Beiträge von jfb

    Diese Aättwentschurs sind die Herausforderungen der heutigen Zeit. Unsere Väter mit abgerissenem Gaszug in der Hand vor Menschenfressern (tierischer und menschlicher Natur) geflohen, wir müssen 50 Ampeln ohne Umfaller hinter uns lassen und das Punktekonto in Flensburg im Riskmanagement kalkulieren. Hohe Kunst der Tempomatenkonfiguration. :P


    Und ja, ich finde das Ding auch geil und nutze es ab und an. Fahre NIE AB.

    hallo JFB,

    vielen Dank für die Info und Fotos!

    Ist die hohe Bank bei Adventure Sports und der normalen gleich? Oder warum gibts die nur in schwarz? Wird die Gesamtoptik durch die hohe Bank gefälliger? In original sieht das ja alles sehr niedrig aus mit der Bank bei der Adventure Sports

    LG Jörg

    Gerne :thumbup:


    Ich meine mal, dass die Fahrer-Bänke vom Aufbau her identisch sind. In dem Schwarz-Blau gibt's jedoch komischerweise keine hohe Bank. Von der Optik her, ich finde dass die niedrigen AT-Bänke, dann auch noch in der unteren Position eingehangen, das Moped aussehen lassen als wär' was kaputt. So alá Heckrahmen an den Aufnahmen ausgebrochen.


    Ist aber eigentlich alles wurscht, von der schönsten Perspektive aus sieht's immer gut aus. Und die meiste Zeit sitzt man eh drauf und sieht nix ;-)

    Vielen Dank für die Bilder!

    Ist die Bank auch dicker gepolstert?

    Da wäre natürlich ne Alternative für die jenigen(wie mich) die original Sitzbank zu hart und etwas zu niedrig finden;)

    den genauen Aufbau kenne ich nicht, also ob die Grundplatte gleich ist und nur mehr Polster auf der Hohen verbaut wird..

    mit meinen ca. 85kg fühlt sich's wie auch schon bei den alten AT Bänken genau richtig an.:thumbup:

    Hast du ein Bild wie das aussieht mit der höhere Sitzbank bei der SD09?

    Kann man die höhere Sitzbank auch in beiden Positionen montieren (hoch und niedrig)?

    Die Bank kann auch in 2 Positionen montiert werden, hab' sie immer oben, wie auf den Bildern zu sehen.


    Gab/gibt's halt nur in schwarz. Und für den hinteren Teil in schwarz bin ich zu geizig ;-) mal warten bis die Ersten ihren schwarzen Soziussitz gebraucht verkaufen ;-)

    Gibt irgendwie noch wenig Auswahl an alternativen Bänken...


    Einteilig wird glaub' noch herausfordernder als bei den vor-20er Modellen, bei der SD08 und SD09 ist das echt bisschen seltsam gelöst bzgl. der Aufnahmen der vorderen Bank. Erst wenn's vorne mal richtig eingesessen ist und bisschen Flexibilität im Plastik und Gummi vorhanden ist geht die Bank leichter ein- und auszustecken.

    Ich habe mir für meine SD09 direkt die hohe Original-Sitzbank dazu geholt, könnte aber bzgl. der Position gerne noch 1,5 bis 2,0cm höher sitzen. Bin 185cm.

    Bei meiner SD06 hatte ich auch die hohe Honda Bank in der oberen Position. Das war wie für mich gemacht, einfach perfekt. Bei der SD09 ist's ebenso perfekt von der Kontur, Kanten, Härte her usw., gehen auch etliche Std. am Stck. zu fahren.

    Ich sitze halt gerade bei 'nem 21-18er Fahrwerk und mit so 'nem schweren Tank viel lieber oben drauf als innen drin...

    Du hast Sturzbügel von Outback Motortek an deiner Maschine? Wie verlief der Anbau, hat alles gepasst oder musstest du an Macher Stelle nacharbeiten?

    Alles easy gepasst. Hatte erst auch die oberen Bügel noch mit dran, ebenfalls alles gepasst.

    Meine ATAS EZ 05.2020 wird dann falls der Rückruf zeitnah im Frühjahr kommt für die 12000er Inspektion fällig sein. Werde meinen Mech dann mal bitten mir die Ablagerungen nach der Spülung zu zeigen, bin gespannt.

    Falls meine betroffen ist sollte dann ja bisschen was nachzuweisen sein. Bis jetzt, bei bald 11000km mal noch nichts gesehen (ohne Kamera) und auch im Fahrbetrieb noch nichts gemerkt.

    Echt peinlich...


    Da macht man sich Gedanken vor'm Kauf wenn man's noch nicht hatte, bzw. keine Erfahrungen damit, ob 6-Achsen-IMU, Touchdisplay, EERA-Fahrwerk, kompletter Elektro-Firlefanz usw. keine Kinderkrankheiten mit sich bringen....


    Und dann kommt's bei Hyperspitzentechnologieträger dazu, dass ein Rückruf wg. Materialablösungen im Tank her muss. Was haben die da für eine neue, glorreiche Idee bzgl. dem Verfahren gehabt? Oder hat wirklich einer den Inhalt für den Getränkeautomat im Pausenraum versehentlich in Tank der Produktionsstraße gekippt? Mit Mopedtanks haben die doch 100 Jahre Erfahrung.

    WTF?


    P.S. bei mir jetzt ohne rein geguckt zu haben (außer immer beim Tanken in den Stutzen) nach knapp 11.000km noch keine Auffälligkeiten)

    ATAS SD09 Tricolor Schalter EERA EZ 05.2020