Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 10:50

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 69006
Themen insgesamt 3783
Bekanntmachungen insgesamt: 7
Wichtig insgesamt: 17
Dateianhänge insgesamt: 7958

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2028
Unser neuestes Mitglied: iskender



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2018, 18:59 
Offline

Registriert: Do 7. Jun 2018, 19:36
Beiträge: 84
Vorname: Constantin
KM-Stand: 7600
Modell: AT Adventure Sports
Hallo!

Wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach Informationen, wie und was ich an meiner Mopede alles regelmäßig warten/kontrollieren soll.

Habe soeben das Motorrad von der 1000er Inspektion abgeholt. Die nächste Inspektion wird ja erst mit 12k Km fällig. Bis dahin habe ich folgende Anleitungen zum Thema Wartung gefunden/ bekommen:

1. Kette alle 5000 km ölen. Nach längerer Regenfahrt ebenfalls ölen. Dazu wollte ich Weiss Kettenspray kaufen !?
2. Alle 1000km die Kette auf "Durchhängen" überprüfen. Traue mir ein Kettenspannen selber nicht zu. Muss ich echt alle 1000km in die Werkstatt?

Folgende Fragen stell ich mir noch: Wie oft und wieviel Öl muss ich nachkippen? Also wie oft sollte ich den Ölstand messen? Gibt es sonst noch dinge mal abgesehen von den Reifen die ich regelmäßig überprüfen sollte? :think:

Ich bedanke mich für eure Hilfe.

LG


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2018, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Mai 2018, 17:06
Beiträge: 134
Vorname: Luc
KM-Stand: 12000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Bärlin
Hallo QuadruppelC,

wenn Du bald eine neue Kette aufziehen möchtest, dann alle 5 Mm (Megameter) ölen. Möchtest Du länger mit ihr fahren, dann eher jeden Mm.

Kettenspannung prüfen bedeutet nicht, dass sie gespannt werden muss. Letzteres ist nur erforderlich, sofern sie außerhalb der Vorgabe liegt. Dann kannst Du immer noch in die Werkstatt fahren.

Öl nur nachfüllen, wenn Nahe an unterem Indikator am Messstab. Sofern Deine AT keine Ölfresserin ist, anfangs alle 1 Mm. Ölverbrauch hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Gruß
Luc

_________________
CRF1000D, DCT, Rot, Rehöler und ein paar andere Anbauten


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2018, 21:33 
Offline

Registriert: Do 7. Jun 2018, 19:36
Beiträge: 84
Vorname: Constantin
KM-Stand: 7600
Modell: AT Adventure Sports
Zitat:
Hallo QuadruppelC,

wenn Du bald eine neue Kette aufziehen möchtest, dann alle 5 Mm (Megameter) ölen. Möchtest Du länger mit ihr fahren, dann eher jeden Mm.

Kettenspannung prüfen bedeutet nicht, dass sie gespannt werden muss. Letzteres ist nur erforderlich, sofern sie außerhalb der Vorgabe liegt. Dann kannst Du immer noch in die Werkstatt fahren.

Öl nur nachfüllen, wenn Nahe an unterem Indikator am Messstab. Sofern Deine AT keine Ölfresserin ist, anfangs alle 1 Mm. Ölverbrauch hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Gruß
Luc
Danke dir für die Infos. Hilft sehr! Der Techniker hat mir heute C2+ Kettenspray angeraten. Habe bisher im Internet aber immer gutes über das S100 gelesen. Was meinst du/ Ihr . Gruß 4C


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2018, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jun 2016, 11:32
Beiträge: 1310
Vorname: Jens
KM-Stand: 26790
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Dangstetten
Das S100 Weißes Kettenspray hatte ich bis zum Einbau des Kettenölers auch verwendet.
War damit echt zufrieden.

