Heckumbau & Kennzeichenhalter

  • #4

    Werde ich erst angehen wenn meines mal kaputtzk ist. Mich würde aber interessieren wie der schmodderfaktor bei gepäck und rücken ist? bei meiner Harley habe ich das heckgerödel abgebaut und seitdem immer schmuddelrücken und heckfender wenn ich in nen regen komme

  • #5
    Zitat

    - welches Produkt hast Du verwendet ?


    Irgendeinen universellen KZH von Highsider/Polo.
    So genau weiß ich es nicht mehr, ich habe einen genommen, der am besten zu den Platzverhältnissen und vorhandenen Schrauben an der AT passt.
    Ich glaube, es ist dieser.
    Als Abdeckung der offenen Stelle dient ein Teil aus dem KZH meiner alten SC54.



    Zitat

    Mich würde aber interessieren wie der schmodderfaktor bei gepäck und rücken ist?


    Der ist dann naturgemäß um einiges höher...
    Aber wer schön sein will, muss leiden. :icon-wink:

    MfG Thomas
    2018er CRF1000L Adventure Sports

  • #7

    Das ganze Heck muss ab.
    Gepäckträger,Kunststoff-Rahmen, Seitendeckel, Verkleidung vom Rücklicht und das Rücklicht.
    Erst dann kommt man an die Schrauben, die den Spritzschutz halten.
    Hab 2 Stunden gebraucht, Grund war die Anleitung richtig zu deuten, da die Originalverstärkung vom Spritzschutz abgeschraubt werden muss. Der war Bombenfest verschraubt. Es hat etwas gebraucht bis ich verstanden habe wie der Halter zusammengesetzt wird, das war mir nach der Anleitung nicht richtig klar.


    Ich habe den Halter von R+G es gibt aber noch andere.
    Bei R+G ist alles dabei inkl LED Kennzeichenleuchte mit passendem OEM Stecker.
    Man muss hier noch einen Reflektor zukaufen, ca. 10€ mit Halter.


    Es gibt aber auch Halter von RC Evotech und African Queens(vermutlich der Beste aber auch Teuerste mit ca. 200€.) Der R+G kostet die Hälfte. Gibts es z.B. bei Powerparts Hinz.

    Gruß aus Köln
    René

    Einmal editiert, zuletzt von RHEINPFEIL ()

  • #8


    Das ganze Heck muss ab.
    Gepäckträger,Kunststoff-Rahmen, Seitendeckel, Verkleidung vom Rücklicht und das Rücklicht.
    Erst dann kommt man an die Schrauben, die den Spritzschutz halten.


    Kann ich vollumfänglich bestätigen.
    Alles andere wäre ja auch zu einfach. :lol:

    MfG Thomas
    2018er CRF1000L Adventure Sports

  • #9

    Hallo
    Gefällt mir auch sehr gut. Ist das Heck der AT und der ATAS gleich ?
    Hat jemand einen Umbau an der AT gemacht?

  • #10

    Bei der ATAS kann der Spritzschutz abgeschraubt werden, bei der normalen muss geschnitten werden.
    Die Umbausätze sind bei der normalen teurer und nicht untereinander kompatibel.

    Gruß aus Köln
    René

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!