Beiträge von Twinner


    Ja das stimmt und ja, das war unbedacht. Hab mich da wohl etwas in Rage geschrieben. Ich muss meinen Kommentar aber dennoch ein wenig revidieren.
    Ich stimme zu, dass Lärmschutz nicht von der Hand zu weisen ist, aber die Geschwindigkeitsbegrenzugen wegen Lärmschutz find ich ein wenig banal. Wenn da einer im zweiten Gang mit 70 durchbrettert bringt das wahrscheinlich genauso viel wie wenn da einer mit hundert im sechsten Gang durch tuckert. Ich würde sogar sagen, dass der mit 100 nicht so laut ist. Nichtmal mit dem Wind, der durch das Prilofil der Reifen pfeift.


    Also wäre doch auch ein Lärmschutzwand eine Möglichkeit um den Lärm zu minimieren.


    Aber btt: gibt es in der Pfalz neue Blitzersäulen? War heute in der Südpfalz unterwegs und da ist mir an einer Kreuzung außerorts einer aufgefallen. Blau, nicht mit dem "4 Augen" wie die üblichen. Der hat, wenn ich das richtig gesehen hab, auch nur in eine Richtung geblitzt... Hab ich bei uns im Ortenaukreis noch nie gesehen...


    Gruß Yannik


    @ManfredK, zur Kenntnis genommen. Kommt nicht wieder vor.


    Ohja, da freue ich mich auch drauf! Du meldest dich, sobald du am Start bist. :dance:


    Gruß Yannik


    Ja, das ist noch so ein Thema. Lärmschutz? Gehts bitte noch? Mittlerweile bin ich echt so drauf, wenn ich seh, dass diese AXXXX in nem Lärmschutzgebiet stehn und blitzen, schalt ich extra 3 Gänge runter und knall mit den erlaubten x km/h an denen vorbei und wink ganz freundlich.



    Ich hab ja schon geschrieben, hier im Dorf bzw im Nachbardorf stehn sie ab und an mal vor ner Schule, in ner 30er Zone. Völlig akzeptabel und auch wichtig. Aber das ist wohl nur das eine Prozent, wo der Blitzer auch Sinn macht....


    Gruß Yannik


    Das ominöse A-Wort gelöscht


    Na das ist doch mal eine gute Lösung, diese stationären Blitzer zu deaktivieren. Mich würde mal den Gesichtsausdruck von demjenigen interessieren, der die Tonne da wieder abnehmen muss.... :D


    Aber mal ehrlich, der Kommentator in dem Video hat doch einen an der Waffel. Zumindest bei mir im Umkreis stehen 99,9% der mobilen Blitzer genau da, "wo es natürlich nur um die Verkehrssicherheit" geht (Von den stationären mal abgesehen. Da fährt man meist einmal dran vorbei und dann weiss man, dass man da oder dort halt langsam fahren soll). Mit anderen Worten, die Deppen stehen da, wo es absolut nur ums Geldmachen geht. Ich kenne bis jetzt nur eine Position eines mobilen Blitzers (so alle 2 Monate stehn die da auch mal), wo es mE wirklich Sinn macht. Und das ist vor einer Schule auf ner Straße mit Tempo 30. Aber ansonsten stehn die doch oft auf Landstraßen, wo es schnurstracks geradeaus geht und hoppla, irgendjemand hat da "ausversehen" ne 70er Begrenzung hingestellt. Da soll mir mal einer erklären, was DAS der Verkehrssicherheit dient...
    Meiner Meinung nach hat die jeweilige Kommune einfach im Moment kein Geld und nimmt dadurch wieder das nötige ein. Mehr ist das nicht.


    Ich will mich jetzt darüber auch nicht aufregen, dass ich als Raser immer geblitzt werde. Das tue ich nämlich nicht. Mit dem Motorrad wurde ich noch kein einziges Mal geblitzt. Und ja, ich fahre chronisch zu schnell. Aber meist immer im Rahmen +5kmh, manchmal auch +10. Natürlich wurde ich mitm Auto schon öfter geblitzt und auch schon, wo ich einfach die Geschwindigkeitsbegrenzung übersehen habe und natürlich ist das ärgerlich, dann zahlen zu müssen. Aber letztendlich hat es an den jeweiligen Stellen nichts anderes gebracht als Geld für diese Pfennigfuchser...


    Gruß Yannik