Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 19:05

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 79547
Themen insgesamt 4429
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 20
Dateianhänge insgesamt: 8849

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 33
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2381
Unser neuestes Mitglied: Twin Fahrer



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 594 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 136 37 38 39 40 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Di 30. Apr 2019, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Feb 2019, 12:44
Beiträge: 144
Vorname: Rob
KM-Stand: 7400
Modell: Africa Twin mit DCT
Ich stehe gerade auch vor der Frage welches windschild das richtige für mich ist.

Wie habt ihr das gestestet? bestellt und zurück geschickt?
bestellt getestet und dann weiter verkauft?
Ich kann es mir nicht erlauben 500€ in scheiben zu investieren und dann nur die hälft oder so beim weiterverkauf zu bezahlen.
falls ihr die sachen zurück gebt, welcher händler macht da kein radau?


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Touratech S in dunkel
BeitragVerfasst: Di 30. Apr 2019, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Okt 2017, 20:24
Beiträge: 32
Vorname: -Martin
KM-Stand: 9000
Modell: Africa Twin
Wohnort: Miesbach
Hallo,
Ich hatte auch das Gefühl mit der normalen Scheibe, als wenn ich immerzu "nein" sagen wollte ( ein leichtes Dauerschütteln ab ca. 80 km/h). Bin selbst 1,79m groß und sitze in der niedrigeren Stellung des normal hohen AT-Sitzes.
Seit ich die kurze Scheibe von Touratech montiert habe, ist das komplett weg - macht echt Spaß.
Einziger Haken an der Geschichte ist: Jetzt kleben die Insekten wieder auf dem Visier meines Helmes und nicht mehr an der Verkleidungsscheibe - und das ist manchmal eine schöne Sauerei :geek:
Ich kann die kurze Scheibe nur empfehlen.
Grüße aus Miesbach
Martin

_________________
Africa Twin in Rallye. -Rot mit Touratech Tankrucksack, Hepco.-Hauptständer, Hepco-Gepäckbrücke,Hepco-Kofferträger Lock-It ,HEIDENAU K60 und Scottoiler
Und wenn ich nicht Mopped fahre fahre ich Citroen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Di 30. Apr 2019, 18:06 
Offline

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 22:45
Beiträge: 39
Vorname: Adrian
Modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
Ich kann es mir nicht erlauben 500€ in scheiben zu investieren und dann nur die hälft oder so beim weiterverkauf zu bezahlen.
falls ihr die sachen zurück gebt, welcher händler macht da kein radau?
Ich fürchte, da musst du durch, Händler nehmen kaum gebrauchte Scheiben zurück, die 2000 Seiten hier geben ja schon mal ein paar Anhaltspunkte. Ich musste auch einiges ausprobieren, denn was nützt die tolle Maschine, wenn dir nach einer Stunde die Birne jodelt?
Mein Anhaltspunkt:
Bin 190, ca. 95kg, AT 2016, Sitzbank hohe Position, Forkshield diy, hab Batzen mit mittlerer V-Stream drauf (auf mittlerer Stellung beim Batzen). Da ist Ruhe im Gebälk, die Scheibe ist etwas breiter als andere, 140kmh mit offenem Visier, auch lange Etappen. Alles andere war mir zu turbulent.
Viel Glück
Adrian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 07:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Feb 2019, 12:44
Beiträge: 144
Vorname: Rob
KM-Stand: 7400
Modell: Africa Twin mit DCT
kennt jemand das WRS Touring windschild und kann da was zu sagen?

