Versellbarer Fußschalthebel SW-Motech

  • #1

    da ich mich für die Schaltervariante der AT1100L AS entschieden habe ,

    macht es Sinn sich über Ergonomie des Schalthebels Gedanken zu machen.


    Mir persönlich ist der Platz zwischen Fussraste und Schalthebel etwas zu gering.

    Besonder beim hochschaltenwar es unangenehm mit der Endurostiefelspitze

    unter den Hebel zu kommen.

    Ein länger Schalthebel sollte also her. Viel Auswahl gibt es da leider nicht also hab ich

    mich für diesen hier entschieden


    Noch besser hätte es mir gefallen wenn die Rolle drehbar gelagert wäre,sowas

    gibt es bei Wunderlich für BMW Mopeds aber scheinbar nicht für die AT.

    damit sich die Rolle etwas angenehmer anfühlt hab ich einen Teil von einer Warmschrumpf-Endkappe ,

    erhältlich bei Conrad, montiert.

    Durch den längeren Hebel sind natürlich auch die Schaltwege größer geworden, aber das stört mich nicht

    und der Schaltvorgang ist für mich nun viel bequemer.





    Motorradgrüsse aus Recklinghausen


    Klaus


    Motorradlegende: Z550GT; AfricaTwin RD 03; AT-RD04;

    BMW R100GS; AT-RD07; Varadero; 2x F800GS; R1200GSRallye;

    und nun AfricaTwin1100L Adventure Sports Bj.20

  • #2

    Ich habe meinen Schalthebel ähnlich angepasst wie Du - nur zur Verstärkung habe ich einen Silikonschlauch aus meiner Wühlkiste verwendet. Montage Tipp Silikonschlauch in eine Schüssel mit heißen Wasser legen und dann über den Schalthebel ziehen. Nach dem

    abkühlen sitzt der Überzug bombenfest.


    gruß KARL

    ALLE WOLLEN INDIVIDUELL SEIN, ABER WEHE JEMAND IST ANDERS

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!