Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Fr 15. Nov 2019, 09:50

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 84986
Themen insgesamt 4657
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 20
Dateianhänge insgesamt: 9135

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2526
Unser neuestes Mitglied: Dorfmops



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 19:49 
Offline

Registriert: Do 31. Mai 2018, 19:43
Beiträge: 5
Vorname: chris
KM-Stand: 11500
Modell: Africa Twin mit DCT
Hallo Hoppelende Gemeinde,
ich bin kein großer Schreiber ,möchte dennoch euch was mitteilen.
Ich werde es versuchen kurz zu halten.
Das ewige hoppeln zwischen 48 und 68 km hat einen technischen Grund, den Honda gerne unter den Tisch kehrt.
Denk doch alle mal weiter.
Wenn ihr eure Maschine verkaufen wollt und der Käufer fährt damit Probe, der wird nie und nimmer so eine hoppelnde Maschine kaufen.
Gebt diese beim Händler in Zahlung ,dann wird der mit Sicherheit die nicht abkaufen.

Ich werde nicht aufführen was ich alles schon versucht habe an
Einstellung beim Fahrwerk und bei 11000 km sowie den 4 Satz Reifen drauf.
Immer ein hoppeln ohne Ende zwischen 48 bis 68 km.
Auch die Federvorspannung hinten zu verändern ist nur humbuck bringt gar nichts.

Folgendes ist wichtig und muss vorher geklärt werden.
1.Reifen und Felge
Hier müsst ausschließend das euer Vorderreifen einen Höhenschlag hat und das eure Felge in Ordnung ist.
>> das kann jeder Reifenhändler oder Motorradhändler oder auch ihr selbst Prüfen

2.Stempeln
Es gibt dann noch ein stempeln ,das hat aber nichts mit dem hoppeln zu tun, das stempeln entsteht wenn man einen andern Reifen montiert der nun weicher ist oder härter ,dadurch muss man nur die Druckstufe verändern damit die Harmonie wieder passt zwischen Dämpfer und Reifen

========
3. Hoppeln zwischen 48 bis 68 km
Wenn das obige alles auszuschließen ist ,dann ist eure Gabel mit dem Dämpfer kaputt,
die Dämpfer/Gabel arbeitet in diesen Bereich nicht oder falsch oder wie auch immer.


=======

Nach dem ich meinem Händler auf die Füsse getreten bin, mit der Androhung das ich das Fahrzeug zurückgebe oder er es in Zahlung nehmen muss für eine 2018 ,kam er in die puschen.
Ich meckere schon seit der Übergabe vom Bike ,das ich ein hoppeln habe.
Leider war mein Leidensweg zu lange bis es mir gereicht hat.

Ich kann euch nur auf den Weg mitgeben, lasst euch nicht abwimmeln, besteht darauf das euer Motorrad ohne hoppeln normal auf der Strasse fahren muss.

Honda Deutschland ist sehr träge ,mein Händler musste auch sehr massiv werden bzgl Garantieanspruch.

Meine Honda Afrika Twin
Bj.6,2017
11500km
Inspektion am 29,5,18
Nach massiven meckern und Garantieansprüche neu bekommen.

A-Startschalter, nach Regenfahrt am nächsten Tag ,Probleme beim starten. Beim Losfahren auch einfach wieder ausgegangen 4x vorgefallen.
B- 2 neue Felgen >>beide hatten Rost an den Speichen

=====
C- >>> Eine komplett neue Gabel erhalten >>
====

Fazit- Jetzt habe ich endlich ein Motorrad , was sich auf der Strasse verhält wie es sein soll.
Liegt satt auf der Strasse ,schluck alles weg .
und kein bobblen ,hoppeln mehr
LG Christian


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2016, 01:43
Beiträge: 1533
Vorname: Volker
KM-Stand: 19200
Also lag das Hoppeln in Deinem Fall an der Gabel?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2018, 22:44 
Offline

Registriert: Do 31. Mai 2018, 19:43
Beiträge: 5
Vorname: chris
KM-Stand: 11500
Modell: Africa Twin mit DCT
Ja einwandfrei

und diejenigen die das gleiche Problem haben sollten sich mal gedanklich beschätigen damit.
.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 05:40 
Offline

