Fodsports Updated WinCE Navi


  • Berichte gerne mal von Fodspots.


    mindestens einen interessierts. daher werde ich euch an meinen gedanken zum Fodsports WinCE navi teilhaben lassen.


    Ich habe diese version bestellt: https://www.aliexpress.com/ite…042311.0.0.58874c4dDS5BJY


    Farbe black. der kasten ist wie bei allen versionen schwarz, oben und unten ist etwas grau.



    Ich bin heute knapp 4:30h mit dem Fodsports gefahren.
    Ich mach das erstmal stichpunktartig pro und contra


    + Startet sehr schnell
    + GPS fix instant da.
    + navigation funktioniert tadellos
    + lässt sich mit nicht smartphone fähigen handschuhen bedienen.
    + menüs sind flüssig, nicht auf modernem smartphone menü aber besser als erhofft.
    + Hat die gesamte Fahrtzeit über mit einer Akkuladung gehalten (weil noch kein Stromanschluss verbaut), die letzten 1:30h hat alle 3-4 minuten einmal für 5 Sekunden eine Batteriewarnung aufgeblinkt. Kann man vielleicht auskonfigurieren wenn es nervt. mir wars egal. Es ist aber nie ausgegangen.
    + Zubehörumfang (Stylus, fetsverdrahtungszubehör mit relativ kompaktem Trafo, Zigarettenanzünderstecker, Saugnapf für Autoscheibe, Lenkerhalterung, aktive Cradle mit kleiner rändelschraube -> wenn man das teil fest vor der Windschutzscheibe verbaut, lässt sich das navi so relativ sicher verbauen ohne dass man es so einfach ausklipsen kann. Das werde ich so machen.)
    + Standard App ist iGo Primo. ich mags
    + Navi App lässt sich in jede beliebige ändern. (in den einstellungen kann man die auszuführende datei auswählen)
    + wasserdichtigkeit habe ich nicht überprüft, es ist aber alles gummiumschlossen auch die ports.
    + Karten weltweit lassen sich einfach nachladen, kostenfrei



    +- ua ist als Lade und Datenbuchse ein MiniUSB angebracht. heißt wer nur mit akku fährt muss darauf achten außer seinem Lightning, USB Typ C oder MicroUSB kabel noch ein MiniUSB kabel mitzunehmen. Mir ist das aber fast egal, weil ich nicht glaube unterwegs daran zu müssen. SD Kartenleser ist auch dabei.
    +- ob und wie gut es routen, tracks oder was auch immer für dateien ließt kann ich hier (noch) nicht sagen, da nicht probiert.



    - Display lesbarkeit in der Sonne ist mittelprächtig
    - Die lenkerhalterung funktioniert macht aber nicht den stabilsten eindruck. auf dauer wird sich die schraube durch die plastikklemme durcheiern oder das plastik brechen. (An der Cradle ist aber ein Kugelkopf. Er sieht aus als passt er an die china xgrip hardware, die bei mir seid 4 jahren an der Harley verbaut ist und sich nie bewegt hat. zur not bestellt man davon eine und nutzt die halterung, oder baut sich eine bessere eigene lösung.
    - kurvenreiche strecken sind von haus aus nicht dabei (iGo Primo) ob es alternativen gibt die keine internetverbindung brauchen weiß ich nicht. calimoto und co brauchen sicherlich alle internetzk, zumindest zum verifizieren.



    Alles in allem muss ich sagen Bin ich mit dem Navi mehr als zufrieden. Man muss den Preis von 100€ bedenken und sich fragen was muss mein navi wirklich können.
    Mir wars wichtig ein backup zu haben. Es soll einfach mitlaufen oder wenn ich einfach nur flott irgendwo hin will. dann nehme ich das navi. Wenn mein handy abgekackt ist, kein GPS findet oder einfach leer ist. Dann nehm ich das navi. Eine Kurvenreiche strecke muss es für mich erstmal nicht können. Auch routen lesen ist für mich kein kauf kriterium gewesen.
    Ich wollte etwas zuverlässiges, was mich im notfall ans ziel bringt und einfach nur navigiert. Das kann das ding.
    Es ist nicht so gut wie ein TomTom, kostet dafür aber auch ne ganze ecke weniger.
    Garmin kommt für mich nicht in frage. Wer seine kunden so verarscht (navigon apps) bekomtm niemals wieder geld von mir! :naughty:



    Wer irgend etwas wissen möchte, kann mich einfach fragen ich werde es dann testen sofern ich kann.

  • Hallo Rob,


    super ausführlich beschrieben für den ersten Einsatz.


    Das könnte eventuell das Navi für meinen Bruder werden. Was du bis jetzt beschrieben hast hört sich interessant an.


    Zu iGo Primo müsste sich ja eine Bedienungsanleitung mit den Funktionen finden lassen. Wie du es geschrieben hast wäre es interessant zu wissen mit welchem Format, kommt es mit Routen und Tracks klar und welche Tourenplaner kommen in Frage.
    Eine 1:1 Lösung, sprich man plant die Tour und spielt diese dann exakt gleich auf das Fodsports wäre deluxe.


    Bin gespannt was du weiter darüber zu berichten hast.


    Edit: iGo Primo, was für eine Version ist vorinstalliert?

  • Danke Dir! :-)


    Schließe mich den Fragen von JoKo an.
    Da ich mich mit WinCE (nicht mehr) auskenne, eine weitere Frage:
    Gibt es irgendeine Übersicht, welche Apps auf dem Kasten laufen?
    (Gibt es überhaupt Fremdsoftware?)

    2017er AT SD06 CRF1000L Rally Red, DCT, 3200km (011/2018). Anbauteile: TT-Nebel-SW, H&B-Motorschutzbügel unten, Kofferträgersystem "Lock-IT" von H&B, Honda Griffheizung und Hauptständer, selbst montierter Heck-Koffer

  • also zu den files kann ich nur das sagen was ich gegoogelt habe, weil ich noch nicht zum testen kam. mit igo primo sollen wohl kml files funktionieren.


    zu den navi softwares dürft es sich genau wie bei den PKW navis verhalten. sprich alles was für win ce funktioniert sollte auch auf dem foodsports funktionieren.
    als ich mich letzte mal mit win ce beschäftigt hatte war mapfactor navigator free der primus. das verwendet open street maps und ist dadurch natürlich kostenlos auf dem neusten stand zu halten.


    eine richtige übersicht kenne ich nicht.


    tiefgehende tests werden erst ende mai anfang juni möglich sein (stecke in ner prüfungsphase)

  • Bin gespannt auf deine weiteren Berichte :)


    Zu mapfactor navigator free findet man ja einiges zum Einlesen, wenn ma mal „googelt“.


    Z. B.
    https://www.freeware.de/downlo…gator-free-setup-utility/
    https://wiki.openstreetmap.org/wiki/MapFactor_Navigator_Free

    2017er AT SD06 CRF1000L Rally Red, DCT, 3200km (011/2018). Anbauteile: TT-Nebel-SW, H&B-Motorschutzbügel unten, Kofferträgersystem "Lock-IT" von H&B, Honda Griffheizung und Hauptständer, selbst montierter Heck-Koffer

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!