Grüße aus dem wilden Süden,
Allgeier72

_________________
Der Weltraumvogel durchstreift das WWW
Tricolour...die mit der roten Brille
www.VisualARTs-Fotografie.de


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2018, 22:08 
Offline

Registriert: Do 7. Jun 2018, 19:36
Beiträge: 84
Vorname: Constantin
KM-Stand: 7600
Modell: AT Adventure Sports
Merci!

Ich würde es jetzt also so machen:

Kette mit Kettenreiniger reinigen. Motorrad mit Motorradreiniger waschen. Kettenfett auf die Kette auftragen. Motorrad bisschen weiter schieben und nächste stelle mit Kettenfett versorgen. Irgendwelche einwände? :mrgreen: Grüße


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2018, 23:45 
Offline

Registriert: So 5. Mär 2017, 15:27
Beiträge: 568
Vorname: Alex
KM-Stand: 20000
Modell: Africa Twin mit DCT
Motorradreiniger? Ich muss zugeben ich mach das immer nur mit der Waschlanze in den sb Waschboxen. Vorwäsche, Klarspülen, fertig. Wenn du selbst irgendwelche chemischen Hilfsmittel verwendest bitte an korrekte Entsorgung denken.
Kettenreiniger sollte theoretisch selbst verdunstend sein, braucht da aber Zeit für. Also nach dem Reinigen nicht sofort fetten. Und nach dem fetten nicht sofort los fahren. Mindestens ne halbe h warten, eher über Nacht.
Ansonsten sollte man allgemein alle 1000-1500 km einen visuellen rundum-check machen. Kettenspannung, Kettenspiel (versuchen, die Kette vom hinteren Kettenrad abzuheben.. Alles über ein paar mm ist zu viel!), Bremsbeläge auf Verschleiß prüfen (visuell), Reifenprofiltiefe auf Verschleiß prüfen, Luftdruck korrigieren, Bremsflüssigkeit Stand vorne und hinten, Ölstand (richtige Messprozedur beachten... Der Motor muss Betriebswarm sein, gerade stehen und der Ölpeilstab darf dann nur aufgelegt werden), Kette fetten
Falls du einen hast: Fetten geht auf dem Hauptständer am einfachsten. Aber nicht mit dem Motor! Nur von Hand das Rad drehen und dann immer das Stück Kette das du siehst auf den Rollen (nicht seitlich) fetten und mit einem Lappen daneben fliegendes Fett auffangen. Danach das Rad noch ein paar Umdrehungen drehen, damit sich das Kettenfett gut verteilt.

Das dauert alles zusammen unter 10 Minuten und kann leben retten ;)

_________________
Alex
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2018, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Mai 2018, 17:06
Beiträge: 134
Vorname: Luc
KM-Stand: 12000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Bärlin
Constantin,

verfügt Deine AT über einen Hauptständer? Dann ist schieben die hohe Schule der Entropie :D

Ernsthaft: Auf den HS bocken, sprühen, Hinterrad von Hand drehen, nächstzen Bereich der Kette einsprühen, ...

Ohne HS bleibt es allerdings beim Schieben.

Gruß
Luc

P.S. bwm hat es parallel zu meinem Kurzbeitrag sehr ausführlich und gut beschrieben.

_________________
CRF1000D, DCT, Rot, Rehöler und ein paar andere Anbauten


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 04:31 
Offline

Registriert: Do 6. Apr 2017, 21:20
Beiträge: 24
Vorname: Heiko
KM-Stand: 12000
Modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
Hallo!

Wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach Informationen, wie und was ich an meiner Mopede alles regelmäßig warten/kontrollieren soll.

