Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Di 21. Jan 2020, 08:53

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 88273
Themen insgesamt 4777
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 16
Dateianhänge insgesamt: 9345

Themen pro Tag: 2
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2604
Unser neuestes Mitglied: Âventiure



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 09:02 
Offline

Registriert: Do 4. Feb 2016, 18:34
Beiträge: 13
Vorname:
Moin in die Runde

Der Motor soll für 91 Oktan ausgelegt/konstruiert sein. Jetzt habe ich in Kopf, dass eine höhere Oktanzahl besser und sauberer verbrennt und somit "besser" für den Motor(PKW) ist.
91 Oktan da der Sprit in manchen Ländern minderwertiger sein kann/ist.
Jetzt tanke ich seit Anfang an das "gute Zeug mit 102 Oktan, mit der Hoffnung dem Motor was gutes zu tun.

Ein Fehler?

Gruß Kai Hawaii


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 09:15 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 19:48
Beiträge: 222
Vorname: Ralf
KM-Stand: 17500
Modell: Africa Twin
Den besseren Sprit zu tanken is nie verkehrt . Is halt nur teurer

_________________
Africa Twin in Rally Red Tricolor mit Manuellem Schaltgetriebe , Hauptständer, SW-Motech Koffersystem, AQ Tank- und Motorschutzbügel , Scottoiler eSystem mit Magnumtank


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 11:12 
Offline

Registriert: Di 3. Mai 2016, 10:03
Beiträge: 510
Vorname: ---
Wohnort: GoG
Glaubensfrage ^^

Aber wo zur Hölle bekommt man heute noch ROZ91 ??.... Unsere hiesigen Tanken haben nur noch Super (95) und Super Plus (98)..sowie den überteuerten Edelstoff.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 969
Vorname: Dominik
KM-Stand: 1
Modell: Ténéré 700
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Bei uns gibt's nur Super E5, Super E10 oder Super Plus bzw. Edelstoff.
Der Leistungsunterschied von E5 zu E10 ist komischerweise spürbar. Ist jetzt die Frage ob von E5 zu SP nochmal nen Unterschied ist.

Super Plus Aufrpeis würde ich manchmal vielliecht sogar einsehen, aber Edelstoff geht garnicht.

Im Edelstoff sind vorallem bessere Additive, aber da der Motor für normalen Sprit ausgelegt ist bzw. vielleicht sogar verunreinigten Sprit, da das Motorrad als Weltenbummlergerät gedacht ist, glaub ich kaum, dass dir die Additive etwas bringen.

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Mär 2016, 20:34
Beiträge: 176
Vorname: Sandmann
Modell: Harley Street Bob
Wohnort: Wüste!
Zitat aus einer Studie über 100+ ROZ Kraftstoffe:

"Es wurde festgestellt, dass keiner der beiden Hochoktankraftstoffe relevante Mehrleistung, Drehmomentzuwachs, Verbrauchsersparnis oder Performancegewinn bringt. Die festgestellten Differenzen
liegen unter 2%, d.h. an der Messgenauigkeitsgrenze. Hinsichtlich der Leistung war der Referenzkraftstoff (herkömmliches Super Plus von Esso, 98 Oktan) dem Kraftstoff V-Power mit 100 Oktan sogar
leicht überlegen. Im unteren Teillastbereich lässt sich bei den Hochoktankraftstoffen eine minimale Verbrauchsersparnis feststellen."

Quelle: https://www.th-nuernberg.de/fileadmin/H ... fertig.pdf

Ergo, bringt nur dem Öl-Multi was - für Motoren die auf 91ROZ ausgelegt sind, vollkommen überflüssig..

_________________
Milwaukee 8, man(n) wird ja nicht jünger! ;-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 969
Vorname: Dominik
KM-Stand: 1
Modell: Ténéré 700
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Deine Studie verlgeicht nur Super Plus mit dem Edelzeug.

