Beiträge von Pfadfinder

    https://eur-lex.europa.eu/lega…DEU&toc=OJ:L:2013:166:TOC


    oder


    https://eur-lex.europa.eu/lega…DEU&toc=OJ:L:2013:166:TOC



    Liebe AT- Kollegen,
    mir ist es nunmehr auch so ergangen, wie einigen von Euch. Im Zuge einer Polizeikontrolle wurde ich auf das gelbe Dauerlicht der Blinker nach vorn angesprochen und es wurde unterstellt (...) weitere Ausführungen werde ich hierzu nicht machen.



    Im Internet ist die Vorschrift abrufbar. Ich habe einen Link mal zu diesem Post genommen.
    Die Regelung ist ja noch stichhaltiger als Artikel aus Zeitschriften; auch wenn es sich um Fachzeitschriften handelt.


    Herzliche Grüße und "gut Pfad"




    Pfadfinder

    Es gibt sicherlich viele Gründe, die dazu führen, dass die Mopeds heute bei Lack und Metall anders reagieren als früher.
    Aber auch die Salzstreuerei hat sich verändert.
    Meine Empfehlung ist eine Behandlung mit FS 365 ,XCP oder ACF 50.
    Das schützt schon ganz gut vor äußeren Einflüssen.

    Meine uneingeschränkte Empfehlung ist der Heidenau K60 Scout.
    Schotterfreudig und meiner Meinung nach auf der Straße auch gut.
    Der Reifen ist kein Sportreifen und kein leisetreter.
    Aber gerade auf längerer Tour und ggf. einiger Regenfahrten zeigt der Sout seine Qualitäten.
    Langlebig ist er und auch auf nasser Strecke sehr transparent und mit ordentlich Haftung.

    Moinsen,


    das ist ein Grund sich zu beschweren.
    Natürlich sollte der Händler vor der Übergabe auch eine Probefahrt machen.
    Wenn Salz auf der Straße liegt, so muss das Fahrzeug eben anschließend gereinigt/ abgespült werden.
    Das hätte Dir der Händler sagen müssen, besser noch: Er hätte es eben selbst gemacht.


    Wenn Du Glück hast, ist die Verrostung nur oberflächlich und lässt sich leicht wieder entfernen.
    Das sollte aber meiner Meinung nach auch der Händler machen.


    Gruß


    P.


    Die Salzpest ist nebenbei gesprochen ja immernoch auf deinem Moped und muss da runter- sonst wird es ja noch ärger.

    Moinsen !
    Die Frage kann ich seit gestern Abend beantworten.
    Der IBEX Motorschutz und der Heed Bunker (ohne DCT) passen recht gut zusammen.
    Lediglich auf der linken Seite (sozusagen in der Verlängerung des Schalthebels) ist ein kleines Dreieck, dass entweder umgebogen oder abgeschnitten werden muss.
    Ich habe mich dafür entschieden, die Ecke abzuschneiden.


    Die Montage ging schnell und unkompliziert. Die Konstruktion ist durchdacht und wertig gemacht.
    Das Material ist aber nicht sehr dick; dafür ist der Motorschutz sehr leicht.
    Als Steinschlagschutz meiner Meinung nach sehr geeignet.
    Einige Gewinde sollten tatsächlich vor der Montage noch einmal auf Gängigkeit hin getestet werden, da kann schon mal ein Rest der Beschichtung/ Farbe die Leichtgängigkeit der Verbraubung blockieren.


    Ich freue mich über den Kauf.

    MABA hat die Gruppe eingerichtet. Also nicht so zaghaft ihr Nordlichter.
    Schickt ihm Eure Mobilfunknummer per PM.
    Wir verabreden uns dort auf WA.
    Bis dahin.


    Gesendet von meinem G3121 mit Tapatalk

    Moin Moin !


    Sehr gute Idee - Mittwoch soll ja auch mal ausnahmsweise der Sommer ein Gastspiel hier in der Region geben.
    Zollenspieker, Hoopte, Winsen - ist alles bei mir um die Ecke !
    :clap:
    Danke für Deine Initiative ! Ich schließe mich gerne an.


    Gruß


    Philipp