Beiträge von Wildhog

    Nöhöö , hab die kühleren Abendstunden genutzt.

    Der Tag geht, die neue Isolierung der Griffe hilft (gibt noch n extrafoto falls gewunscht) Und wie bekommt man in der Dämmerung gestochen scharfe Bilder mit Tiefenschärfe mit dem Handy hin ????


    und folgendes nur bei etwas gehobener Handycamera

    Morgens mal ne Karotte essen, besser gucken können, und feststellen : da sind zwei drin rnthalten , sorry ^^:thumbup:

    (liegen rücklings übereinander)


    Es würde auch wenig Sinn machen da zwei unterschiedliche Belage an einer B-Scheibe zu fahren .


    Und auf der Seite sind B -belage für vorne und hinten angeführt. Die Bremsscheibe ist auch kleiner hinten, und hat ca eh nur ca 20% Wirkung beim Bremsen, 80% ca vorne. Weil da auch die gesamte Bremslast draufliegt

    Etwas ., was ich unbedingt auch noch machen muss. Zumindest mal cor Ort sein :thumbup:

    Das einzige was wirklich da ist wenn man fällt , ist... der Boden. Und das immer.

    Ob der Sturzbügel gerade da ist, oder sein kann, wo die CRF in dem Moment geschützt werden müßte, sei mal dahin gestellt.:/

    Murphys Law , gewinnt meist immer

    Um konstruktiv zu sein, da ist ja auch n kratzer am Sturzbügel. Das geht ja gar nicht ^^


    Nee, sorry:(

    -Versuch mal den Heed evtl noch weiter runter angeschraubt zu bekommen.

    .Die hintere Kante abrunden. (Kerbwirkung)

    . n Stück weichholz zwischen Setendeckel Und Blech vom Heed klemmen , oder kleben (Kiefer oder Fichte)

    - den Hersteler mal darauf anschreiben ( egal ob andere damit Erfahrung haben oder nicht)


    - zu dem kratzer links daneben sagst du gar nix ??? (nur im rechten Bild zu sehen)-bzw in meinem Bild durch grünen Kreis markiert

    -entweder hat den Bügel n Gesichtstätowierter Hafenarbeiter montiert, denn irgendeine Erklärung für den Schaden durch den Bügel hab ich irgendwie nicht, sorry . Anderswo passiert ?

    -Oder sieht das so aus, wie es nicht ist ?


    just imho:thumbup:

    Ich suche ein ATAS Fahrwerk 2018-2019


    und würde gegen ein AT std Fahrwerk aus Modell 2018 tauschen.

    das wären die Gabelholme li + re ohne Anbauteile, und das Zentralfederbein


    Das Fahrwerk hat 32000km runter, davon 27000 vom Vorgänger, ist unbeschädigt und in einem guten Zustand.

    Nur ist es mir zu kurz

    Die Gabelhoölme sowie das Federbei haben für die jeweilige Versionen AT / ATAS unterschiedliche Bestellnummern.

    Die Umlenkung,zwischen Federbei und Schwinge bleibt gleich


    Alternativ , würde ich gern auch ein gebrauchtes ATAS Fahrwerk kaufen ,soweit es ein Angebot gibt


    Alles über PN erstmal :thumbup: