Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 19:10

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 69111
Themen insgesamt 3788
Bekanntmachungen insgesamt: 7
Wichtig insgesamt: 17
Dateianhänge insgesamt: 7960

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2030
Unser neuestes Mitglied: ralfi



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2018, 17:09 
Offline

Registriert: Sa 6. Feb 2016, 22:46
Beiträge: 35
Vorname:
Richtig spannend wird es dann ja 2019 wenn die EURO 4 Moppeds zum TÜV müssen. Honda hat ja im Bezug auf die Abgaswerte nichts oder nur sehr wenig Unternommen. Dann wirds ja noch enger und dementsprechend müssten mehr durchfliegen.


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2018, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Dez 2015, 22:42
Beiträge: 366
Vorname:
Es ist euch schon klar das es nur auf einen Weg geht die Abgaswerte zu schaffen und das ist wenn die Katalysator sein Betreibstemperatur erreicht hat. +0 minute rumfahren hilft da nicht, schon gar nicht wen der Prüfer dann erst noch mal das motorrad generell anschaut bremsen checkt udn dann erst due AU macht. Auch 5 minuten den Motor in leerlauf hilft da nicht, 5 minuten 4000 umdrehungen und dein AU ist erfolgreich durch....

Und nochwas: Wenn ich das so lese, habt ihr sehr wenig vertrauen in den Ganoven die ihr euer FHH nennt....Das kann ich mir vorstellen, jedoch dann kaufe ich doch kein Motorrad bei dem? Wie soll denn das funktionieren wenn Ihr kein Vertrauen zu euerem Honda Händler habt, und dieser z.B. einen Service macht? Steht ihr bei ihm in die Werkstatt rum und schaut zu?

Dann schei... auf die Garantie und mache alles selber, dann könnt ihr auch nur euch selbst den Schuld geben wenn was schiefgelaufen ist.
Es gibt immer wieder Fälle die weder Honda noch jemanden vorhersehen konnte. Ein bekannte von mir ist bei sein marrokko reise einen stein zwischen ritzel und gehäuse stecken geblieben und hat ihm die AWD weggeschliffen... So ein schrott motorrad!! Ferien im A.
NEIN das nennt sich Pech, und obwoihl ich mir vorstellen kann das er sich die Ferien andders vorgestellt hat, kann sowas mal passieren...Regt euch doch nicht auf über ein kleinigkeit und fahrt die Kiste einfach. Und wenne s euch nicht passt, dann verkaufe das Glump und kauf ein BMW/KTM/Triumph usw... Und stelle fest die haben die gleiche Probleme...

Naja , macht was Ihr wollt, aber dieser thread ist bis auf die Posts von Axel und BWM echt voller unsinn und halbwissen...

Sorry, muste mal raus

_________________
CRF1000D, Ballistic Black, ABS, DCT, Adventure Paket, Haupständer, Bügel, Heizgriffe


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2018, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Dez 2015, 22:42
Beiträge: 366
Vorname:
und ich habe bewusst keine Smilies benutzt, also nichts hineininterpretieren

_________________
CRF1000D, Ballistic Black, ABS, DCT, Adventure Paket, Haupständer, Bügel, Heizgriffe


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 9. Apr 2018, 18:20 
Zitat:
Es ist euch schon klar das es nur auf einen Weg geht die Abgaswerte zu schaffen und das ist wenn die Katalysator sein Betreibstemperatur erreicht hat. +0 minute rumfahren hilft da nicht, schon gar nicht wen der Prüfer dann erst noch mal das motorrad generell anschaut bremsen checkt udn dann erst due AU macht. Auch 5 minuten den Motor in leerlauf hilft da nicht, 5 minuten 4000 umdrehungen und dein AU ist erfolgreich durch....
Jerry ... du sollst doch nicht ;) 8-) :lol:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 06:34 
Offline

Registriert: Di 23. Aug 2016, 08:33
Beiträge: 133
Vorname: Jens
KM-Stand: 25000
Modell: Africa Twin Schalter
habe gestern auch das CO2-Problem beim TÜV gehabt (9000km, Schalter, Baujahr 2016). Der Soll-Wert bei 2000 U/min wurde nicht erreicht. Der Prüfer meinte, dass es 1. am Remus liegt und 2. das Motorsteuergerät bei heißem Motor anfettet, um die Zylinderwände zu kühlen. In Kombination kommt da einfach zu viel Kohlendioxid hinten an.

