Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Fr 22. Feb 2019, 22:36

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 72585
Themen insgesamt 3983
Bekanntmachungen insgesamt: 7
Wichtig insgesamt: 18
Dateianhänge insgesamt: 8265

Themen pro Tag: 2
Beiträge pro Tag: 45
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2134
Unser neuestes Mitglied: Peter1918



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2018, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 12:01
Beiträge: 17
Vorname: Alex
Modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:

Ich habe mit 2 Leuten in Italien gesprochen, dass die Bremsen nach oben geschoben haben und sie berichten von besseren Feinfühligkeit. Die Bremskraft ist besser dosierbar. Ohne ABS in Dreck sei unschlagbar.
Ich habe sie leider nicht ausprobiert.
Genau so- ich fahre extrem feinfühlig mit der Bremse oben, Kurven mit relativ viel Gas, und reguliere dann die Schräglage mit der Bremse- das konnte ich so nie mit der Bremse unten.

Im Wald kannst Du halt sehr genau im stehen bremsen....

Alles im allen: Total geil, ich bin mit relativ sicher, dass das so ein einiger Zeit ab Werk kommt- genau so war ja die Entwicklung bei Rollern vor 30 Jahren auch.

Alex


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 19:15
Beiträge: 255
Vorname: Giuseppe
KM-Stand: 3500
Modell: Africa Twin DCT
Wohnort: Köln
Hallo zusammen,

aus der Traum.
Der TÜV hat sich geweigert mir die Bremsen einzutragen.
Grund: Die Parkbremse muss Seilbetätigt sein und unabhängig von der Hauptbremse zu betätigen.
Sie wollten praktisch so eine Lösung wie Alex (geregeltkrieger) hat.

Ich hätte nichts dagegen, aber ich finde keiner, der mir den Umbau macht.

Bei Alex scheint die Befestigung der Parkbremse modifiziert zu sein. Nur wie?! Da wo sie normaler Weise befestigt ist, ist jetzt die hydraulische Bremse befestigt!

Alex, die Fußbremse ist aber auch bei dir weg...Oder?

_________________
Africa Twin DCT Schwarz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 10. Feb 2019, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Feb 2016, 14:39
Beiträge: 6
Vorname:
Hallo Alex,

kannst Du bitte ein Foto von der Unterseite des Lenkers einstellen? Dann noch die Frage ob die Hydraulikleitung bis zur Hinterradbremse gezogen ist oder bis zum Fußbremshebel?

Im Fahrzeugschein ist eingetragen "GEKÜRZTE R SCHALTWIPPE". Was bedeutet das?

Ciao, Bernd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2019, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 19:15
Beiträge: 255
Vorname: Giuseppe
KM-Stand: 3500
Modell: Africa Twin DCT
Wohnort: Köln
Endlich was positives vom TÜV:

Zuerst habe ich die Lösung von Alex (geregeltkrieger) mit Fotos und Eintrag gezeigt.
Das mochte er nicht, weil die Parkbremseeinheit gesägt wurde und an den Spiegelhalterung befestigt wurde.
Es wäre zu gefährlich und die ABE der Parkbremse Einheit erlischt. (So ein Blödsinn... Was soll da passieren?) Selbst wenn alles brechen sollte, dann kann im schlimmsten Fall die Maschine umfallen.

Er macht nicht mit...

Ich habe dann vorgeschlagen, dass ich die Parkbremse der nc 750 am Lenker montiere. Der war einverstanden. Problem: Die nc hat ein 22er Lenker, die AT ein 28er....
Was nun? Ich habe diese Adapter gekauft: https://www.ebay.de/itm/2x-22-28mm-Lenk ... 2748.l2649

damit kann ich ein Adapter nehmen und am Lenker (seitlich) montieren und die Bremseinheit auf den 22er "Stümmel" montieren.

Mittwoch in einer Woche bekomme ich die Maschine umgebaut zurück... Mit TÜV-Bescheinigung, damit ich alles eintragen kann.

Kosten: Hinterrad Bremspumpenhebel: ca. 450 € Bremsschlauch mit ABE ca. 80 €, Parkbremseinheit 620 € (!!!)
Mit Arbeit und TÜV-Bescheinigung 1600 EURO!!!!
Ich weiß, es ist eine große Summe, aber es ist mir Wert. Wenn der TÜV mitgemacht hätte, hätte ich weniger Teile gekauft, aber die Arbeit wäre teurer. Der Alex hat wohl 700 EURO gezahlt, aber der gleiche Händler wollte von mir 1400 Euro haben. Da Alex die Maschine so bestellt hat, haben die restliche 700€ vermutlich als Rabatt gesehen.

Sobald ich die Maschine erhalte, werde ich noch genauer berichten. Mit Fotos, Preis und Bescheinigung.

_________________
Africa Twin DCT Schwarz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2019, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 19:15
Beiträge: 255
Vorname: Giuseppe
KM-Stand: 3500
Modell: Africa Twin DCT
Wohnort: Köln
Zitat:
Hallo Alex,

kannst Du bitte ein Foto von der Unterseite des Lenkers einstellen? Dann noch die Frage ob die Hydraulikleitung bis zur Hinterradbremse gezogen ist oder bis zum Fußbremshebel?

Im Fahrzeugschein ist eingetragen "GEKÜRZTE R SCHALTWIPPE". Was bedeutet das?

Ciao, Bernd
Hallo Bernd,
Der Fußbremshebel ist komplett weg.
was "GEKÜRZTE R SCHALTWIPPE" bedeutet....Keine Ahnung. Das frage ich mir auch

Gruß

Giuseppe

_________________
Africa Twin DCT Schwarz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 08:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Feb 2016, 14:39
Beiträge: 6
Vorname:
Moin Giuseppe,

hast Du Deine AT so umgebaut wie es bei Alex aussieht? Ich habe die Bilder meinem Honda-Händler des Vertrauens gezeigt und warte nich auf eine Antwort.

Liebe Grüße aus Hamburg

Bernd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 17:24 
Offline

Registriert: So 24. Apr 2016, 16:23
Beiträge: 219
Vorname: Thomas
KM-Stand: 15000
Modell: Africa Twin
Wohnort: Taunusstein
Hi Jungs,
das mit der Feststellbremse würde ich lassen.
Es ist ein Unterschied ob ich ein Br-Belag habe der auf Haftreibung konzipiert ist, oder einen der Gleitreibung kann.
- da ist der Eine schnell weg.
Außerdem hat's damit kein ABS an der Hinterhand, im Gelände eh ohne ABS, aber grundsätzlich...
Nicht vergessen. :-)
Gruß
Th.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 19:15
Beiträge: 255
Vorname: Giuseppe
KM-Stand: 3500
Modell: Africa Twin DCT
Wohnort: Köln
Zitat:
Moin Giuseppe,

hast Du Deine AT so umgebaut wie es bei Alex aussieht? Ich habe die Bilder meinem Honda-Händler des Vertrauens gezeigt und warte nich auf eine Antwort.

Liebe Grüße aus Hamburg

Bernd
Mojen Bernd,
in Grunde Ja, die Hauptbremse (hydraulisch, mit ABS und Bremslicht) wird wie bei Alex montiert.
Die Parkbremse der AT passt ohne Modifikationen nicht mehr am Lenker. Der Honda Händler von Alex hat die Halterung der Parkbremse am Lenker abgesägt und ein Stahlbügel zwischen der Spiegelhalterung der hyd. Bremse und die vom Spiegelhalterung der Parkbremse angeschraubt.
Der TÜV aus Bayern hat damit kein Problem, da die Parkbremse nicht wirklich ein Sicherheitsteil ist. Genau genommen aber, erlischt, durch das Sägen, die ABE der Parkbremse.

Das wollen die Prüfer nicht akzeptieren, deshalb wird anstelle der originale Parkbremse, die von der der nc 750 am Lenker montiert. (Mit ABE, 620 EURO nur das Teil!!)

Problem: Die nc hat ein 22er Lenker, die AT ein 28er....
Damit die neue Parkbremse am Lenker (seitlich) montiert werden kann, habe ich diesen Adapter gekauft: https://www.ebay.de/itm/2x-22-28mm-Lenk ... 2748.l2649

damit kann ich die Bremseinheit auf den 22er "Stümmel" montieren.

Ich hoffe, dass mein Deutsch jetzt gereicht hat.... mein vorherigen Beitrag wurde von 2 Leuten nicht verstanden, es liegt dann wohl an meiner Sprache.... :-)

Liebe Grüße aus meine geliebte Stadt Köln

Giuseppe

_________________
Africa Twin DCT Schwarz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 19:15
Beiträge: 255
Vorname: Giuseppe
KM-Stand: 3500
Modell: Africa Twin DCT
Wohnort: Köln
Zitat:
Hi Jungs,
das mit der Feststellbremse würde ich lassen.
Es ist ein Unterschied ob ich ein Br-Belag habe der auf Haftreibung konzipiert ist, oder einen der Gleitreibung kann.
- da ist der Eine schnell weg.
Außerdem hat's damit kein ABS an der Hinterhand, im Gelände eh ohne ABS, aber grundsätzlich...
Nicht vergessen. :-)
Gruß
Th.
Hallo Th.
Danke für den Hinweis.
Die Parkbremse ist in der Tat, nur für die Haftreibung konzipiert und nicht für die Gleitreibung.
Tatsächlich, wenn die Parkbremse nicht richtig eingestellt ist, wandelt sich die Haftreibung in Gleitreibung um. Ergebnis: die Maschine rollt weg, obwohl die Parkbremse betätigt wurde. :-(

Scherz beiseite... die hydr. bremse bleibt, nur nicht am Fuß, sondern am Lenker. Links. Wie ein Roller. (Sorry für den Vergleich)
Die AT DCT braucht auch eine seilbetätigte Parkbremse und die Originale paßt nicht mehr ohne Modifikationen.
(Siehe mein vorherigen Post)

Gruß

Giuseppe

_________________
Africa Twin DCT Schwarz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Feb 2016, 14:39
Beiträge: 6
Vorname:
Hallo Giuseppe,

magst Du bitte mal ein paar Bilder von Deinem Umbau mit der Feststellbreme machen und hier einstellen? Vielen Dank.

Cioa, Bernd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 19:15
Beiträge: 255
Vorname: Giuseppe
KM-Stand: 3500
Modell: Africa Twin DCT
Wohnort: Köln
Na klar! Wenn alle Teile rechtzeitig ankommen, wird der Händler alles bis Mittwoch fertig machen. Am Mittwoch kommt der TÜV zur Absegnung. Sobald ich die Maschine in der Garage habe, mache ich viele Fotos und gebe alle Infos raus. Gruß. Giuseppe

_________________
Africa Twin DCT Schwarz


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 16. Feb 2019, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Feb 2016, 14:39
Beiträge: 6
Vorname:
Moin Giuseppe,

das ist super! Da freue ich mich schon drauf. :D

Liebe Grüße aus Tostedt (Nähe Hamburg)

Ciao, Bernd


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 16. Feb 2019, 13:07 
Offline

Registriert: Sa 17. Mär 2018, 16:48
Beiträge: 66
Vorname:
Modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
Endlich was positives vom TÜV:

Zuerst habe ich die Lösung von Alex (geregeltkrieger) mit Fotos und Eintrag gezeigt.
Das mochte er nicht, weil die Parkbremseeinheit gesägt wurde und an den Spiegelhalterung befestigt wurde.
Es wäre zu gefährlich und die ABE der Parkbremse Einheit erlischt. (So ein Blödsinn... Was soll da passieren?) Selbst wenn alles brechen sollte, dann kann im schlimmsten Fall die Maschine umfallen.
Und auf ein Kind drauf.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 16. Feb 2019, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Sep 2016, 19:15
Beiträge: 255
Vorname: Giuseppe
KM-Stand: 3500
Modell: Africa Twin DCT
Wohnort: Köln
Jo! Und dann fällt das Motorrad auch auf der Strasse, ein Auto will ausweichen und rast aus versehen auf einer Menschenmenge.
alle tot.
Ich war unverantwortlich und naiv.

_________________
Africa Twin DCT Schwarz


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz