Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 04:54

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 79592
Themen insgesamt 4434
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 20
Dateianhänge insgesamt: 8854

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 33
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2386
Unser neuestes Mitglied: Dutch_Kay



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 18:09 
Offline

Registriert: Fr 29. Sep 2017, 19:40
Beiträge: 10
Vorname: Edi
KM-Stand: 12500
Modell: Africa Twin ohne DCT
Hallo zusammen, seit längerer Zeit hab ich beobachtet, dass bei meiner AT Bj. 2017, die unteren Gänge (1.2. und manchmal 3.) sich relativ hart schalten lassen. Egal ob ich hoch oder runter schalte. Die oberen Gänge 4.5. und 6. gehen dagegen sehr sanft rein. Hab jetzt ca. 12k km runter. Wie ist das bei Euch? Bin ich da vielleicht zu empfindlich?
Gruß Edi


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 20:11 
Offline

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 22:54
Beiträge: 245
Vorname: Kutte
KM-Stand: 1
Schau mal nach der Kettenspannung,
habe festgestellt wenn man auf 45mm geht (was ja noch im grünen Bereich ist)
läßt es sich weicher schalten.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 07:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Mai 2019, 18:46
Beiträge: 39
Vorname: Michael
KM-Stand: 4200
Modell: Africa Twin
Wohnort: Seevetal
Wie schaut das Spiel vom Kupplungszug aus ?
Das würde ich evtl. etwas verringern.
Schalthebel richtig eingestellt ?

Und wenn Dein Möpp wirklich erst 500Km gelaufen hat, wie in Deinem Profil angegeben, würde ich den ersten Ölwechsel abwarten.
Danach wirds meistens besser.

_________________
Erst die Maschine, dann der Mensch.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 15:38 
Offline

Registriert: Fr 29. Sep 2017, 19:40
Beiträge: 10
Vorname: Edi
KM-Stand: 12500
Modell: Africa Twin ohne DCT
Zitat:
Wie schaut das Spiel vom Kupplungszug aus ?
Das würde ich evtl. etwas verringern.
Schalthebel richtig eingestellt ?

Und wenn Dein Möpp wirklich erst 500Km gelaufen hat, wie in Deinem Profil angegeben, würde ich den ersten Ölwechsel abwarten.
Danach wirds meistens besser.
Kupplungszug und Schalthebel sind richtig eingestellt. Mein Moped hat wie gesagt ca.12,5tkm auf dem Tacho. Hab vor ca. 1000km die 12000km Inspektion gehabt. Direkt nach der Inspektion war's deutlich besser, aber jetzt wird's langsam wie vor der Inspektion. Insgesamt herrscht dieser Zustand seit ungefähr Anfang des Jahres (seit ca. 2000km).


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Mär 2016, 19:08
Beiträge: 228
Vorname: Ralf
KM-Stand: 17400
Modell: Schalter
Wohnort: Düsseldorf
Also bei meinem 16er Model lassen sich alle Gänge
sehr weich und leicht schalten.
Das einzige was mal Geräusche macht ist
das einlegen vom ersten Gang.
Das liegt aber am Gerade Verzahnten Getriebe.
Versuche doch mal das Kupplungsspiel ein wenig zu verringern,
um zu schauen ob es besser wird.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 18:21
Beiträge: 1796
Vorname: Carsten
KM-Stand: 41000
Modell: Black + DCT
Wohnort: Würzburg
Ich würde prüfen ob auch wie Vorgeschrieben 10W-30 drin ist. Bei dickerem Öl wie 10W-40 und 10W-50 passieren komische Sachen.

Gruss
iceman

_________________
Hier gehts zur redaktionellen CRF1000-FAQ Linkliste
-
Bitte Inspektionskosten hier mitteilen. Für unsere Gesamtübersicht-Inspektionskosten !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Okt 2016, 12:07
Beiträge: 254
Vorname: -Swen
KM-Stand: 21500
Modell: Africa Twin Manuel
Wohnort: Las Vegas
Ich hatte das an meiner AT auch, bis zum ersten Service. Vielleicht haben die da anderes Oil rein gemacht oder so.
Nun nach ueber 20.000Km ist das Getriebe super zu schalten. Oder ich hab mich einfach daran gewoehnt, druecke ja schliesslich nun auch nicht mehr beim blinken jedesmal auf den Knopf fuer die Hupe :lol:

_________________
http://www.swegotech.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Mai 2019, 18:46
Beiträge: 39
Vorname: Michael
KM-Stand: 4200
Modell: Africa Twin
Wohnort: Seevetal
Zitat:
Ich würde prüfen ob auch wie Vorgeschrieben 10W-30 drin ist. Bei dickerem Öl wie 10W-40 und 10W-50 passieren komische Sachen.