Aber als hier lesen musste, dass ein Rückbau auf die Originalanlage auch keinen i.O. Wert bringt, kamen schon sehr große sorgenvolle Fragezeichen auf.

Bitte haltet das ernste Thema aktiv am Leben und schreibt, was die Händler dazu meinen und was ggf. getan wurde.

Curve


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 14:39
Beiträge: 28
Vorname: Thomas
KM-Stand: 12000
Es liegt definitiv an der Temperatur
Meine hat letzte Woche die AU mit Arrow Titananlage und Arrow Kat bestanden .(2016er mit 17800km)
Die ersten 2 Versuche waren von den Werten grausig .
Der Prüfer hatte allerdings Ahnung und nach mehreren Minuten laufen lassen mit ordentlichen Gasstößen
waren die Werte deutlich im grünen Bereich. (ca die Hälfte vom erlaubten co2 Wert auf dem Tester / genauer Wert hab ich leider nicht ,hab mich an den grünen Balken orientiert.)
Deshalb nicht verrückt machen lassen .
Es gibt auch noch andere Prüfstellen ( wo die Prüfer auch mal etwas Zeit und Ahnung haben )

Mfg Thomas


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 10:25 
Offline

Registriert: Sa 17. Dez 2016, 13:53
Beiträge: 28
Vorname: -Jochen
KM-Stand: 32000
Modell: Africa Twin mit DCT
Ist zwar jetzt nicht die Afrika twin, aber auch bei meinem Astra Benziner (7Jahre alt) wird ja jetzt nach den ganzen Skandalen bei den Dieseln wieder mit der alten Methode mit Sonde im Auspuff gemessen. Davor wurde ja immer nur die Software ausgelesen.
War im Februar dort.
Vor mir noch 2 andere Autos. Hat ewig gedauert, irgendwann kam der Prüfer zu mir und sagte ich soll unbedingt mein Auto solange Laufenlassen bis ich dran bin, da alle Autos vor mir Probleme mit der Abgasmessung hatten, sonst stehen wir noch bis Morgen hier. (Werte zu hoch, erst nach längerer Zeit bei Höheren Drehzahlen wurden die Grenzwerte erreicht)

Das ganze ist also mitlerweile gar nicht mehr so einfach im Winter sein Fahrzeug über den TÜV zu bringen :(


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Dez 2015, 22:42
Beiträge: 366
Vorname:
Zitat:
Der Prüfer hatte allerdings Ahnung
genau das ist es, und da kann Honda wahrlich nichts dafür....

_________________
CRF1000D, Ballistic Black, ABS, DCT, Adventure Paket, Haupständer, Bügel, Heizgriffe


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:16
Beiträge: 168
Vorname: Michael
KM-Stand: 6687
Modell: Africa Twin mit DCT
Moin,

nach dem mir das Mitlesen hier zum Thema TÜV den Angstschweiß aus den Poren getrieben hat, habe ich die Weichei - Variante gewählt und den TÜV heute beim HH machen lassen.

Ohne Probleme bestanden.

CO ist bei Drehzahl 2500 und Öltemperatur 80 mit 0,07 eingetragen.

Ach ja, meine AT ist EZ 04/2016 und gut 27000 km gelaufen.

Am gleichen KM -Stand wie beim Abgeben und gestiegener Sprittverbrauchsanzeige konnte ich ablesen, dass der TÜVler den Motor wohl nur hat warm tuckern lassen.

