ansonsten: Mit Wowo und Hänger ist ja schon eine feine Sache. Mit PKW und Hänger und dann ins Hotel? Nicht so mein Geschmack.


    Achso: Ich war auch auf der Iron Butt Seite. Ich werde irgendwann den kleinen SaddleSore 1600k machen.

  • #46

    Schade daß die Sache hier wieder kaputtgeredet wird.


    Ich finds super! Respekt!
    Diese absolut sinnfreie Fahrt habe ich mir für dieses Jahr auch vorgenommen.
    Zwar werde ich sie nutzen um zum Hotel im Urlaub zu fahren, aber das könnte ich auch in der halben Strecke schaffen :-)


    Und morgens früh über die Bahn düsen werde ich auch, damit ich später nicht im Verkehr stecken bleibe.
    Außerdem lassen sich Autobahnfahrten sehr viel besser belegen als Überlandfahrten.
    Man müß wissen, daß die Prüfer nur die kürzeste Strecke zwischen 2 Tankstopps akzeptieren....


    Gruß Stefan

  • #47

    Die Tankstopps sind dafür da um zu dokumentieren, dass man in dem jeweiligen Bundesland war und "ein Bein dort auf dem Boden" hatte. Man kann also auch ein Snickers holen, den Beleg mit km-Stand fotografieren und weiter fahren, wenn der Tankinhalt das hergibt.
    Von der kürzesten Strecke zwischen zwei Tankstopps hab ich noch nichts gelesen.

  • #48


    Tja, so ist das halt, wenn verschiedene Meinungen aufeinander prallen. Und wenn man so was hier postet, dann muss man auch mit Widerspruch rechnen und darf nicht glauben, dass man von jedem bejubelt wird.


    Aber ich glaube, dass sowohl die Gesellschaft hier, als auch das Forum so was aushält!

  • #49


    So sieht es aus... Man kann sich ja gerne anbloedeln, aber dann ist es auch gut.


    BTT Ich finde solche Aktionen cool. Respekt für so manche Prüfungen..... Und so lang es Raucher gibt, was ich total sinnlos finde, darf es auch Ironbuttrider geben.

  • #50


    Das ist schlicht und einfach falsch, kann jeder gern in den Richtlinien und Regeln der Ironbutt Association nachlesen. Für den 16/24-Ride wird ausdrücklich eine Tankquittung aus jedem Bundesland verlangt, ist also nichts mit Snickers und weiterfahren. Und zur Berechnung der Streckenlänge wird die sinnvoll kürzeste Verbindung zwischen den mit Quittung und Fotos belegten Tankstopps herangezogen. Auch das steht so in den Ride-Regeln.

    Meine Motorräder (seit 1989): Yamaha XT 500, Yamaha XS 650, Aprilia Pegaso 650, BMW R 100 GS, Harley Superglide, BMW F 650 GS, Honda CB 1300N, Honda CRF 1000, Harley Dyna Lowrider, Moto Guzzi V9 Roamer.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!