Beiträge von Jogybear

    wobei die Linke Schaltereinheit der 1100er ( Anzahl der Knöpfe) nicht unbedingt eine Verbesserung ist. :lachen:.


    Ich bin irgendwie ganz zufrieden mit meiner SD06 ATAS. Hätte zwar auch gerne einen Tempomat und ein schönes Display al la BMW, KTM gehabt. Und etwas leichter hätte sie auch gerne sein dürfen. Aber man kann nicht alles haben. Vielleicht bietet ja mal jemand ein Motorrad zum selber konfigurieren an. Dann könnte jeder selbst wählen was er so haben möchte: Analoge Anzeigen oder TFT, DCT oder nicht, Auspufflautstärke auswählbar bis maximal erlaubter Lautstärke oder eben auch leiser…

    Na ja, man darf noch träumen :zwinker:

    Hab noch ein altes Rider 400. Ist zwar langsam in der Bedienung aber eigentlich super. Gpx einfach am Handy geplant und per Bluetooth rüber gesendet. Nur das bereits erwähnte Track abweichen Problem nervt etwas. Kann also nichts schlechtes zu TomTom sagen. Garmin soll ja bei Offroad besser sein, sieht auch echt schön aus.

    Davon mal abgesehen das ich auch schon 13000km mit dem DCT runter habe und es liebe. Bin auch gerade erst 3500 km mit Gepäck durch die Lande gefahren, alles top. Klar muss man das DCT erst kennenlernen.

    Hier noch was zum Thema Haltbarkeit:

    Der aktuelle KM Stand der AT DCT vom Varahannes

    Also fast 400000 KM und soweit ich weiß noch die ersten Kupplungen. War wohl nur einmal der Schaltmotor defekt. Aber bei der KM Leistung darf auch mal was kaputt gehen.

    Ich kann jetzt auch etwas mehr berichten. Hab jetzt in einer Woche 3550 Km gefahren und versucht regelmäßig am Öler zu ziehen. Wenn man es nicht vergisst ( bei der Anreise auf der BAB erst nach 230 km das erste mal daran gedacht) klappt er echt gut. Bei Regennasser Straße muss ich vielleicht noch öfter am Hebel ziehen, aber insgesamt läuft er super. Nach der Reise eine Wäsche gemacht und auf dem Weg nach Hause 3 mal gezogen. Gestern vor der Tour einmal und nach 150 km nochmal gezogen. Nach insgesamt 200 km sieht es so aus.

    Hat die 1000er auch. Bei mir auch ca. 7% mehr.Hab mich am Anfang immer gewundert, warum innerorts die Autos immer so gedrängelt haben, wenn ich 50 gefahren bin. Nach der ersten Fahrt mit Navi wusste ich es dann. :lachen:

    Gestern dann ging die Fahrt in den Bayrischen Wald.



    War schön warm



    also erst Mal was trinken😀

    und natürlich was essen.

    Heute früh

    ging es dann alleine weiter in den Harz.

    Leider war das Wetter nicht mehr so dolle.

    Nach ein paar Tagen in den Dolomiten






    sind wir vorgestern nach Österreich gefahren



    Über die Grossglockner Hochalpenstraße


    gIng es nach St Johann im Pongau. Noch ein kleiner Abstecher ins Großarltal.