Viele Grüße
Michael


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Mär 2017, 08:19
Beiträge: 29
Vorname: -Frank
KM-Stand: 13500
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Bad Säckingen
Zitat:
Ist zwar jetzt nicht die Afrika twin, aber auch bei meinem Astra Benziner (7Jahre alt) wird ja jetzt nach den ganzen Skandalen bei den Dieseln wieder mit der alten Methode mit Sonde im Auspuff gemessen. Davor wurde ja immer nur die Software ausgelesen.
War im Februar dort.
Vor mir noch 2 andere Autos. Hat ewig gedauert, irgendwann kam der Prüfer zu mir und sagte ich soll unbedingt mein Auto solange Laufenlassen bis ich dran bin, da alle Autos vor mir Probleme mit der Abgasmessung hatten, sonst stehen wir noch bis Morgen hier. (Werte zu hoch, erst nach längerer Zeit bei Höheren Drehzahlen wurden die Grenzwerte erreicht)

Das ganze ist also mitlerweile gar nicht mehr so einfach im Winter sein Fahrzeug über den TÜV zu bringen :(
Ich fahre eine Opel Mokka 1.6 CDTI Euro 6
Laut ADAC oder war´s Auto Motor Sport haut meiner auch bis zu 6 mal mehr Co² raus.
Tüv und Abgas mit Sondenmessung wurde jetzt im März gemacht.
Ergebnis ohne Mängel. Ich frage mich wieviel Wahrheit hinter dem ganzen Diesel Bashing steckt

Gruss Frank

_________________
Farbe Tricolor, DCT, Original Koffer, Koboldbike Koffer, Original Hauptständer, CLS Evo Touring Kit


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 06:27 
Offline

Registriert: So 5. Mär 2017, 15:27
Beiträge: 573
Vorname: Alex
KM-Stand: 24000
Modell: Africa Twin mit DCT
Bei dem aktuellen Diesel Bashing geht's aber um NO2, also Stickstoffdioxid. Bzw allgemein um NOxe, also allgemein Stickoxide. CO2 war vor ein paar Jahren bei Benzinern das Thema, damals wurde der ach so saubere Diesel als der Retter gefeiert.
NOx Ausstöße werden bei einer HU nicht gemessen

_________________
Alex
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 16:14 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 13:15
Beiträge: 122
Vorname: -Bernhard
KM-Stand: 52000
Modell: Schalter
Komme gerade vom TÜV
CO Wert ist 0,067 bei 2200 Umdrehungen . Mein 125 er Piaggio Cip Roller hatte 0,04 . Der Grenzwert ist 0,3 , also hat die Afrika Twin nicht mal ein viertel des erlaubten Wertes.
Das Lenkkopflager und die Radlager alles o.K. Die Maschine hat 42000 km . Also Entwarnung !


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 16:57 
Offline

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 22:54
Beiträge: 137
Vorname: Kutte
KM-Stand: 1
Wäre jetzt mal interessant zu wissen wie bei dir die Situation vor dem messen war; Stichwort warmlaufen lassen, Anfahrtsweg, Wartezeit etc.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Apr 2016, 22:04
Beiträge: 63
Vorname:
Wohnort: Paderborn
Hallo,

dann noch meine Erfahrungen: o,3 co - also ok.

Vor dem Termin bin ich 30 km zügig gefahren.
Vom Abstellen des Motorrades bis zur AU hat es etwa 10 Minuten gedauert.
Remus mit Einschubkat und BMC Lufi.

_________________
Gruß Ralf

Das Leben ist wie Radfahren - hört man auf zu Strampeln fällt man um........


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Apr 2016, 18:20
Beiträge: 60
Vorname: Steffen
KM-Stand: 55000
Modell: Africa Twin mit DCT
wenn wir schon bei Erfahrungen sind...

15 Minuten Anfahrt (Stadtverkehr), Wartezeit ca. 5 Minuten, nach der Proberunde des Prüfers die Messung: Ergebnis 0,6 also zuviel.

Kat war also nicht warm genug. Nach entsprechendem Aufwärmen hat es dann doch geklappt.

Ich frage mich dann nur, ob der Kat bei Strecken mit Stadtverkehr überhaupt jemals in den Regelbereich kommt.

Gruß
Steffen

_________________
CRF1000L - Tricolor - DCT


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz