Hinteres Federbein defekt?!

  • #1

    Moin.
    War über Pfingsten auf einem Treffen im Thüringer Wald uns als Guide unterwegs. Bei der Ausfahrt am Samstag bemerkte ich am letzten Pausenpunkt einen Ölfleck unter meinem Motorrad. Mein Moped stand auf dem Seitenständer und auf dem zugeklappten Hauptständer befand sich ein Ölfilm, der von dort aus herunter tropfte. Alles sauber gemacht und auf den ersten Blick keine Ursache gefunden. Dachte ich habe den CLS Kettenöler zufällig auf Regen gestellt. Obwohl die Kette nicht übermäßig ölig war. In der Tiefgarage des Hotels abgestellt und ab zum Einlaufbier. Kurze Zeit später kam die in der Gruppe hinter mir Fahrende und meinte ich solle doch lieber nochmal nachschauen, weil es auf der letzten Teiletappe 2 oder 3 mal nach verbranntem Öl gerochen habe.
    Also ab in die Garage und siehe da unter meiner AT waren jetzt sogar 3 ca. 5 € Stück große Ölflecken zu sehen. Gemeisam meinten wir das Federbein als Ursache gefunden zu haben, weill es unten an dem Stößel sehr ölig war.


    Nun kommt der Hammer. Was macht man in so einem Fall bei einem 1 Jahr alten Motorrad?? Ja man ruft die Honda Hotline an um seine Mobilitätsgarantie in Anspruch zu nehmen. Schnell war auch jemand in der Leitung. Er wollte dann meine Fahrgestellnummer zum Abgleich haben. Nachdem wir sie 3 mal abgeglichen haben, stellte sich heraus dass meine Fahrgestellnummer bei Honda nicht registriert ist.
    Damit würden Sie zwar einen Mechaniker raus schicken und der schaut ob er sie reparieren kann, wenn nicht nimmt er sie mit und stellt mir einen Leihwagen. Er machte mich darauf aufmerksam, dass die Möglichkeit besteht, dass Honda mir die entstandenen Kosten weiter berechnet, weil mein Motorrad nicht registriert wäre. Außerdem steht die CRF1000 sowieso nicht in der Liste für die versicherten Maschinen. Auf meine Frage ob er mir jetzt sagen will, dass meine 1 Jahr alte AT nicht unter die Mobigarantie fällt - meinte er nur - er verstehe es auch nicht und ja laut seinen Unterlagen wäre es so.


    Daraufhin habe ich den ADAC angerufen (bin Plus Mitglied) innerhalb von einer halben Stunde war der gelbe Engel da. Er meinte auch dass es wohl am Federbein liegen könnte und wegen der Garantie unterlässt er Reparaturversuche. Also Moped aufgeladen mir einen Leihwagen besorgt - und alles komplikationslos und kostenlos.


    Man was habe ich für ne Krawatte auf Honda und das wird wohl am Dienstag mein FFH ausbaden müssen.


    Aber mal in die Runde gefragt - ist hier was von defekten und ölenden Hinterradfedern bekannt?

  • #3

    Sorry aber: Zu viele Ducatis auf Plattenstraßen gekocht? :D


    Nochmal Sorry, aber warum rufst du nicht gleich den ADAC wenn du da Mitglied bist?


    Drittes mal Sorry, aber was soll an einer Hinterradfeder ölen? ;)


    Tut mir trotzdem leid, dass dein Wochenende früher als geplant abgebrochen wurde. Ich hätte auch einen ziemlichen Hass auf Honda.

  • #4

    Zum Sorry 1: ich dachte die AT wäre für solche Strassen gebaut.


    Zu sorry 2: Bitte entschuldige meine Naivität. Dachte dass man bei einem Motorrad, welches ja mit einem Jahr noch die Garantie (und damit Honda Mobilitätsgarantie) besitzt, als erstes mal dort anruft und in kompetenten Händen ist.


    Wollte eigentlich das Szcenario was ich jetzt habe vermeiden. Nämlich AT steht auf dem ADAC Hof. AT wird mit Sammeltransport zu meinem Händler gebracht (kann bis zu 9 Arbeitstage dauern). Dann erst kann repariert werden. Muss dazu sagen dass ich in 3 Wochen damit in den Urlaub nach Südfrankreich will.


    Ich hoffe ich konnte deine Zweifel zerstreuen.


    Gesendet von meinem LYA-L09 mit Tapatalk

  • #5

    Habe mir gerade mal die Garantiebedingungen durchgelesen. Scheint wirklich so zu sein dass ich keine Mobigarantie habe. Wieder was dazu gelernt.


    Gesendet von meinem LYA-L09 mit Tapatalk

  • #6

    So war heute beim FFH. Es ist tatsächlich so dass es bei der AT keine Mobilitätsgarantie gibt. Meine VFR 1200 hatte so eine Garantie - die CRF 1000 nicht. Wieder was dazu gelernt. Nach Sichtung meines Fotos wurde sofort Garantieantrag an Honda gestellt und ein neues Federbein bestellt. Wenn der ADAC das Motorrad bringt, wird das neue Federbein sofort eingebaut.


    Gesendet von meinem LYA-L09 mit Tapatalk

  • #7

    Hallo Rocco,


    sehr ärgerlich was dir da passiert ist. Das deine AT so lange auf dem ADAC Hof stehen soll erscheint mir seltsam oder es hat sich in diesem Fall seit 2008 der Service verschlechtert. Musste ebenfalls einmal den ADAC zum Abtransport in Anspruch nehmen doch da wurde noch am selben Tag die Maschine zum Ort meiner Wahl transportiert.
    Wie auch immer, hoffe für dich das sich alles zum Guten wendet :)



    Nimmst du ihn nur auf den Arm weil er Hinterradfeder statt Federbein geschrieben hat? :think:

  • #10

    Ne, alles gut. Freut mich für dich, dass dein FHH hier entgegen kommt. Sammeltransport braucht kein Mensch. Dachte die schleppen das Ding zum nächsten FHH und gut.
    Mobilitätsgarantie gibt's eigentlich nur um Pannenstatistiken zu schönen. Jeder der nicht beim Autoclub anruft kommt nicht in die Statistik.
    Die CRF hat aber tatsächlich keine, hat man sich halt gespart. Bleibt nicht liegen! :)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!