Beiträge von schwagutec

    Guude,


    die einen erfreuen sich an Jack Daniels mit Cola aus Blechbüchsen,

    die anderen an gutem Werkzeug.

    Ich gehöre zur zweiten Spezies.


    Super Ausstattung und tolles Halbzeug!

    Da kann ich leider nicht ganz mithalten.

    Guude,

    jetzt hab ich das auch verstanden, was du mir am Samstag mit dem CRF11 gesagt hattest.

    Ich hatte sooo genau nicht hingeschaut, nur das Austria Schild gesehen.

    Es gab ja auch jemand aus Crailsheim mit F- 1100

    Guude,


    ich kenne auch schon länger die sehr vielen verschiedenen Meinungen zum Thema Ventilmutter.

    Ich selbst sehe auch nur einen Nutzen als Montagehilfe und lasse nach dem Aufpumpen immer so ca 3 Gewindegänge Luft zwischen Mutter und Felge.

    Kontern mit dem Ventildeckel ist Unsinn.


    Ich wiederhole aber nochmals meine Ursprungsfrage:

    Welchen Sinn hat die Scheibe?

    Und warum haben manche Schläuche diese Scheibe, andere nicht?


    Antworten zu anderen Sachen will ich eigentlich nicht wissen

    Guude,


    genau das scheint ja aber eins der Hauptdiskussionspunkte zu sein!

    Der Fachmann rät dringend davon ab, die äußere Mutter auf der Felge festzuschrauben, weil der Schlauch wandern könnte und somit das Ventil abreißt, unabhängig ob Gelände oder Straße.

    Dann schreiben aber auch viele (so auch du) dass sie das „schon immer so gemacht haben“ und nie ein Problem damit hatten.


    Meine eigentliche Frage war aber eine andere:

    Wofür ist die Scheibe(andere Schläuche haben die nicht) und nun auch die Frage:

    Warum gegenaneinder kontern , denn dann würde ja das Ventil beim „wandern des Schlauchs“ auch abreißen.

    Und- würde eine Scheibe plus eine Mutter innerhalb der Felge nicht zu stark auf den Schlauch drücken?

    Guude,


    wenn der „Fachmann“ dazu rät, die aussenliegende Mutter keinesfalls festzuziehen,

    dann frage ich mich nach dem Sinn einer innenliegenden Mutter.

    Denn ein „Kontern“ macht ja dann auch keinen Sinn….