Registriert: So 5. Mär 2017, 15:27
Beiträge: 648
Vorname: Alex
KM-Stand: 24000
Modell: Africa Twin mit DCT
Hier wurde doch schonmal als allgemeine Lösung das sogenannte Losbrechmoment der Gabel genannt. Dass zu viel Kraft nötig ist, um die Holme aus dem Stillstand zueinander zu einer Einfederbewegung zu bringen. Da wurde hier ein Wundermittel in Tropfenform empfohlen.
Lies dich mal hier bis zum Ende der Seite durch. Manfred hat da noch ein paar zusätzliche Möglichkeiten empfohlen

Da nicht alle das Problem haben (ich zum Beispiel nicht) wird es wohl an Fertigungstoleranzen liegen. So oder so wird Honda das nicht als allgemeinen Fehler anerkennen, sonst hätten sie es schon getan

_________________
Alex
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Nov 2017, 21:32
Beiträge: 41
Vorname: Charly
KM-Stand: 22500
Modell: Africa Twin mit DCT
Leider ist deine Erfahrung kein Allheilmittel und nur eine der möglichen Ursachen, trotzdem danke für den Tip.
Schade, dass Honda die Hoppelsache noch immer vernachlässigt. Rostende Speichen scheinen dem Image mehr zu schaden, Abhilfe beim nächsten KD.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 20:53
Beiträge: 2978
Vorname: Harald
KM-Stand: 34000
Modell: Africa Twin mit DCT
:think: Ach...also ist die Gabel die Ursache, wenn ich es richtig verstehe? :o

Kann ich eine Kopie des Garantie-Antrags kriegen?

_________________
Grüße aus der Pfalz
Harald


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 941
Vorname: Dominik
KM-Stand: 37000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Doch ein recht reisserischer Beitrag. Nicht bei jeder AT ist die Gabel kaputt.

Dass bei dir die Gabel defekt war, mag ich nicht ausschließen.
Allerdings beschreibst du das leichte Hoppeln, was hier viele inkl. mir haben, deutlich extremer als es bei mir ist.

Bei mir und anderen ist das Hoppeln auch regelmäßig weg. Ich bin ja gespannt ob das bei dir weg bleibt.

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 09:46 
Offline

Registriert: Do 31. Mai 2018, 19:43
Beiträge: 5
Vorname: chris
KM-Stand: 11500
Modell: Africa Twin mit DCT
@ bigg0r
bei mir war das kein leichtes hoppeln.

Bitte überlege doch mal.
Soll ich ein liebes Brief schreiben dafür das ich 13.000€ bezahlt habe und bekomme ein Motorrad was nicht richtig funktioniert.

Ich habe schon viele verschiedene Motorräder gehabt und keines hatte dieses Problem,auch kein " etwas" hoppeln und eine GS bin ich noch nie gefahren bzgl .der BMW Gabel.

Gegenfrage.
Warum gibt es andere die überhaupt kein Problem haben,ich selber bin mit zwei AT 2018 Probegefahren,seltsam ist doch das da überhaupt kein hoppeln war.
Ein Bekannter aus unsere Gruppe hat auch das selbe Problem wie ich.

Ja ich bin und war sauer weil sowas nicht sein darf,egal bei welchen Hersteller.

Ist dir mal in den Sinn gekommen das es Produktionsfehler sein kann die der Hersteller ungern zu gibt.

Sei mir nicht böse : aber egal wie stark das hoppeln ist,wenn alles andere ausgeschlossen wurde,dann bleibt nur noch die Gabel übrig - oder !! und das ist ein Garantiefall.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 941
Vorname: Dominik
KM-Stand: 37000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
... wenn das bei dir ein starkes Hoppeln war ist doch alles gut.
Das leichte Hoppeln wird auch eine neue baugleiche Gabel nicht weg bekommen... :-)

Ob du über Honda schimpfst ist mir eigentlich egal, es geht mir eher darum, dass du pauschalisierst und jetzt deine Lösung als Allgemeinlösung darstellen versuchst.
Noch schlimmer, du benutzt für deinen vermutlichen Shimmy Effekt das Wort hoppeln.
Das was ich und viele andere hier als Hoppeln bezeichnen hat mit diesem starken Wackeln der Front nichts zu tun, da bin ich mir sehr sicher.