Da ist kein Vergleich zwischen E5/10 und Edelzeug zu sehen ;-)

Bioethanol bringt ziemlich sicher spürbaren Leistungsverlust mit sich.

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 13:10 
Zitat:
Bioethanol bringt ziemlich sicher spürbaren Leistungsverlust mit sich.
Da hast du doch sicherlich eine belastbare Quelle......


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 969
Vorname: Dominik
KM-Stand: 1
Modell: Ténéré 700
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Natürlich, mein Arsch ist ziemlich belastbar. :D

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 14:25 
Dachte ich mir schon, dass du einen potentiellen Leistungsunterschied von 1,5% "erfahren" hast....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 15:01 
Offline

Registriert: Do 25. Feb 2016, 20:29
Beiträge: 240
Vorname: Volker
KM-Stand: 6000
Wohnort: Gnas
Hi all,

Ich hatte letztens auf einer Tour auch die Möglichkeit mal 100 Oktan bei der AT zu testen.

Auch ich meinte im mittleren Drehzahlbereich im Vergleich zu 95 Okatn etwas an Leistung einzubüssen. Oben raus kam mir das Ganze etwas geschmeidiger vor, als mit 95 Oktan. Das deckt sich genau mit der Erfahrung bei der Triumph Tiger damals.

Obs wirklich so ist oder ich mir nur was eingebildet hab, sei dahingestellt.

Ich bleib bei 95 Oktan und gut ist.

lg
Volker


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Mär 2016, 20:34
Beiträge: 176
Vorname: Sandmann
Modell: Harley Street Bob
Wohnort: Wüste!
Zitat:
Deine Studie verlgeicht nur Super Plus mit dem Edelzeug.

....
yep! E5/E10 war ja auch nicht im Interesse des Fred-Erstellers, sondern das ""gute Zeug mit 102 Oktan"!
Gib mal E10 bei Wikipedia ein, da gibt es genug Lesestoff...

_________________
Milwaukee 8, man(n) wird ja nicht jünger! ;-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 22:03 
Offline

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 19:44
Beiträge: 70
Vorname:
Wohnort: Bad Liebenzell
Die Oktanzahl ist doch nur für die Klopffestigleit ausschlaggebend, in der Plörre ist desswegen nicht mehr energir drin.

Und Alkohol hat weniger Energie als Benzin, desswegen deutlicher Mehrverbrauch von zB ROZ95 zu E85.

Unterschiede gibt es aber in der Spritqualität unterschiedlicher Sprithersteller. ZB E5 bedeutet dass max 5% Ethanol drin sein dürfen, bei manchen Konzernen ist in wirklichkeit deutlich weniger drin.

Und nein, ich kann es nicht belegen!

Grüße
Marcus

_________________
Wer bin ich, -und wenn ja, wieviele?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: So 19. Jun 2016, 18:29 
Offline

Registriert: Mi 15. Jun 2016, 20:25
Beiträge: 1280
Vorname: Arno
KM-Stand: 4102
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Lünen/Dortmund
Ob man E5 oder E10 tankt, muss jeder selbst entscheiden.
Ich tanke nur E10, wegen technischer Bedenken, Umweltgedanken und Leistungsverlust.

Aber hat die AT eigentlich einen Benzinfilter und einen Benzinhahn installiert?

Falls nein, hat jemand von Euch da etwas nachgerüstet?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: So 19. Jun 2016, 18:35 
Ein Kraftstoffilter ist vor der Pumpe montiert und wofür braucht es einen Benzinhahn? (Tankdemontage über selbstdichtende Schnellverschlüsse)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Spritqualität
BeitragVerfasst: So 19. Jun 2016, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:20
Beiträge: 99
Vorname: Hannes
KM-Stand: 18000
Modell: Africa Twin L
Wohnort: Hamburg
Also wenn ich meine Supersportler, welche für Super+ ausgelegt ist mit Super tanke ist es spürbar :mrgreen:

Kraft kommt von Kraftstoff :whistle:

_________________
Das mir mein Hund das liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde- mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz