Bremsscheiben von TT

  • #21

    Vielleicht gehts aber auch nur um die Ausstattung eines zweiten Radsatzes. ;)

  • #22


    Vielleicht gehts aber auch nur um die Ausstattung eines zweiten Radsatzes. ;)


    Nicht nur " vieleicht ".


    Ich bin auch auf der Suche nach bezahlbaren Bremsscheiben für nen zweiten Radsatz sowie ABS Kränzen

    Africa Twin in Rally Red Tricolor mit Manuellem Schaltgetriebe , Hauptständer, SW-Motech Koffersystem, AQ Tank- und Motorschutzbügel , Scottoiler eSystem mit Magnumtank

  • #23

    Der zweite Radsatz steht schon bereit. Die Steuerscheiben und die nötigen Schrauben hab ich auch schon liegen.
    Jetzt geht es mir um Scheiben und passende Beläge.


    Sinter-Beläge halten im Schmutz/im Staub besser wohl als organische. Sie fressen aber die Bremsscheiben, falls diese nicht für Sinterbeläge ausgelegt sind.
    Ich gehe mittlerweile davon aus, dass die TT-Scheiben ganz gut mit Sinter-Belägen harmonieren, so dass damit ein Radsatz mit groberen Reifen entstehen könnte.
    Gibt es Einwände von der Schwarm-Intelligenz?

    Schöne Grüße aus Boblas
    Matthias


    Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um. Ernst Bloch (1885-1977)


    [b]Meine Reisen

  • #24


    Warum man bei Neufahrzeugen über ErsatzBremsscheiben diskutiert ... irritiert mich tatsächlich.


    Sooo neu ist meine ja auch nicht mehr.


    Zur Haltbarkeit der Original-Scheiben:
    Meine AT ist mittlerweile fast zwei Jahre alt und hat in ihren 41.000km auch etliches an Schlamm und Sand und Staub verkraften müssen. Mein Fahrstil: Viel Langstrecke mit vergleichsweise wenig Bremseinsatz, aber im kurvigen Gebiet durchaus "ruppig". Insgesamt, was den Brems-Einsatz betrifft, wohl ganz gut im statistischen Mittelfeld.


    Ich habe jetzt vorn den 3. Satz Bremsbeläge (OEM), die originalen Scheiben sind um 0,17mm dünner geworden (an jew. verschiedenen Stellen beider Scheiben gemessen). --> Hochgerechnete Lebensdauer der Scheiben vorn etwa 200.000km.

    Schöne Grüße aus Boblas
    Matthias


    Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um. Ernst Bloch (1885-1977)


    [b]Meine Reisen

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!