Planung vs. Corona

  • #12

    Leute, Leute


    hier wird auf hohem Niveau gejammert. Die Welt hat ganz andere Probleme als ob wir unsere ATs über Ländergrenzen treiben.

    Jagt in eurem Hausrevier, und wenn das nicht reicht wildert :violence-bowandarrow: beim Nachbarn und freut euch des Lebens. Um es mit einer großen Brauerei zu sagen:

    DEUTSCHLAND IST SCHÖN, SEINE WÄLDER WELTBERÜHMT..... den Rest kennt ihr ja.


    Ich wünsche eine gesunde, unfallfrei Saison.

    Jürgen

  • #13

    Wir wollten mit nem gemieteten Camper nach Südengland.

    Hoffe daß Mitte Mai das gröbste evtl durch ist. Wenn die GB dicht machen sind halt 200 Öre für die Fähre futsch und wir kuken uns bisher unbekannte Gegenden an.......Storno des Campers kostet jetzt schon einiges, da fahren wir dann lieber mit Spazieren :-D

    Frauchen hat ja ne NC750S bekommen, daher werden wir wohl wieder etwas mehr Mopped fahren, aber erst mal hier in der Heimat.

    2018er SD06 DCT in schönem Candy Chromosphere Red ;-) 1035986.png

  • #14

    Frag das doch am besten einen Norditaliener:


    https://de.euronews.com/2020/0…zte-berichten-aus-italien


    Meine Frau und ich hatten ab kommendem Donnerstag eine 2-wöchige Reise geplant. Flug schon im November gebucht, Auto und Wohnung gemietet. Ist ja nur noch ein paar Tage hin aber die Situation ändert sich rasant. Wenn das nun ausfällt: was soll's, ist echt nur ein First World Problem und an einen Ort zu reisen, wo im Krisenfall innert kürzester Zeit alles völlig überlastet ist, die Leute vor Ort keine Ahnung haben wie damit umzugehen ist und man die Verdachtsfälle alle in einen Raum steckt (!) muss sich ja nicht freiwillig antun.

    Wenn du stürzt, werde ich da sein.. :romance-adore: 


    - Boden

  • #15

    Ich glaube ja, dass auch unser Gesundheitssystem ganz schnell völlig überfordert ist 😔 Lasst mal das Personal erkranken...wer soll sich dann um die "normalen" infizierten kümmern? Das ist ne ganz heiße Nummer...! Am besten wirklich soviel es nur geht zuhause bleiben, Menschenmassen meiden und offen das alles gut ausgeht...

  • #17

    Moin,

    wer noch nicht kapiert hat was die Stunde geschlagen hat, ist selbst schuld.

    Ball flach halten und hoffen das es bald vorbei ist....... und.....

    Soziale Kontake so gut es geht reduzieren usw...

    Ich hoffe das Beste.........

    Gruß

    Th.

  • #18

    Genau, Schreiben kann ja ansteckend sein, aber Corona wird nachweislich nicht durch Schrift übertragen.;)


    Meine Frau arbeitet in der Notfall Ambulanz eines Krankenhauses, die kann euch was über den alltäglichen Wahnsinn sagen der in Deutschland los ist.


    Gruß

  • #19

    habe ebenfalls noch nichts geplant.

    dann lass uns mal noch intensiver das heimische Revier erkunden

    Gruß aus dem Nord-Schwarzwald
    Andreas

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!