Beiträge von horsberg

    Moto Guzzi Le Mans 2
    Heute hätte ich sie gerne wieder! Das Ding hatte Charakter, was ich damals nur noch nicht einordnen konnte


    oder


    Z1000R Fischer Kawa mit getunten Motor
    Damals gemessene 125 PS (Werks - Langstreckenrenner hatten gerade mal 142 PS)
    Zylinderkopfschaden und der Rahmen hat die Leistung auch nicht verkraftet


    aaaaber ein Hammerteil: Damals schon ein 150er Reifen als alle noch mit Trennscheiben als Hinterrad fuhren

    Der Fokus meiner Aussage war weniger das es ein jährliches Upgrade gibt (ist bei dem bayerischen Mitbewerber nicht anders), als das ich überrascht bin über die eher tiefgreifenden Modifikationen nach so kurzer Bauzeit.


    In diesem Zusammenhang: An einem DCT habe (und hatte) ich niemals Interesse, weshalb ich mir suchen einen Schalter gekauft habe. Einen Blipper und E-Gas hätte ich hingegen gerne gehabt.


    Zum Modelljahr 2019 kommt dann das noch fehlende Kurven-ABS und der Tempomat?

    Mir drängt sich zunehmend der Verdacht auf Honda hatte das Motorrad noch nicht zu Ende entwickelt, aber aus Gründen des Marktdrucks 2016 schon 'mal dem Kunden präsentiert.
    2016: SD04 mit Euro 3
    2017: SD06 mit Euro 4
    2018: schon wieder neue Modelle, die teils intensive Überarbeitungen erfahren haben, so wie am Einlass; Ride bei Wire nebst Fahrmode etc.


    Also war das "Keep it simple" von 2016 nix anderes als Marketingprosa. BLABLA


    Deshalb ist natürlich die SD04 kein schlechtes Motorrad geworden, aber eines das sich jetzt im Zweifelsfall nur noch über den Preis veräußern läßt.

    Bei einem Alu—Polirer aufarbeiten lassen. Ca. 20 €
    Oder selbst ist der Mann.
    Meinen Schutz habe ich mit Autosol und einer Bohrmaschine auf Glanz gebracht. Steht zwar von Aufwand der Zeit in keiner Relation zu den oben angeführten 20 Euro, aber insbesondere im Winter war mir das nicht so wichtig

    Dieses Problem hat mich aus gleicher Ursache ebenfalls ereilt. Natürlich im Urlaub und nur mit Notwerkzeug ausgerüstet.
    Danke Honda, viel ungünstiger hätte man eine Sicherung nicht platzieren können. Hauptsache 50cm Kabel eingespart. Dann wäre die Sicherung leicht erreichbar unter der Sitzbank gewesen.

    Es hat die 7,5 A Sicherung in der Frontmaske zerrissen.


    Es war mir eine Freude auf der Straße die Verkleidung mit Notwerkzeug zu demontieren.
    Ironiemodus aus.


    Es ist seitens Honda meiner Meinung nach etwas unglücklich eine Sicherung an dieser Stelle zu verbauen. 50 cm mehr Kabel und die Sicherung wäre zugänglich ohne dass halbe Moped zu zerlegen.


    Vielleicht noch der Hinweis an alle, die einen Kompressor im Reisegepäck mitführen: damit ist die Steckdose offenbar überfordert und es zerreißt eben diese Sicherung. Für das Smartphone ist die Steckdose okay.