https://www.wrs.it/de/windschilder/1807 ... ent=HO003F


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jul 2017, 11:20
Beiträge: 49
Vorname: Ralf
KM-Stand: 11300
Modell: CRF 1000A SD06
Wohnort: St. Ingbert
Hallo,
fahre von Anfang an die hohe Scheibe. Trotzdem habe ich noch Verwirbelungen am Helm. Hatte mir das kleine Windschild von Puig (Louis) dran montiert. Bin damit gefahren, ein paar mal die Schräge nachjustiert, dann wieder abmontiert, zu Louis gefahren und wieder zurück gegeben. Meine Eindrücke von dem Puig Windschild mit einem Wort:
SCHEI......
Sorry für die harte Wortwahl :whistle:
Die Verwirbelungen waren zwar besser aber nicht weg. Die Sicht nach vorne ist nicht akzeptabel für mich, da ich die Halterung voll im Blickfeld habe. Das hat mich eigentlich am meisten gestört.
Fazit: Wenn (für mich) das grosse Schild ca. 5cm höher wäre, dann wär alles Perfekt.
Die Überlegung geht jetzt dahin das grosse Schild höher zu montieren z.B. mit s-Anschlüssen oder ähnlichem. Oder kann man an dem Geweih was ändern bzw. verlängern??? Hat da jemand evtl. eine Idee????

_________________
PS: Für Rechtschreibfehler wird nicht gehaftet. Wer welche findet, kann Sie behalten......

------Allzeit gute Fahrt und eine Handbreit Asphalt unterm Mopped-------


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 11:17 
Offline

Registriert: Mo 18. Jun 2018, 15:12
Beiträge: 120
Vorname: Oliver
KM-Stand: 1900
Modell: CRF 1000 L 2018
Wohnort: Hildesheim
Mit dem sogenannten “Batzen Versteller“ kannst du die Scheibe um einige cm stufenlos in der Höhe verstellen.
Viele Informationen darüber gibt's hier im Forum.
Aber wenn du glaubst, dass die Turbulenzen mit einer höheren Scheibe besser werden bist du auf dem Holzweg. Genau das Gegenteil ist der Fall! Mit einer niedrigen Scheibe hast du kaum Turbulenzen, aber mehr Fahrtwind.
Ich habe die normale Scheibe mit einem günstigen Aufsatz von ebay und alles ist gut (für deutlich unter 20 Euro)!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Feb 2019, 12:44
Beiträge: 144
Vorname: Rob
KM-Stand: 7400
Modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
Hallo,
fahre von Anfang an die hohe Scheibe. Trotzdem habe ich noch Verwirbelungen am Helm. Hatte mir das kleine Windschild von Puig (Louis) dran montiert. Bin damit gefahren, ein paar mal die Schräge nachjustiert, dann wieder abmontiert, zu Louis gefahren und wieder zurück gegeben. Meine Eindrücke von dem Puig Windschild mit einem Wort:
SCHEI......
Sorry für die harte Wortwahl :whistle:
Die Verwirbelungen waren zwar besser aber nicht weg. Die Sicht nach vorne ist nicht akzeptabel für mich, da ich die Halterung voll im Blickfeld habe. Das hat mich eigentlich am meisten gestört.
Fazit: Wenn (für mich) das grosse Schild ca. 5cm höher wäre, dann wär alles Perfekt.
Die Überlegung geht jetzt dahin das grosse Schild höher zu montieren z.B. mit s-Anschlüssen oder ähnlichem. Oder kann man an dem Geweih was ändern bzw. verlängern??? Hat da jemand evtl. eine Idee????
war das eigenständig oder als antwort auf meine frage?
denn bei mir gehts um das Touring Schild von WRS nicht die kurzen Sportscheiben von Puig.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jul 2017, 11:20
Beiträge: 49
Vorname: Ralf
KM-Stand: 11300
Modell: CRF 1000A SD06
Wohnort: St. Ingbert
Nein Rob, hatte mit deinem Beitrag nichts zu tun.

_________________
PS: Für Rechtschreibfehler wird nicht gehaftet. Wer welche findet, kann Sie behalten......

------Allzeit gute Fahrt und eine Handbreit Asphalt unterm Mopped-------


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jul 2017, 11:20
Beiträge: 49
Vorname: Ralf
KM-Stand: 11300
Modell: CRF 1000A SD06
Wohnort: St. Ingbert
Ja Oliver, da wirst du wohl Recht haben. Hab gerade mal Batzen-Versteller gegoogelt. Jetzt versteh ich das. Werde mal wieder mit der kleinen probieren. Hast du zufällig einen Link von dem Teil das du montiert hast?????

