Beiträge von Michael#453

    Nun ja.

    Ich war ein sehr zufriedener Pan Fahrer.

    Aber Honda hat leider auf dem Segment nichts neues gebracht.

    Die Gold Wing hat einen Traum von Motor, lässt aber meine sportliche Fahrweise nicht zu.

    BMW wollte und will ich immer noch nicht.

    Also war der Crosstourer dran. Der wiegt schonmal 40 kg weniger als die Pan.

    Und jetzt war der Zeitpunkt, (60000 km Inspektion) an dem mein Händler gesagt hat:

    " Entweder du fährst den Crosstourer auf, so wie die 1300er Pan (170000 km) oder du verkaufst die Maschine jetzt.

    Noch gibt es einen vernünftigen Preis dafür."

    Was soll ich sagen? Nach 6 Jahren Crosstourer habe ich mich für die AT entschieden der wiederum 35 kg weniger wiegt. 8)

    Bei mir kommen keine Aufkleber mehr drauf.

    Auf meiner 1300er Pan habe ich auch gesammelt.

    Bevor ich Sie nach knapp 170000km verkauft habe, war es eine sch... Arbeit, da wieder Farbe rein zu bringen.

    Um die Aufkleber herum war der Lack nach 13 Jahren mächtig verblaßt. =O

    Also ich habe ST2 ca. 30000km auf meinem Crosstourer gefahren.

    Es ist für mich der beste Reifen was Laufleistung (zwischen 9500 und 11000km) und Wohlfühlfaktor betrifft.

    Da meine AT noch nicht da war, musste ich am 10. Mai mein gebuchtes Sicherheitstraining noch mit dem Crosstourer machen.

    Ok, es waren optimale Straßenverhältnisse, aber dort habe ich das erste Mal die Fußrasten aufgesetzt.

    Ich war schon mit dem Moped auf der Rennstrecke, aber so tief bin ich damit noch nie gekommen.8)

    Dieser Reifen kommt nächsten Monat auch auf die AT.

    Hallo Oli!

    Dies war auch der Grund für die Entscheidung, eine Stadler Kombi zu kaufen.

    Ich habe einige Jahre Rukka getragen. Dann hatte ein Freund von mir eine wasserdichte Lederkobi von Hein Gericke.

    Die gab es aber nicht mehr, als ich wechseln wollte. Dann habe ich mir von Büse die wasserdichte Lederkobi "Nogaro" gekauft.

    Ja, Leder muss man wollen. Aber die war bis letztes Jahr (nach 7 Jahren) wasserdicht.

    Auf unserer Tour im vergangenen Jahr nach Sardinien, sind bei der Überquerung der Alpen, 5 von 6 Fahrern mehr oder weniger nass geworden. Nur einer meiner Freunde hatte eine Stadler Kombi und der ist trocken geblieben.

    Leider gab es von Büse keine neue Membrane mehr.

    Ich gebe zu, das war schon ein Schluck aus der Pulle, wenn man über 2000€ für eine Moped Kombi auf den Tisch legen soll.

    Doch eine ander Freund von mir fährt seit über 13 Jahren eine Stadler Kombi, die immer noch dicht ist.

    Und was meiner Meinung den Preis ein wenig rechtfertigt, sind die 10 Jahre Garantie die Stadler gibt.

    Die Belüftung ist gut. Die erste Regentour habe ich auch schon hinter mir und muss sagen: "Sie ist dicht."

    Viel Spaß bei der Entscheidung.