Givi Motorschutzbügel Montage

  • #1

    Hallo zusammen,


    ich bin am verzweifeln :obscene-hanged: ich habe gerade 2 Stunden lang versucht diese Motorschutzbügel von Givi zu montieren:

    https://www.rwn-moto.de/sturzb…inal-givi-tn1178?c=114713


    Die "Montageanker" nenne ich sie mal haben eine 14er und eine 12er Schraube. Diese werden vorher am Moped gelöst. 14er oben, 12er unten.

    Dann sollen diese durch die beigepackten Schrauben ersetzt werden.

    Egal wie ich das Teil drehe und wende und genau nach Anleitung arbeite :techie-studyingbrown: es passt nicht. Und wenn ich mir die Anleitung so ansehe steht da auch man soll die 14er Schraube wieder oben und die 12er wieder unten anbringen. Allerdings hat das Teil zur Montage die Löcher genau andersherum, sprich das 14er unten und das 12er oben. Das Teil einfach drehen geht werden der Aufnahme für die Bügel nicht, da diese ja dann falsch herum sind.

    Hier mal 2 Bilder:


    Hat jemand diese Bügel an seiner AT (nicht die ATAS!) 2020 montiert und könnte mir hier weiterhelfen?


    Beste Grüße und schon mal vielen Dank!


    Jan

  • #2

    Ist vielleicht das Bild nur falsch, hast du versucht die Aufnahme zu drehen?

    Es sieht mir so aus als das anders rum sollte alleine die Form von der Aufnahme würde glaube ich sogar besser zu Motorform passen?

    Bleib wie du bist und sei immer ehrlich 8)

  • #3

    ja aber dann passt die Aufnahme mit den Bügeln wieder nicht, wie gesagt.

    Dann würde der Bügel quasi 45 Grad nach unten stehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Unreal ()

  • #4

    Sind die Links und rechts unterschiedliche?

    Oder die Italiener haben das Ding falsch angeschweißt:lachen::shock:

    Passt die linke Seite denn, bzw. die andere?

    Bleib wie du bist und sei immer ehrlich 8)

  • #5

    naja das Problem ist dass diese Aufnahmen erstens unterschiedlich Lang sind und an der anderen Aufnahme die Muttern für die Schrauben gleich angeschweißt sind. Daher kann man die, wenn dann, nur zusammen montieren...

  • #10

    Das ist ja wieder typisch Givi^^;(

    Vielleicht meldet sich ja noch jemand, habe hier schon Givi Bügel auf den Bildern gesehen, aber von der SD06...

    Ansonsten bleibt nicht viel über, zurück geben oder Muttern abflexen und oberes Loch aufbohren lose Muttern nehmen und fertig.8o

    Behalte die Nerven;)


    Gruß Lisij

    Bleib wie du bist und sei immer ehrlich 8)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!