Habe soeben das Motorrad von der 1000er Inspektion abgeholt. Die nächste Inspektion wird ja erst mit 12k Km fällig. Bis dahin habe ich folgende Anleitungen zum Thema Wartung gefunden/ bekommen:

1. Kette alle 5000 km ölen. Nach längerer Regenfahrt ebenfalls ölen. Dazu wollte ich Weiss Kettenspray kaufen !?
Also Kette alle 5.000 KM ölen ist ja nun definitiv zu wenig. Ich habe gute Erfahrungen mit HKS Kettenfett gemacht. Seit ich meinen CLS EVO Tour elektrischen Kettenöler montiert habe ist damit ja eh vorbei.
2. Alle 1000km die Kette auf "Durchhängen" überprüfen. Traue mir ein Kettenspannen selber nicht zu. Muss ich echt alle 1000km in die Werkstatt?
Kettenspannen ist nun wirklich kein Hexenwerk und wirst auch du locker hinkriegen. Habe meine auch nach 12.000 Kilomotern noch nicht spannen müssen
Folgende Fragen stell ich mir noch: Wie oft und wieviel Öl muss ich nachkippen? Also wie oft sollte ich den Ölstand messen? Gibt es sonst noch dinge mal abgesehen von den Reifen die ich regelmäßig überprüfen sollte? :think:
Wenn ich es hier im Forum es so richtig verfolgt habe (und bei mir ist es jedenfalls so) das kein nennenswerter Ölverbrauch feststellbar ist. Ich habe jedenfalls zwischen der 1.000 und 12.000er nichts nachkippen müssen. Und sollte es wirklich so sein das du nachfüllen mußt dann einfach wieder etwas nachfüllen. Dabei auf die richtige Viskosität des Öls achten

Ich bedanke mich für eure Hilfe.

LG


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 13:12 
Offline

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 22:54
Beiträge: 135
Vorname: Kutte
KM-Stand: 1
Im Fahrerhandbuch sind 2 Seiten Übersicht für die Wartung. Das wäre die Basis.

Ergänzt mit eigenem Erfahrungen :
alle 500 km Kette fetten.
Vor der Fahrt ein Blick auf Öl, Bremsflüssigkeiten, Kühlwasser.

Alle 1000 km Kettendurchhang messen, Luftdruck, Profiltiefe und den rosa Schlauch auf der linken Seite ( Kurbelwellenentlüftungsschlauch).


Ketten spannen muss man halt lernen. Achsschrauben auf machen.
Spannschrauben auf, 1/4 Umdrehung zum spannen und gleich wieder festziehen. Messen. So kannst du dich ran tasten.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2018, 16:23 
Offline

Registriert: Mo 18. Sep 2017, 21:06
Beiträge: 41
Vorname: Christian
KM-Stand: 31984
Modell: Africa Twin mit DCT
Hi
Zum Kettenspannen gibt es ein tolles Video.Wenn in der Waschbox gewaschen wird, bitte nicht mit vollen Druck und nicht direkt auf die Kette und Lager.Ich bin auch ein Waschbox fahrer.Bin halt faul.
mfg Chris


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2018, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Feb 2016, 18:51
Beiträge: 57
Vorname: Bernd-
KM-Stand: 3000
Modell: Adventure Sports DCT
Wohnort: Gütersloh
hallo Constantin
Wenn du nicht zu weit weg wohnst können wir mal eine kleine
Schulung am Motorrad in meiner Garage machen. Ich denke ein
Nachmittag würde dafür reichen .
Gruß Bernd


PS. Wohne in Gütersloh, Ostwestfalen.

_________________
2016 -2018 AT in Tricolor mit DCT ,HS,
ab 2018 ADVENTURE SPORTS DCT


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 08:36 
Offline

Registriert: Do 7. Jun 2018, 19:36
Beiträge: 84
Vorname: Constantin
KM-Stand: 7600
Modell: AT Adventure Sports
Zitat:
hallo Constantin
Wenn du nicht zu weit weg wohnst können wir mal eine kleine
Schulung am Motorrad in meiner Garage machen. Ich denke ein
Nachmittag würde dafür reichen .
Gruß Bernd


PS. Wohne in Gütersloh, Ostwestfalen.
Vielen Dank für das nette Angebot. hatte nun Zeit mich mal mit dem Handbuch auseinanderzusetzen und die Pflege auch mal praktisch durchgemacht. Klappt bisher ganz gut. Ich meld mich aber wenn ich Probleme habe :D


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz