Tagfahrleuchten mit Kontrolllampe im Cockpit anschließen

  • [attachment=0]20180304_133512.jpg[/attachment]Tagfahrleuchten mit Kontrolllampe im Cockpit anschließen?
    Wer kann mir weiterhelfen?
    Ich habe vor meine AT mit zwei Tagfahrleuchten zu bestücken um im Straßenverkehr noch mehr gesehen zu werden, bzw. um aufzufallen
    Mein Plan sieht so aus
    Vom Original 4 Pool Stecker nehme ich den Kontakt Rot/Gelb (Zündungsplus) als Plus ab.
    Dann lege ich ein Kabel an den Original Schalter „Nebellampen“.
    Vor Original Schalter „Nebellampen“ geht ein Kabel zu den zwei Tagfahrleuchten auf den Plus Anschluss.
    Von diesem Kabel aus nehme ich auch das Kabel ab, das zum Original 4 Pool Stecker im Cockpit geht.
    Dann müsste die Original Kontrollleuchte im Cockpit leuchten wenn die Tagfahrleuchten an sind.
    Die Masse Leitung von den Tagfahrleuchten lege ich auch den Original 4 Pool Stecker im Cockpit auf die Position Grün=Masse.
    Ich habe einen Schaltplan gezeichnet zum besseren Verständnis.
    Ich denke so klappt alles, bin mir aber nicht Sicher?

  • Von der Schaltung her sollte es kein Problem darstellen und die Kontrolleuchte (Nebelscheinwerfer) im Cockpit auch leuchten, sobald Du die Tagfahrleuchten einschaltest.
    All zu viel Strom dürften die Tagfahrleuchten wohl nicht ziehen. Sonst wäre wohl ein Relais in der Zuleitung zu den Leuchten zu überlegen.


    Grüße aus dem wilden Süden,
    Allgeier72

  • Sorry,
    habe ich ganz vergessen die Leuchten haben jeweils 5 Watt.
    Also benötige ich 10 Wall aus dem Bordnetz.

  • Moin,


    auch wenn Dir das vielleicht bekannt ist, einfach der Vollstaendigkeit halber:
    Tagfahrleuten sind nicht gleichzusetzen mit Nebelleuchten. TFL muss sich automatisch einschalten und darf nicht gleichzeitig mit dem Abblendlicht leuchten. Damit ist auch klar, dass Lampen mit TFL-Zulassung nicht ueber den Nebellicht-Schalter geschaltet werden duerfen, wenn es keine Probleme mit dem TueV geben soll.


    Hintergrund ist, dass TFL blenden SOLL, damit man es tagsueber besser wahrnimmt. Bei schlechten Lichtverhaeltnissen kann das Blenden dazu fuehren, dass andere Verkehrsteilnehmer bspw. Deine Geschwindigkeit nicht richtig einschaetzen.


    Gruss,
    Pip

  • Danke für die Info.
    Habe noch mal nachgesehen. Es sind keine Tagfahrleuchten sondern so genannte Begrenzungsleuchten.


  • Sehe http://www.4xled.com es gibt ein Kabelsatz dass die Nebelscheinwerfer dimmt.


    Würde ich dir auch empfehlen. Wenn es dir nichts ausmacht, nicht der STVZO zu entsprechen, was ich auch deinem Eingangspost entnehme, dann nimm die 4xLED mit dem dimmbaren Kabelsatz. Da kannst du am Tag gedimmt mit TFL unterwegs sein und hast zusätzlich die Option in der Nacht auch mal seitlich ordentlich auszuleuchten. Kein so schmaler Lichtschlitz wie bei den aktuellen NSW, die in der Kurve nichts bringen.


    LG, Rubbergum

    Tricolor DCT 03/2016 (SD04) | Touratech: Federbein, Gabelfedern, Sitzbank, Sturzbügel, Skidplate, Fußrasten, ZEGA Pro2 38/45 Koffer, Navihalter, NSW | Givi Trekker 46 Topcase | Oxford Heizgriffe | Scottoiler eSystem | Zumo 590 | Synto Bremshebel

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!