Bei mir und vielen anderen fühlt es sich eher nach Wellengang an um es mal zu umschreiben.

Wie gesagt: Je nach Reifen und Abnutzungszustand ist das Hoppeln bei mir manchmal 0 zu spüren.
Entsprechend kannst du auch andere Motorräder fahren die dann garnicht mehr hoppeln.

Wenn Honda das an der 2018er komplett gelöst haben sollte ist das gut. Die Allgemeinheit wird deswegen aber keine neue Gabel bekommen, da das nicht Sicherheitsrelevant ist.

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Zuletzt bearbeitet von 1 am bigg0r; insgesamt 0 mal bearbeitet

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 10:12 
Offline

Registriert: Do 31. Mai 2018, 19:43
Beiträge: 5
Vorname: chris
KM-Stand: 11500
Modell: Africa Twin mit DCT
oky
trotzdem - frage ich dich : hast du davor schon jemals ein Motorrad gehabt das diese hoppeln hat....

eher nein ,

glaubst du das eine Marke wie BMW oder z.b Yamaha sich das erlauben könnten ...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 941
Vorname: Dominik
KM-Stand: 37000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Die erlauben sich noch ganz andere Dinge.

Verreckende Kardans, Schaltereinheiten, Siffende Dämpfer, sterbende Hauptbremszylinder, Bremsdruckverstärker...... Die Liste ist lang.

Ich will hier keinesfalls einen der Hersteller in Schutz nehmen, dennoch bin ich mir fast sicher, dass deine neue Gabel keine dauerhafte Lösung sein wird gegen unseren Wellengang.

Ein neuer Account, der als ersten Beitrag dann diesen hier publiziert ohne Vorstellung oder sonst etwas, hat auch einen faden Beigeschmack. Vorallem im Trollzeitalter.

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 10:26 
Offline

Registriert: Do 31. Mai 2018, 19:43
Beiträge: 5
Vorname: chris
KM-Stand: 11500
Modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
Die erlauben sich noch ganz andere Dinge.

Verreckende Kardans, Schaltereinheiten, Siffende Dämpfer, sterbende Hauptbremszylinder, Bremsdruckverstärker...... Die Liste ist lang.

Ich will hier keinesfalls einen der Hersteller in Schutz nehmen, dennoch bin ich mir fast sicher, dass deine neue Gabel keine dauerhafte Lösung sein wird gegen unseren Wellengang.

Ein neuer Account, der als ersten Beitrag dann diesen hier publiziert ohne Vorstellung oder sonst etwas, hat auch einen faden Beigeschmack. Vorallem im Trollzeitalter.

und nun geht es ans persönlich , immer das gleiche--

der Unterschied zwischen uns ist doch einfach
-du lebst mit deinem hoppeln und bist glücklich

und ich nicht -
meine hat noch Garantie und sollte das Problem wieder auftauchen kommt Plan B

und nun entspannt dich und auf ein hoppelfreies Wochenende.

P.S
Ja so ist es ,nicht mal vorgestellt sondern gleich losgelegt.

Bin wohl der ERSTE der eine neue Gabel erhalten hat,liegt wohl an meiner Werkstatt,die sich für ihren Kunden eingesetzt haben,


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 941
Vorname: Dominik
KM-Stand: 37000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Hab ich dich persönlich angegriffen? Eher nicht.

Egal. Viel Spaß und Erfolg mit deiner neuen Gabel.

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 12:06 
Offline

Registriert: Fr 11. Mär 2016, 18:18
Beiträge: 515
Vorname: RX9
KM-Stand: 13100
Modell: AT-AS DCT
Wohnort: Papertown
Ich hatte gestern zwangsweise eine Leih-AT vom :mrgreen: , da er meine AT nicht mehr termingerecht bis zum Feierabend fertig
bekommen würde.
Es war eine 2018er SD06 mit DCT mit 2700km mit A41, wie meine alte SD04 knartschende Sitzbank und das Hoppeln an der Front etwas abgeschwächt aber spürbar,
bei meiner AS so noch nicht bemerkt.