_________________
PS: Für Rechtschreibfehler wird nicht gehaftet. Wer welche findet, kann Sie behalten......

------Allzeit gute Fahrt und eine Handbreit Asphalt unterm Mopped-------


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 18. Mai 2019, 13:20 
Offline

Registriert: Mo 18. Jun 2018, 15:12
Beiträge: 120
Vorname: Oliver
KM-Stand: 1900
Modell: CRF 1000 L 2018
Wohnort: Hildesheim
Ich habe mir genau diesen Spoiler, auch von diesem Anbieter gekauft, hat alles super geklappt:

https://www.ebay.de/itm/Universal-Clip- ... SwfGxc0Mt1

Kostet jetzt zwar knapp über 20 Euro, aber es gibt bei ebay auch noch andere Anbieter, die ihn schon für 14,99 Euro anbieten. Ist natürlich ohne ABE!

Montiert habe ich ihn senkrecht in der niedrigsten Position!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 18:40 
Offline

Registriert: Sa 20. Okt 2018, 20:00
Beiträge: 72
Vorname: DerJo
KM-Stand: 4000
Modell: CRF1000 AS DCT
So jetzt kann ich auch was von der Givi Airflow berichten.

Kleine Scheibe
Die Scheibe läss sich ohne Aufsatz fahren. Fahrgefühl ist genial. Sauberer Luftstrom und keine Verwirbelungen. Ein komplett nunes Fahrgefühl. Aber eben kein Wetterschutz oder auch Windschutz wenn man mal längere Touren unterwegs ist.

Mit Aufsatz
Mit Aufsatz ist Stille, bereits in der untersten Einstellung. Das Verschieben des Aufsatzes brachte nur marginale Änderungen. Diese Sogwirkung der beiden Scheiben funktioniert also genial gut. Die Luft wird sanft über einen drüber geleitet. Die Scheibe lässt sich mühelos stufenlos verstellen. Die Verstellmechanik ist an der kleinen Scheibe intergriert und stabil.

Optik
Nur die kleine Scheiben sieht geil aus, da die Scheibe teilweise schwarz ist. Im Vergleich zur Originalen ist auch kein Loch drin. Passt zudem perfekt auf die ATAS (und AT)
Mit Aufsatz ist die Optik gewöhnungsbedürftig. Darüber lässt sich streiten. Jedoch ist es bei weitem nicht so schlimm wie ich dachte.

Fazit
Super Verarbeitung. Stabil funktional und ohne Probleme. Für mich und meiner Größe (1.93 und in Verbindung mit meinem Helm) passt sie jedoch nicht perfekt. Ducke ich mich ist es gut (Nexx x.wed 2 mit Schild) mit Shoei ohne Schild null Probleme und Ruhe. Allerdings will ich ne lange Tour fahren und den Nexx mitnehmen da hier auch meine Kommunikation verbaut ist. Somit steht das Schild mit lediglich 50km Testfahrt zum Verkauf. Sind keinerlei Kratzer drauf. Selbst die Aufkleber sind alle noch Original auf der Scheibe. Wer also Interesse hat kann sich gerne bei mir melden.

_________________
CRF 1000 Adventure Sports DCT, Swegotech Forkshield, Honda Hauptständer, Bumot Motorschutz, Touratech Kofferträger, Touratech Handprotektoren, SW-Motech Nebelscheinwerfer, Outback Motortek Stürzbügel (Mitte),


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:13
Beiträge: 34
Vorname: Peter
KM-Stand: 8000
Modell: Africa Twin ADV SP
Zitat:
So jetzt kann ich auch was von der Givi Airflow berichten.

Kleine Scheibe
Die Scheibe läss sich ohne Aufsatz fahren. Fahrgefühl ist genial. Sauberer Luftstrom und keine Verwirbelungen. Ein komplett nunes Fahrgefühl. Aber eben kein Wetterschutz oder auch Windschutz wenn man mal längere Touren unterwegs ist.

Mit Aufsatz
Mit Aufsatz ist Stille, bereits in der untersten Einstellung. Das Verschieben des Aufsatzes brachte nur marginale Änderungen. Diese Sogwirkung der beiden Scheiben funktioniert also genial gut. Die Luft wird sanft über einen drüber geleitet. Die Scheibe lässt sich mühelos stufenlos verstellen. Die Verstellmechanik ist an der kleinen Scheibe intergriert und stabil.

