Norwegentour 2021

  • #41

    Hab ich auch schon versucht. Da sollten sich die Admins vielleicht mal dran geben das man vielleicht

    auch mal ein Handyvideo einstellen kann

    Grüße aus dem Lahn-Dill-Kreis :auto-biker:
    Thomas


    Honda CY 50, Suzuki DR 125, Honda CBF 600 SA, Honda CRF1000 D

  • #44

    Hallo

    Wir planen ja zu zweit mit zwei ATAS in 2022 aufs Nordkap zu fahren. Laut Planung werden es 8.500 km Gesamtstrecke .


    Welchen Reifen kannst du für die Strecke empfehlen? Wir wollen 95% straße fahren. Habe ein wenig Bedenken das normale Tourenreifen die langen Autobahnetappen nicht so gut wegsteckend wir unterwegs wechseln müssen.


    Da wäre ich für einen Tip dankbar


    LG Andreas

  • #45

    Andreasmanfred


    ich habe mich für die Metzeler Karoo street entschieden (70/30) und habe es nicht bereut. Obwohl die Tour grösstenteils über griffigen Asphalt führt ist es ab und an nicht schlecht etwas groberes Profil zu haben (z.B. Campingplatz oder Naturparkplätze). In Schweden war ich sogar sehr froh darum, die hatten ein größeres Stück der Strasse neu asphaltiert und da fährst du dann auf dem Kiesuntergrund (siehe Norwegen 2021 // Africa Twin // Tag 10 // Gallivare - Dorotea (Schweden) - YouTube )


    Aber mehr ist nicht notwendig, Solltest du noch mehr Tipps zu deiner Tour brauchen, gerne.

    Black Forest, the best Place for Bike in Germany. :auto-dirtbike:

    ;)🦁
    976615_5.pngAT tricolor - DCT
    odometer_976615.png KM

  • #46

    Ahoi! Da gurkst du so oder so zu 99,9 Prozent auf Asphalt hoch. Ausnahme, wenn du in SWE den TET hochfährst. Aber schwer bepackt macht das keine Laune. Also neue Reifen druff - sind nach der Tour eh' eckig. Egal was du da nimmst.

  • #47

    LueneTwin


    übrigens, für die Schweizer ein kleiner Tipp, ihr könnt von Basel aus mit dem Autoreisezug nach Hamburg Übernacht fahren und euch damit einiges an Autobahnkilometern sparen.


    In Skandinavien (N-S-F) gibt es jedoch genug Schotterstrecken die ihr in die Strecke einplanen könnt, auf Youtube gibt es da einige Berichte von Norwegischen Bikern.


    Jedenfalls war das eine Tour die ich nicht missen möchte. Ich werde vielleicht in 2022 die Tour über Polen/Lettland - Tallin nach Finnland nochmal durchziehen. Mal sehen...

    Black Forest, the best Place for Bike in Germany. :auto-dirtbike:

    ;)🦁
    976615_5.pngAT tricolor - DCT
    odometer_976615.png KM

    Einmal editiert, zuletzt von lion ()

  • #48

    In Norwegen sind gute Straßen. Aber die umbauen mit großem Tempo und neuen sehen wie Autobahn aus-(wenig spaß).

    Such euch alte Straßen-die sind Traumhaft

  • #50

    Danke für das Video LION .Keine 200 Tage mehr bis zur Abfahrt am 15.06.22. Nach den Videos freu ich mich noch mehr auf den geilen Trip.


    Da ich für die Tour den bevorzugten Michelin Anakee Adventure wohl nicht bekomme, weiche ich auf den Conti Trail Attack 3 aus.

    Der sollte die geplanten 8.500km wohl auch halten.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!