Erfahrungen Protektoren Jacken

  • #1

    Hfallo AT Forum,


    hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Protektoren Jacken gesammelt.


    Also Rücken, Brust, Schulter und Ellenbogen ..


    Ich suche was was nicht zu sehr aufträgt und sauber sitzt. Schön wäre auch ein einfaches an/ausziehen. Also mit Reißverschluss.


    Mir schwebt da so was vor...
    ...Leatt Body Protektor 3DF Lite


    Bzw. Gibt's da auch günstige alternativen[emoji57]


    Ende Oktober geht's nämlich zu den ersten Enduro Trainings und auch zukünftig soll es etwas mehr Schotter und Dreck werden [emoji2957]


    Gruß
    JD

  • #2

    Nach einigem Ausprobieren habe ich mich für die Ortema Ortho-Max entschieden.
    Im Gegensatz zu den meisten Protektorenjacken hast du dort keine starren Plastikteile, die sich beim Bewegen überschneiden oder ins Fleisch drücken. Der Preis ist jetzt nicht gerade zimperlich aber es gibt nix Besseres und der Tragekomfort ist phänomenal.
    Im Endurobereich sehe ich das Teil überall. Und wenn du aus deiner Motorradjacke die Protektoren herausnimmst, kannst du die Ortho-Max einfach drunter ziehen.
    Am Wochenende habe ich sie bis zu 12 Stunden täglich getragen ohne, dass sie mich gestört hätte.


    https://www.ortema-shop.com/de…n/ortho-max-jacket-detail


    Beste Grüße,


    Olli :-)

  • #3

    Die Leatt ist auf jeden Fall schon mal was vernünftiges. Die nun bereits schon vorgeschlagene Ortema sicher noch was besser, wobei ich da den Brustschutz ankreiden muss. Besteht dieser bei der Ortho-Max nur aus dünnem Schaumstoff.
    Da würde ich wohl auch eher die von Leatt nehmen.
    Es gibt einige billige Alternativen, welche ich aber auch nicht unbedingt kaufen würde. Jedenfalls nicht, wenn ich diese oft verwenden möchte.
    Der Stoff sollte z.B. auch recht atmungsaktiv sein, sonst schwitzt man sich schnell mal nen Wolf.
    Dainese und Alpinestars haben da auch gute Modelle.

    BG Andreas,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • #4

    Hi,


    danke für den Input.


    Die Jacke sieht auf jeden Fall sehr solide aus.


    Wie würdest du das "Temperatur Verhalten" beschreiben.


    Mir wird nämlich gerne etwas warm...und dann wird's von innen raus Nass[emoji18]


    JD

  • #5

    Ich verwende auch seit 3 JAhren die Orthema Protektorenjacke.


    Wenn ich mich recht erinnere gibt es für das Thema Brustschutz eine Erweiterung , die nicht Bestandteil des normalen Lieferumfanges ist.


    gruß KARL

    ALLE WOLLEN INDIVIDUELL SEIN, ABER WEHE JEMAND IST ANDERS

  • #7


    Hi,


    Wie sieht es mit der Belüftung bei der Orthema aus?


    Die Leatt wirkt etwas luftiger und schlanker[emoji848]


    Das komplette Material der Ortho-Max ist dünnes Mesh-Gewebe, sodass man auch die Haut durchschimmern sieht, nur eben nicht an den Stellen, wo die Protektoren eingeschoben sind. Luftiger gehts nicht. ;-)
    Der Brustschutz ist tatsächlich nicht der stärkste, sollte aber auch nur im Hard-Enduro- und Crossbereich eine übergeordnete Rolle spielen.


    Kurzer Bericht: https://www.enduro.de/test-pro…-enduro-von-ortema-61398/

  • #8


    Ich würde darunter trotzdem immer noch Funktionswäsche tragen.

    BG Andreas,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • #9

    Danke für eure Tips.


    Dan mache ich mich die Tage Mal auf die Suche nach den "Protektor Westen"


    Anscheinend hat das so gut wie kein Händler im Laden. Das meiste gibt's nur online.
    Eigentlich schade...

  • #10


    Danke für eure Tips.


    Dan mache ich mich die Tage Mal auf die Suche nach den "Protektor Westen"


    Anscheinend hat das so gut wie kein Händler im Laden. Das meiste gibt's nur online.
    Eigentlich schade...


    Zum Glück gibt es aber das Fernabsatzgesetz. ;)
    Suche dir 2-3 mögliche Protektorjacken z.B. bei FC Moto, Melahn etc. aus und schicke das, was nicht gefällt, einfach zurück. Beim Händler hängt meist höchstens nur eine Sorte, meiner vertreibt immerhin Ortema.

    BG Andreas,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!