Optik
Nur die kleine Scheiben sieht geil aus, da die Scheibe teilweise schwarz ist. Im Vergleich zur Originalen ist auch kein Loch drin. Passt zudem perfekt auf die ATAS (und AT)
Mit Aufsatz ist die Optik gewöhnungsbedürftig. Darüber lässt sich streiten. Jedoch ist es bei weitem nicht so schlimm wie ich dachte.

Fazit
Super Verarbeitung. Stabil funktional und ohne Probleme. Für mich und meiner Größe (1.93 und in Verbindung mit meinem Helm) passt sie jedoch nicht perfekt. Ducke ich mich ist es gut (Nexx x.wed 2 mit Schild) mit Shoei ohne Schild null Probleme und Ruhe. Allerdings will ich ne lange Tour fahren und den Nexx mitnehmen da hier auch meine Kommunikation verbaut ist. Somit steht das Schild mit lediglich 50km Testfahrt zum Verkauf. Sind keinerlei Kratzer drauf. Selbst die Aufkleber sind alle noch Original auf der Scheibe. Wer also Interesse hat kann sich gerne bei mir melden.
Hab auch das Givi Airflow eine Zeitlang genutzt, da ich 1,96 bin bringt es mir allerdings auch nichts. Fahre zur Zeit Batzen + Originalschild oder sehr kurzes Powerbronze Windschild. Dazu nutze ich Senner ohrschutz (alpine ist auch gut aber hab seit kurzem die Senner).

Wenn ich in der niedrigen Sitzposition fahre ist es auch ein bisschen leiser, bei meiner Größe allerdings unbequem.

Wenn ich im stehen fahre ist es wunderbar leise, so wie ich es von meinen bisherigen Motorrädern kenne. Wäre traumhaft wenn ich die Lautstärke halbwegs auf das Level bringen könnte.


Doch so langsam, nach 10tkm um genau zu sein, komme ich zum Schluss dass der Luftstrom bei der ATAS nicht für (sehr) große Leute gemacht ist. Vielleicht ist es ja bei einer normalen AT besser, da fehlen mir aber die Erfahrungen. Ich habe mehr oder weniger resigniert und erfreue mich am Rest des Motorrades. Wenn dieses Windproblen nicht wäre, wäre ich rundum happy. Ich bin etwa 30tkm mit einer 1290er Superduke getourt und die war viel leiser bei meiner Größe, quasi wie die ATAS im stehen zu fahren.

Sehr nervig aber nicht so schlimm dass ich die Maschine weggeben möchte :)

Gruß,

Peter

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 20:59 
Offline

Registriert: Mo 18. Jun 2018, 15:12
Beiträge: 120
Vorname: Oliver
KM-Stand: 1900
Modell: CRF 1000 L 2018
Wohnort: Hildesheim
...wie schon erwähnt: investiert mal 15 Euro in die Aufsatzscheibe aus China....ihr werdet euch wundern was die bringt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:13
Beiträge: 34
Vorname: Peter
KM-Stand: 8000
Modell: Africa Twin ADV SP
Zitat:
...wie schon erwähnt: investiert mal 15 Euro in die Aufsatzscheibe aus China....ihr werdet euch wundern was die bringt.
Werd ich gleich mal ordern, auf die 15 Euro kommt es auch nicht mehr an :)

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Windschilder im Vergleich
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:13
Beiträge: 34
Vorname: Peter
KM-Stand: 8000
Modell: Africa Twin ADV SP
Zitat:
Zitat:
...wie schon erwähnt: investiert mal 15 Euro in die Aufsatzscheibe aus China....ihr werdet euch wundern was die bringt.
Werd ich gleich mal ordern, auf die 15 Euro kommt es auch nicht mehr an :)

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk
Ach habe übrigens schon letztes Jahr einen aufsatz vom Louis gekauft und getestet k glaube von Puig) , hat aber nichts gebracht. Der war allerdings wesentlich kleiner.

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk



Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 594 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 136 37 38 39 40 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz