Beiträge von steinmeister


    Warum man bei Neufahrzeugen über ErsatzBremsscheiben diskutiert ... irritiert mich tatsächlich.


    Sooo neu ist meine ja auch nicht mehr.


    Zur Haltbarkeit der Original-Scheiben:
    Meine AT ist mittlerweile fast zwei Jahre alt und hat in ihren 41.000km auch etliches an Schlamm und Sand und Staub verkraften müssen. Mein Fahrstil: Viel Langstrecke mit vergleichsweise wenig Bremseinsatz, aber im kurvigen Gebiet durchaus "ruppig". Insgesamt, was den Brems-Einsatz betrifft, wohl ganz gut im statistischen Mittelfeld.


    Ich habe jetzt vorn den 3. Satz Bremsbeläge (OEM), die originalen Scheiben sind um 0,17mm dünner geworden (an jew. verschiedenen Stellen beider Scheiben gemessen). --> Hochgerechnete Lebensdauer der Scheiben vorn etwa 200.000km.

    Der zweite Radsatz steht schon bereit. Die Steuerscheiben und die nötigen Schrauben hab ich auch schon liegen.
    Jetzt geht es mir um Scheiben und passende Beläge.


    Sinter-Beläge halten im Schmutz/im Staub besser wohl als organische. Sie fressen aber die Bremsscheiben, falls diese nicht für Sinterbeläge ausgelegt sind.
    Ich gehe mittlerweile davon aus, dass die TT-Scheiben ganz gut mit Sinter-Belägen harmonieren, so dass damit ein Radsatz mit groberen Reifen entstehen könnte.
    Gibt es Einwände von der Schwarm-Intelligenz?

    Nein.


    Ich hätte mich gefreut, wenn ich jemanden hätte treffen können.
    Aber was nicht ist, kann ja noch werden.


    Einige meiner Motorradfreunde, die ich aus anderen Foren kenne,
    waren übrigens am letzten WE auch im Harz bzw. Thüringer Wald unterwegs.


    Und zwei Wochen zuvor war ich zu einem Camping- Motorradtreffen in der Lüneburger Heide, auch im tiefsten Schnee.
    Ich mag zwar als Winterfahrer ein Exot sein, aber ich bin nicht der Einzigste. -
    Hätte ja sein können, dass es im hiesigen Forum auch welche gibt.

    Das Unterforum scheint nicht ganz zu passen, aber irgendwie scheint es noch das passendste zu sein:


    Ich werde mich samstags und sonntags etwas im Harz herumtreiben.
    Ist dort von Euch jemand unterwegs, der Lust hat, sich mit mir auf einen Kaffe oder ein paar gemeinsame Kilometer zu treffen?

    Mir geht es gar nicht um das Fahren im Winter.
    Was mich ärgert ist, dass kein etwas grober profilierter Reifen in Sicht ist, der ab '18 legal auf der AT gefahren werden darf. K60, Mitas E9 etc haben alle nicht ausreichenden Geschwindigkeitsindex.


    Auf diese Art würde meine Enduro zum Straßenmotorrad kastriert.
    Wirklich sehr sehr ärgerlich.