Beiträge von Rome

    kürzlich wollte ich mal wieder etwas in der Garage schrauben und musste feststellen, dass mein Licht scheiße ist. Ich habe eine Neonröhre Länge 1,50m die Röhre Philips 58 w/25 die ich gerne durch eine stärkere evtl. LED Neonröhre ersetzen würde. Ich habe einfach keine Ahnung was ich in meinem Obi um die Ecke bestellen kann.


    also ich lade meine Batterie alle 6-8 Wochen und lasse sie auch einige Minuten laufen, damit sie durchgespült wird, der alte Sprit raus geht. Das mache ich schon immer, da viele meiner alten Bikes

    nach länger Standzeit Problem machten. Ob es aber richtig ist weiß ich nicht.

    Ich habe das

    CTEK LITHIUM XS BATTERIE-LADEGERÄT

    an meiner 2019er AT. Mich wundert aber, dass wenn ich im Winter ca. 4 Wochen nicht lade, mein Moped schon leichte Start Probleme hat. Ich dachte, dass die Lithium nicht so schnell entladen werden.

    ich wüsste nicht welche Verbraucher, ist alles original. Touratech hat mir mal eine USB Steckdose angeschlossen und verbaut, ist aber schon länger her, bis jetzt war auch alles in Ordnung

    Heute ist mir zum zweiten Mal aufgefallen, dass meine kleine nach ca. 10 Tagen Standzeit beim starten

    etwas rumzickt. Dieses kenne ich von meinen alten 1200er Bandits, auch von meiner AT Vorgängerin Honda Integra 700. Ich dachte mit der Lithium Batterie gäbe es diese Brobleme nicht mehr.

    Kann es an etwas anderem liegen, ATA war gerade beim 12000 Kundendienst?