Gruss
iceman
10W-30 für DCT auf jeden Fall.
Bei Schaltern lieber 10W-40, hat höhere thermische Reserven.

Hab schon genug gelesen und auch selbst erfahren, dass 30er Öl bei hoher Außentemp zu Schaltproblemen führt.

_________________
Erst die Maschine, dann der Mensch.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Jan 2019, 10:26
Beiträge: 137
Vorname: Matthias
KM-Stand: 5800
Modell: ATAS / DCT
Wohnort: Ingelheim
Zitat:
Zitat:
Ich würde prüfen ob auch wie Vorgeschrieben 10W-30 drin ist. Bei dickerem Öl wie 10W-40 und 10W-50 passieren komische Sachen.

Gruss
iceman
10W-30 für DCT auf jeden Fall.
Bei Schaltern lieber 10W-40, hat höhere thermische Reserven.

Hab schon genug gelesen und auch selbst erfahren, dass 30er Öl bei hoher Außentemp zu Schaltproblemen führt.
Hallo Michael,
das stimmt nicht ganz was Du da schreibst.
Egal was für eine Viskosität genommen wird, die Temperaturgrenzen sind immer gleich.
Durch das verschieben der Viskosität werden nur die Einsatzbedingung geregelt. Das heisst:
Für nördliches Europa ist eine Viskosität von 05-30 gut geeignet und für das Südliche Europa
ein 20-50. Für mittel Europa reicht generell eine Viskosität von 10-40 voll und ganz aus.
Synthetische Öle verbrennen bei ca. 260C° und mineralische schon bei 220C°.
Wenn Du aber mit Deinem Motoröl bei 140-150C° angekommen bist....löst sich der Motor gerade auf.
Die Fahrzeughersteller versuchen durch Kühlung mit Wasser, Luft, Gebläse und Öl sowie den Mengen von diesen
eine kontinuierliche Temperatur von 80-90C° zu halten und unter normen Bedingungen nicht arg zu
überschreiten.

_________________
Matthias
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Mai 2019, 18:46
Beiträge: 39
Vorname: Michael
KM-Stand: 4200
Modell: Africa Twin
Wohnort: Seevetal
Zitat:
Das heisst:
Für nördliches Europa ist eine Viskosität von 05-30 gut geeignet und für das Südliche Europa
ein 20-50.
Wenn ich mir die momentanen Temperaturen hier so anschaue, sind wir vom südlichen Europa nicht mehr so weit entfernt... :?

_________________
Erst die Maschine, dann der Mensch.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jun 2016, 11:32
Beiträge: 1708
Vorname: Jens
KM-Stand: 31213
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Dangstetten
Ich sage mal so: Derzeit bringt ein 30 minütiger Ritt bei 130km/h auf der Autobahn, das Ölthermometer durchaus bis zum dreistelligen Bereich.

Grüße aus dem wilden Süden,
Allgeier72

_________________
Der Weltraumvogel durchstreift das WWW
Tricolour...die mit der roten Brille
www.VisualARTs-Fotografie.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 16:54 
Offline

Registriert: Mo 25. Jun 2018, 11:48
Beiträge: 145
Vorname: Markus
KM-Stand: 6000
Modell: 2018er AT mit DCT
Zitat:
Ich sage mal so: Derzeit bringt ein 30 minütiger Ritt bei 130km/h auf der Autobahn, das Ölthermometer durchaus bis zum dreistelligen Bereich.

Grüße aus dem wilden Süden,
Allgeier72

Ein Glück hab ich keine Öl-temp-Anzeige Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jun 2016, 11:32
Beiträge: 1708
Vorname: Jens
KM-Stand: 31213
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Dangstetten
Ob man da wirklich von Glück sprechen kann? :think:

Grüße aus dem wilden Süden,
Allgeier72

_________________
Der Weltraumvogel durchstreift das WWW
Tricolour...die mit der roten Brille
www.VisualARTs-Fotografie.de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 17:40 
Offline

Registriert: Mo 25. Jun 2018, 11:48
Beiträge: 145
Vorname: Markus
KM-Stand: 6000
Modell: 2018er AT mit DCT
Naja, an unserem Wochenend-Auto habe ich alles drin, Öl und Wassertemperatur, Öldruck. Da ist der Motor aber weit entfernt von der Serie und das Auto wird eher digital bewegt - ganz oder gar nicht, auch bspw. auf dem Hockenheimring.
Dass das sehr sinnvoll sein kann ist mir durchaus bewusst.
Habe mich aber bisher beim Motorrad noch nicht damit befasst welche Möglichkeiten es gibt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Unsanfte" Schaltung?
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2019, 06:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Okt 2017, 18:49
Beiträge: 168
Vorname: Andreas
KM-Stand: 54000
Modell: SD04 Schalter, ABS
Öltemperatur um 100 Grad ist doch völlig ok!

_________________
RD04 + SD04


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz