14.-16.8.20 TET Sektion 13 Frankreich

  • #1

    Hallo Freunde,

    hier nun der neue Fred bezüglich oben genannten Treffens/ Einstieg in die Sektion 13 des Frankreich TETs.


    Ich würde Freitag anreisen, irgendwo auf einem Campingplatz mein Zelt aufbauen und dann Samstag mal den Einstieg in die Geschichte suchen.

    Sonntag wieder eine schöne Tour über Land nach Hause, vorausgesetzt mein Moped und ich sind noch einsatzbereit... :zwinker:


    Ich habe bis dato nur wenig Offroad Erfahrung, aber der Reiz ist groß, das Ganze mal zu testen.

    Ferganez und Crosser950 hatten ja schon Interesse bekundet, somit hätte ich ja schon ein paar sehr erfahrene Instruktoren dabei. :romance-grouphug:


    Für mich steht und fällt das Ganze in erster Linie mit dem Wetter, denn bei Matsch und Regen möchte ich das nicht machen, da ich hierfür auch nicht die richtigen Reifen montiert habe.


    Als Zeltplatz / Treffpunkt hatte ich mal das hier rausgesucht. Bin da aber offen, wenn die ortskundigen bessere Tipps haben.

    https://www.siercklesbains.fr/index.php


    Wenn noch jemand Interesse hat, die AT mal artgerecht zu bewegen, ist er herzlich willkommen!

    Grüße aus dem Bergischen Land,


    Holger


    SD06 MT Balistic Black

    Einmal editiert, zuletzt von Duplicate Holgi ()

  • #4

    Duplicate Holgi


    Okay ich werde mir das Wochenende mal frei halten. Und nehmen wir den Vorschlag doch an sich in Sierch le Bains zu treffen.

    Und wenn der Tet grundsätzlich gut ist und Spaß macht, dann würde ich den auch öfters fahren.


    Es ist gut eine Strecke zu kennen.

    So kann man sie auch gut einschätzen. Dann gerne auch bei Matsch🤘☺ und mit einer ausgeheilten Schulter.

    Ich fahre in der Regel immer grobes Profil.

    Möchte einfach gewappnet sein wenn man es braucht.

    Nehme die Abstriche die das mit sich bringt gerne in kauf.


    Freue mich darauf euch kennenzulernen.

    Mit meiner alten schönen Adventure 🤩

  • #6

    Also wenn mir das wirklich Spaß macht und die At tauglich dafür ist, wovon ich mal ausgehe, dann könnte ich mir schon vorstellen auf Stollen umzurüsten /TKC80 / Anakee Wild oder was es da sonst noch so gibt) und dieses TET-Ding an Wochenenden / langen Wochenenden Stück für Stück abzufahren. Dann erübrigt sich auch die ewig leidige Frage: Wo soll's denn hingehen?.....

    Und mit Zelt haut's auch nicht so ins Geld, gerade in Frankreich nicht.


    Als Beispiel mal die aktuelle Preisliste des Campingplatzes, den ich rausgesucht hatte.


    Prices 2020 - EN.pdf

    Grüße aus dem Bergischen Land,


    Holger


    SD06 MT Balistic Black

  • #7

    Hm interessant da wäre ich zu haben. Ich hätte da zwar gute 6h Anreisw vor mir aber ich überlege es mir einfach mal und schaue ob mich an dem Donnerstag/ Freitag die Arbeit auf n Einsatz schickt oder nicht. ;)

    Africa Twin - 2018, NC 700s, NSU Max, NSU Super Fox, NSU Quickly

  • #9

    Und ich sage.; Also wenn Dich der Offroad Virus mal gepackt hat, dann macht Dir auf Straße nur noch halb so viel Spaß.


    Alles langsam und locker anfangen. Ohne Stress und Druck. Dann kommt die Erfahrung und der Faktor Fun steigt ins unermessliche 🤤🤣

    Dein Wort in Gottes Ohr....

    Grüße aus dem Bergischen Land,


    Holger


    SD06 MT Balistic Black

  • #10

    Steht der Termin?

    Das werd ich mir auf jesen Fall mal anschauen 8)8)8)

    PS: Für Rechtschreibfehler wird nicht gehaftet. Wer welche findet, kann Sie behalten......


    ------Allzeit gute Fahrt und eine Handbreit Asphalt unterm Mopped-------

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!