Beiträge von Fred_L

    Die hohe V-Stream-Scheibe (ca 58cm) gibt es bei Amazon USA. Incl. Fracht für 175,- EUR.
    Scheinbar keine zusätzlichen Steuern zu entrichten. Ob noch Zollgebühren anfallen wird nicht erwähnt.


    Gruß
    Fred

    bin auch 1,87cm.


    Die PUIG-Scheibe habe ich grad probiert. Die Höhe der Scheibe wäre ok - sehe 8bis10m vor mich.
    In der Mitte des Helms herrscht Ruhe - bis über das Visier. Aaaaber - an den Seiten des Helmes und des Visiers donnert es böse. Das Abdecken des Gabeltunnels bringt auch hier Besserung - die Vibrationen des Helmes sind weg - aber das donnern bleibt. Die PUIG-Scheibe ist für mich deutlich zu schmal.


    Es läuft wohl auch bei mir auf eine V-Stream (M mit Batzen oder L ohne Batzen) hinaus. Muß mal sehen ob ich die L irgendwo in D bekomme.


    Gruß
    Fred

    Ich habe hier in mehreren Threads schon über die NC-VStream-Scheiben gelesen.
    Es wurde immer über die mittelgroße Scheibe (M - Sport/Touring) berichtet - einige berichteten auch über den zusätzliche Anbau der Batzen-Höhenverstellung. Damit müßte die 51,4cm hohe Scheibe auf ungefähr 58-59cm Höhe gestellt werden können - wenn man die Batzen-Verstellmöglichkeit nicht voll ausnutzt.


    Aber - dann könnte man auch gleich die höhere VStream L-Touring-Scheibe nehmen, die auf eine Höhe von 58,4cm kommt. Diese Touring-Scheibe ist auch noch 3cm breiter und wird wohl entsprechend furchterregend aussehen ;-(
    Aber - was tut man nicht alles, wenn das Motorradfahren von einer funktionierenden Turbulenz- und Geräuschdämpfung abhängt.
    Ausschließen würde ich diese Scheibe nur, wenn ich nicht gut über sie hinwegsehen könnte. Bin 187cm groß.


    Hat schon jemand die hohe NC-VStream-TouringScheibe getestet?


    Gruß
    Fred


    Die Abdeckung des Gabelschachtes hatte ich auch montiert. Das starke Vibrieren mit der Puig Scheibe kannte ich von keiner anderen.


    Waren die anderen von dir gestesteten Scheiben auch hohe Touren-Scheiben oder waren es niedrige Sport-Scheiben?


    Gruß
    Fred


    Es gibt nur EINE korrekte Kettenspannung.
    Aber grob hundert verschiedene Fahrergewichte zwischen vielleicht 50 und 150kg. Und dazu noch alle möglichen verbauten Federbeine.


    leuchtet mir ja ein.
    Bin mal gespannt was Honda auf meine Anfrage antwortet - falls es überhaupt eine Antwort gibt.
    Aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die Antwort lautet '...die Angaben im FHB sind nicht korrekt'


    Gruß
    Fred


    Das halte ich, freundlich gesagt, für Unfug.


    warum?


    Wenn ich nach Handbuch spanne ist die Kellte knallstramm wenn ich draufsitze. Kann mir schon vorstellen, dass es zu Lagerschäden kommt, wenn dann durch aus- oder einfedern der Kettenlaufweg nochmal länger wird.


    Ich werde mal bei Honda direkt anfragen. Mal sehen ob ich eine Antwort bekomme.

    mein HH hat mir gesagt, dass die Angabe im Handbuch falsch ist (Durchhang 35-45mm bei - AT auf Seitenständer). Er argumentiert, dass die Kette dann im Fahrbetrieb deutlich zu stramm sei und es zu Lagerschaden im Antrieb kommt.


    Kettendurchhang 35-45mm einstellen wenn AT mit einer Person auf Fahrersitz besetzt ist.


    Der HH kam sogar extra 50km mit 2Mann zu mir um die Kette einzustellen, nachdem ich ihm von meiner Einstellung nach Handbuch erzählt habe. Ich hatte keine Zeit vor einer größeren Tour zu ihm zu kommen.