Beiträge von Curve

    Inspektion (Jahres) bei km 8.300 im Motorradhaus Trinkner (Löchgau)


    185,-€ minus 10% Winterrrabatt
    Motoröl Motul 10W40


    Zweitauftrag Garantie (Schaltereinheiten LI und RE), Wasserpumpe prüfen


    Wurde vom Chef persönlich bedient. Alle Themen ernst genommen und kompetent prüfen lassen. Super Kommunkation, Transparenz bei Termin und Preis. Alles tip top!


    Reifen vorn und hinten erneuern lassen (Pirelli Scorpion Trail II). Komplettpreis inkl. Wuchten, Speichen prüfen, Radlager prüfen und Entsorung Altreifen: 312,-€.

    01 linke Schalterarmatur ausgetauscht (hängender SET-Taster) = 35 (34)
    02 Griffheizung (komplett bzw. Relais/Steuergerät getauscht) = 20
    03 Ölleck am Motor behoben. Lag wohl einer nicht ganz festgezogenen Schraube.
    04 Lackabplatzer am Tank, Tank getauscht =2
    05 Lackschaden an der Gepäckbrücke, getauscht = 6 (3)
    06 Griffheizung defekt (komplett getauscht) = 2
    07 Tachoabweichung reklamiert noch keine Antwort = (2)
    08 Seitenständer verbogen, getauscht = 3
    09 Bremslicht-Armatur wackelt, getauscht = 1
    10 Spannungsriss in rechter Verkleidung, getauscht = 1
    11 Batterie defekt - ausgetauscht = 2
    12 beide Räder getauscht , verrostete Speichen = 15 (4)
    13 Lenkergewichte getauscht, Eloxierung mangelhaft = 2 (1)
    14 Trippmaster Fernsteuerung durchgebrannt (in Klärung)/Nässeschaden = 3
    15 Hinteres Laufrad getauscht (vorn war ok), verrostete Speichen = 3 (3)
    16 Luftblase unter Aufkleber linkes/rechtes Seitenteil - getauscht = 2
    17 Lackfehler am vorderen Motorrahmen - nachlackiert = 2
    18 Federbein erneuert, da unterdämpft = 1
    19 VR Felge Höhenschlag, Speichen teilweise nicht einstellbar - Felge wird neu eingespeicht = 3
    20 Ölleck zwischen Motor u DCT, Kupplungsdeckel getauscht = 2
    21 Wasserpumpe undicht = 2
    22 HR Speichen Verfärbung / Korrosion - werden getauscht (wenn sie wieder mal lieferbar sind !) = 4 (2)
    23 Tripmaster verliert Spannung = 1 (Status: erledigt)
    24 Kühlwasserleck (auf der rechten Seite des Kurbelgehäuses) = 6
    25 Rost am Tankeinfüllstutzen = (1)
    26 Federbein knackst spürbar = 1 (erledigt: von selbst gekommen, von selbst gegangen)
    27 Killschalter ersetzt = 3 (1)
    28 2 x Mittlere Zündkerzenstecker ( Fehlzündungen in den Luftfilter ) = 1
    29 bei den goldenen Felgen ist an der Schweißnaht des Felgenrings die eloxierung nicht deckend = 4 (3)
    30 Kühlwasserleck (auf der linken Seite des Kurbelgehäuses) = 2
    31 Ölleck behoben. (am Motor links, an der Kabeldurchführung zur LiMa) = 1
    32 Lenkkopflager erneuert = 1
    33 Lenkerschiefstand = 2 (1)
    34 Untere Windabweiser lösen sich und oberer Abweiser abgefallen, Kleber hält nicht = 2
    35 Wasserverlust am linken Kühler ( Schlauchschelle ? ) =2
    36 Zündkerzenstecker / Kabel / Zündspule getauscht (1Stück) Korrosion Grünspann = 1
    37 Reifenwuchtgewichte in/an Speichenenden lose & 1 fast verloren = 1
    38 quietschende Bremsen von Anfang an, Beläge getauscht - keine Besserung. Nun andere von Honda zugelassene Beläge - derzeit quietschfrei = 2
    39 Zündbox getauscht = 2
    40 hintere Kotflügelbefestigungsstrebe linker Gabelholm verbogen = 1 (wurde durch Garantietausch des linken Gabelholms gelöst)
    41 Seitenständerschalter gebrochen = 1
    42 Motor verbrennt über 1L Öl = 1 (Garantietausch neuer Motor)
    43 Zündschloss erneuert (bedeutet kompletter Schlosssatz) = 1
    44 Beide Gabelsimmeringe stark undicht, erneuert (inklusive den Bremsbelägen, diese wurden als Folgeschaden auch auf Garantie erneuert) = 1
    45 Rost am Kraftstofftank im Bereich der Schweißnähte, Tank getauscht = 1
    46 Radlager hinten rechts defekt/25600km = 1
    47 Rechte Schalterarmatur ausgetauscht (Startschalterprobleme) = 7 (5)
    48 Kettenblatt oxidiert 1
    49 DCT Sensor Überwurfmutter verrostet 1
    50 Lackschaden (blättert ab) rechte Soziusfußraste
    51 Bremsscheibe hinten ungleichmäßiges bremsen 1
    52 Leerlauf-Stellmotor defekt, getauscht (bei KM 42.895) = 1
    53 Scheibenhalter an der Schweißnaht abvibriert = 3
    54 Hauptständer scheppert auf schlechten Pisten unerträglich = 1