Es scheint ein noch anhaltendes Problem zu sein, ich denke das es nicht bei allen auf ein Wechseln der Gabel hinausläuft da die
Thematik nicht bei jedem gleich intensiv ist und auf mehrere Faktoren beruht wo die Symptome geringer sind.

Gruß Dan

_________________
Bin ich noch auf dem Seitenstreifen oder doch schon im Gelände?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Jul 2017, 20:53
Beiträge: 142
Vorname: Torsten
Modell: SD06 mit DCT
Zitat:
Zitat:
Die erlauben sich noch ganz andere Dinge.

Verreckende Kardans, Schaltereinheiten, Siffende Dämpfer, sterbende Hauptbremszylinder, Bremsdruckverstärker...... Die Liste ist lang.

Ich will hier keinesfalls einen der Hersteller in Schutz nehmen, dennoch bin ich mir fast sicher, dass deine neue Gabel keine dauerhafte Lösung sein wird gegen unseren Wellengang.

Ein neuer Account, der als ersten Beitrag dann diesen hier publiziert ohne Vorstellung oder sonst etwas, hat auch einen faden Beigeschmack. Vorallem im Trollzeitalter.

und nun geht es ans persönlich , immer das gleiche--

der Unterschied zwischen uns ist doch einfach
-du lebst mit deinem hoppeln und bist glücklich

und ich nicht -
meine hat noch Garantie und sollte das Problem wieder auftauchen kommt Plan B

und nun entspannt dich und auf ein hoppelfreies Wochenende.

P.S
Ja so ist es ,nicht mal vorgestellt sondern gleich losgelegt.

Bin wohl der ERSTE der eine neue Gabel erhalten hat,liegt wohl an meiner Werkstatt,die sich für ihren Kunden eingesetzt haben,

Hey skipping

Nimm doch einfach mal ein wenig das Gas raus.
Ist ja nicht auszuhalten, wie Du hier auftrittst.

bigg0r hat schon recht, es kommt halt komisch, wenn Du Dich noch nicht mal vorstellst und dann hier einem Aufriss machst und alle anderen, bei denen es hoppelt, als zu doof zum „richtigen“ Auftreten ggü Honda hinstellst.
Und zu Deiner Frage, ob schon jemand ein anderes Moped hatte, was hoppelte:
Ja ich, eine RD04 von 1990!
Aber auch da war es ähnlich, wie hier beschrieben.
Es kam auf
a) auf den Reifen
b) auf den Monteur
c) auf das Gabelöl
d) auf den Luftdruck im Reifen
e) auf den Luftdruck in der Gabel
f) auf einige andere Parameter auch noch an

Evtl wäre auch die Gabel mit dabei gewesen, hab ich nie in Betracht gezogen.
Mir war es wichtiger zu fahren, ich habe mich mit dem Hoppeln einfach über viele Jahre hinweg arrangiert.
War für mich auszuhalten.

Auch hab ich das Hoppeln bei meiner SD06 DCT aus 07/2017 wieder. Da es mir aber bekannt ist, hab ich damit kein allzu großes Problem. Zudem hab ich wieder verschiedene Faktoren feststellen können.
Druck
Reifen
Sitzbank(!)
Scheibe(!)
die alle das Hoppeln verändern.

Wenn es mit Dir und einer neuen Gabel klappt, na dann herzlichen Glückwunsch!

Und jetzt setzt Dich auf Deine Karre und fahr damit!

_________________
SD06, DCT, Tricolor, Outback Motortek Sturzbügel, SW Motech Fußrasten, RomaTech Gepäckplatte, Forumsbremsflüssigkeitsbehälterabdeckung, Puig Tourenscheibe, Stebel Hupen, AliExpress Zusatzscheinwerfer :lol:
...to be continued...
:dance: :auto-dirtbike:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz