Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum
https://trueadventure.de/forum/

Wie schnell wird die Batterie entladen?
https://trueadventure.de/forum/viewtopic.php?f=13&t=5074
Seite 2 von 3

Autor:  Liqui [ Do 10. Jan 2019, 13:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Zitat:
Zitat:
Ich kann es auch bestätigen, dass bei mir die alte Blei Variante auch kaum Entladung zeigt.

Nach 2 Monaten Standzeit hatte ich noch 13,5 Volt(Wert vorher leider nicht gemessen).
Nach ca 30 Minuten Ladezeit war Sie wieder voll.

Batterie ist von 2016 und es ist ihr dritter Winter(Ersten beiden Winter wurde Sie nicht geladen).
Eine normale BleiAkkuBatterie,
nach 2 Monaten Standzeit ohne Nachladen
mit dann einer RuheKlemmspannung von 13,5 V (!)
habe ich noch nie gesehen.
Kann ich verstehen. Ich konnte es auch nicht glauben.

Autor:  Olinomot [ Sa 12. Jan 2019, 12:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Zitat:
Moisen, kurz meine Messwerte nach zwei Monaten geparkt in der Garage, Batterie im Moped, aber Kontakte gelöst:
Anfangsmessung: 13,7V
Aktuell: 13,3V
Schaut also nicht so aus, daß man sich groß mit einem Ladegerät befassen muss...
Ich meinte natürlich
Anfangsmessung: 13,37V
Aktuell: 13,33V

Autor:  Kutte [ Sa 12. Jan 2019, 15:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Danke für die Korrektur.
Ist wirklich interessant,
so gesehen entladen sich die von dir und mir beschrieben Batterien synchron (fast schon unheimlich wie identisch die Werte sind)
trotz dem Umstand das die in der Kälte steht und

die andere ausgebaut und im temperierten Raum ist.

Autor:  ATAS2018 [ Sa 12. Jan 2019, 15:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Mal andersrum gefragt: Mit welchem Ladegerät werden eure Batterien geladen?

Bei der AT AS ist ja eine Lithium Batterie verbaut aber weiß jemand welche Art von Lithium Batterie verbaut wurde? Also ob z.B. Lithium-Cobalt-Oxid (LiCoO2) oder Lithium-Eisen-Phosphat (LiFePO4)? Leider steht mein Motorrad weiter weg und ich kann nicht nachschauen :roll:

Für die Lifepo4 Batterien gibt es ja spezielle Ladegeräte die die Zellen der Batterie ebenfalls balancen und ich habe noch eins hier stehen. Aber weiß jemand ob ich ein Lifepo4 Ladegerät an der AT AS verwenden kann?

Autor:  Allgeier72 [ Sa 12. Jan 2019, 16:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Es ist eine LiFePO4, die ab den 2018 Modellen in der AT und AS verbaut ist.

Grüße aus dem wilden Süden,
Allgeier72

Autor:  Olinomot [ Mo 14. Jan 2019, 11:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Zitat:
Danke für die Korrektur.
Ist wirklich interessant,
so gesehen entladen sich die von dir und mir beschrieben Batterien synchron (fast schon unheimlich wie identisch die Werte sind)
trotz dem Umstand das die in der Kälte steht und

die andere ausgebaut und im temperierten Raum ist.
Wobei wir nicht vergessen dürfen, daß unsere Batterien quasi noch neuwertig sind. Bin gespannt, wie sich das über die Jahre entwickeln wird...

Autor:  Deave1953 [ Mo 14. Jan 2019, 15:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

wir haben das gleiche Problem, haben Sie irgendwelche Antworten gefunden?

Autor:  Kutte [ Di 15. Jan 2019, 19:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

da hier schon einiges beantwortet wurde wäre es nützlich wenn du dein Problem mal
ausformulieren würdest.

Autor:  BlueCatWomen [ Sa 9. Feb 2019, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

:P Meine AT Bj. 2017 ist nach mehr als vier Monate Standzeit in einer ungeheizten und stromlosen Garage sofort angesprungen. (Himmel, Arsch und Zwirn :cry: , habe mir beim Ragieren mal wieder das rechte Schienbein an der Fussraste demoliert...)

Die HD Sportster wird erfahrungsgemäss mehr Probleme machen. Da werd ich wohl die Batterie ausbauen und zu Hause komplett nachladen müssen.

Autor:  Motociclista [ Sa 9. Feb 2019, 19:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Nach 6 Wochen Standzeit in der winterlichen Sternengarage mit Minusgraden nicht unter 5° gestern erwartungsvoll den Startknopf gedrückt. Sprang an ohne jegliche Verzögerung, wie bei 20 Grad nach 100 km Fahrt.
AT 2018 mit Lithium-Batterie.

Autor:  Kutte [ Fr 22. Feb 2019, 16:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Eure Meinung würde mich interessieren,
meine ausgebaute Lithiumbatterie hat aktuell eine Klemmspannung von 13,31 Volt.

Nun frage ich mich ob ich die Batterie vor dem ersten Ausritt in diesem Jahr nachladen sollte,
dann müßte ich mir nun noch zeitig ein spezielles Ladegerät kaufen.
Oder ihr meint, das es vollkommen unnötig wäre.
Also einfach einbauen und in die Saison starten...?

Autor:  Canonball [ Fr 22. Feb 2019, 16:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Einbauen und losfahren.
Gut ist...

Autor:  Biker [ Fr 22. Feb 2019, 16:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Ich würde sie auch nur einbauen und fertig.
Meine sprang nach ca.4 Monaten ohne nachladen sofort an.(Lithiumbatterie)

Autor:  banditop [ Do 28. Feb 2019, 14:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

@Liqui: wenn du bei einer Bleibatterie nach 2 Monaten 13,5 Volt misst, stimmt mit deinem Messgerät was nicht, erst recht nicht wenn sie eingebaut ist und Monate stand.
Eine voll geladene Bleibatterie hat ca. 12,8 Volt, aber sicher keine 13,5 Volt.

Gruß

Olli

Autor:  Comfort_Paket [ Do 28. Feb 2019, 21:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wie schnell wird die Batterie entladen?

Habe meine (Lithium) heute nach einem Vierteljahr einfach wieder eingebaut. Alles fit. Nur angesprungen ist sie nicht einfach so, musste beim Starten etwas Gas geben. Kenne ich so vom CT nicht, der kam nach dem Winter beim ersten Knopfdruck.

Seite 2 von 3 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/
Impressum Datenschutz