    Aus Wasserpumpenüberlaufröhrchen auf rechter Motorseite lief leicht Kühlwasser auf Krümmerblende. Ist nach Werkstattbesuch als normal deklariert worden, kein Verlust in Ausgleichsbehälter feststellbar. Honda Techniker war vor Ort- ist normal, gibt aber zu, dass Honda diesen Überlauf mittels Schlauch hätte besser gestalten können.

    mal was ganz anderes: vielleicht mal drüber nachdenken, die Sitzbank zum Sattler zu bringen. Da lassen sich noch ganz andere Dinge abstellen...


    Ich habe da so ein Antirutsch drauf. Das Zeug überlebt selbst einen atomaren Erstschlag. Unzerstörbar.


    Aber um beim Thema zu bleiben, ein Anruf beim Sattler kann auch sehr aufschlussreich sein

    die wissen das...


    Nur die Prozesskette ist deutlich komplexer. Irgendein Lieferant wird es schon verbockt haben, auch vielleicht deshalb, weil die Preise gedrückt werden, bis der Hersteller auf HOLZ wechseln MUSS, um nicht pleite zu gehen.


    Bullshit bleibt trotzdem

    mit meinen 2 Zähnen mehr am Kettenblatt fahre ich laut Tacho sowieso "schneller". Das war in der Schweiz ganz hilfreich... Ist mir Wurscht, so bin ich immer auf der sicheren Seite. Eine Anpassung mache ich nicht - alles unnötiger Luxus.

    habe jetzt auf das Castrol Power 1 Racing 10W40 umgeölt. Auf der Probefahrt hatte ich schon das Gefühl einer Verbesserung. Das Krachen ist weniger und das Schalten exakter. Außerdem fahre ich erst ab 10°C. Dafür braucht man kein 10W30.


    Mein abgelassenes 10W30 von Liqui Moly war fix und fertig. Wie Wasser und zwischen den Fingern fühlte sich nix mehr nach Schmierung an. Ich denke, das werde ich nicht mehr nehmen.


    Ältere Motorräder müssen alle 6.000km einen Ölwechsel machen. Das werde ich auch in Zukunft mit meiner AT tun. 12.000km sind zu lang.


    Und sch... auf's Geld. Da kommt nur noch bestes Öl rein. Fertisch!

    irgendwie hat mich dieser Beitrag belustigt und beruhigt. Danke dafür.


    Ist schon richtig: wir jammern auf hohem Niveau. Hab mal eine alte AT belauscht, aber den Sack Schrauben den ich gehört habe, konnte man nicht entdecken... :lol:

    nochmal kurze Klarstellung, warum ich das Gras wachsen höre...


    Vor der AT hatte ich eine Honda NC750X. Die schaltete sauber, Gänge sprangen nicht raus, keine Geisterleerläufe, kein Jaulen vom Getriebe, Motor oder Reifen. Wenn Sie mit 55PS nicht zu schwachbrüstig wäre, hätte ich sie noch. Eine echte Honda mit der Qualität, die man erwartet.