Griffheizung Sitzheizung Kettenspannung messen und Kettenschmierung

  • Update 2 zu meiner Mopedbastellei :


    So , mal wieder etwas Zeit gehabt : Die Kettenschmierung ist eingebaut und aktiv.


    Modus ist zur Zeit noch Zeitgesteuert , mit Abschaltung bei Ampelstopps .
    Bin grade in der Findungs-Phase , wie viel Tropfen sinnvoll sind ,
    und wie viel Tropfen in einem 100ml Tank enthalten sind , um eine
    "Füllstandsmeldung" zu generieren.


    Eins kann ich aber schon sagen : Die allgemein übliche "einseitige" Schmierstelle an der Ritzel Aussenseite
    führt auch dazu , das die innenliegenden Kettenlaschen nicht optimal geschmiert werden.


    An meinem Display habe ich noch ein automatischen Nachtmodus realisiert ,
    weil die Helligkeit bei Nachtbetrieb etwas gestört hat.


    Mal sehen wie sich die Zeitgesteuerte Kettenschmierung bewährt , ansonsten gibt es ja noch irgendwo das VSS Signal


    Gruß
    Wolfgang2017

  • Wolfgang2017: Die allgemein übliche "einseitige" Schmierstelle an der Ritzel Aussenseite führt auch dazu , das die innenliegenden Kettenlaschen nicht optimal geschmiert werden.

    Auch wenn der "Nozzel" nicht günstig ist, bevorzuge ich diesen von Pro-Oiler, der mit anderen Kettenölern auch verwendbar ist.
    [attachment=0]IMG_1448.JPG[/attachment]

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • Auch wenn der "Nozzel" nicht günstig ist, bevorzuge ich diesen von Pro-Oiler, der mit anderen Kettenölern auch verwendbar ist.
    IMG_1448.JPG


    Danke für den Tipp , sieht brauchbar aus . Ist das Teil aus Gummi ???


    Gruß
    Wolfgang2017

  • Links ist ein Gummi-Röhrchen um den Schlauch reinzustecken. Die Düse ist Hartplastik. Kann bei gewaltsamem Radeinbau durchaus auch brechen. Vor allem das dünne Rohr wo der Gummi-Schlauch aufgesteckt ist.

  • Eine nette Bastelei hast da gemacht, Hut ab!
    Die Griffheizung, Sitzheizung, Kettenöler sind jetzt nicht soo innovativ, aber die Überwachung der Kette ist neu, hab ich so noch nicht gesehen.
    Die Bedieneinheit sieht professionell aus, hat bestimmt eine Menge Arbeit gemacht. Für meinen Geschmack wär sie mir etwas zu groß, zu auffällig. Ich mag lieber die Gimmicks, die man erst auf den zweiten Blick sieht. Deswegen mag ich auch Detes Rehoiler. Da sieht man nur einen Taster mit LED und die Konfiguration geschieht mit Ingos App.


    Welchen Linearsensor hast Du für die Kette verwendet? Ist es das grüne Ding an der Schwinge? Welche Auflösung hast Du damit? Wieviele Messzyklen/s bekommst Du damit hin?
    Ich zweifle etwas daran, ob die Erfassung des Kettendurchhangs so wichtig ist und sich da viel ändert, aber das kannst Du mit etwas Erfahrung (im wörtlichen Sinne) besser beurteilen.
    Viel interessanter fände ich, den Sensor an Federbein oder Schwinge anzubringen und damit den Federweg zu erfassen. Grafisch dargestellt könnte man damit sofort erkennen, ob die Kiste über- oder unterdämpft ist.

  • Wolfgsng2017: Danke für den Tipp , sieht brauchbar aus . Ist das Teil aus Gummi ??? :o

    Das Ende, wo der Schlauch oder das Rohr angeschlossen wird, ist weich wie Gummi, aber es wird wohl weicher Kunststoff sein.
    Ab dem Loch für die Halteschraube bis zu den Auslässen ist es fest und stabil.

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:


  • Zum oberen Teil : Jeep , ist auch für mein Geschmack "etwas zu groß" , da ich aber auf Systembedingte Kaufteile angewiesen bin , gehts zur Zeit nicht kleiner .
    "Griffheizung, Sitzheizung, Kettenöler sind jetzt nicht soo innovativ" : Die Einbauteile nicht , aber alles mit einem Display Steuern , mit Stufenloser Steuerung und
    automatischer Schnellaufheizung beim Start , finde ich schon praktisch . Wahrscheinlich bekommt die Sitzheizung noch einen Temperatursensor zur echten Regelung.


    Zum unteren Teil : Der Sensor löst 50mm auf in 1000 Schritten , also viel zu genau. Die Zykluszeit weiß ich nicht genau , ist auf jeden Fall schnell genug um jedes Schlagloch
    zu erfassen , erkennbar weil dann die Kette den größten Ausschlag hat.
    Gedacht war das System eigentlich um den Kettendurchhang ohne Zollstock bequem zu messen. Diese Messung halte ich für wichtig.
    Allerdings muss ich sagen , das die Kette sich kaum gelängt hat , das ist aber erst eine ca 3000km Erfahrung.
    Jedenfalls beruhigt mich der Blick aufs Display , meistens steht dort ca 35 mm , je nach Schlaglochgröße auch mal mehr.
    Das "Grüne Ding" ist nicht der Sensor , das ist ein Schutz für den Sensor , ein Gleitmaterial , der Sensor sitz daneben , ca 0,5mm nach hinten versetz.


    mrtwin Herstellerangaben nur über PN


    Gruß
    Wolfgang2017

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!