Beiträge von Fritze73

    An der ein oder anderen Ecke muss man sich mit dem DCT wohl umgewöhnen, hat dann am Ende aber sicher nicht weniger Spaß. Ich war jedenfalls überrascht, wie gut es auch mit den Schaltwippen im Gelände im manuellen Modus klappt. Und über dicke Baumstämme wuppe ich die Kiste bist dato auch eher selten bis gar nicht, sodass ich wohl eher die vielen Vorteile genießen und ich mich derzeit trotz 10kg Mehrgewicht für die DCT entscheiden würde.

    Wenn du mit einem herkömmlichen Motorrad über eine falsch eingeschätzte oder übersehende Bodenwelle fährst, dann gibst du da womöglich auch unbewusst Gas, denn so schnell schaltet dein Gehirn nicht, um hier noch etwas mit der Kupplung in der Reaktionszeit beeinflussen zu können, oder!?

    Zum Ranrollen an z.B. eine Ampel, kann man doch beim DCT den Leerlauf einstellen, oder!?

    Ja, dass stimmt wohl. Die 1100er AT ist noch eines der wenigen Bikes, welches selbst mit Euro5 ab Werk noch nach Motorrad klingen darf.

    Hab ja in der BA gesehen, dass man selbst bei dem die Eater entfernen oder ihn zur Wartung etwas zerlegen kann? :/

    Ich würde mich bei der AT aber trotzdem klar für einen Zubehörauspuff, derzeit SC Project vor Akrapovic, entscheiden, weil er nicht zwingend lauter ist, aber eben noch mal eine geilere Klangfarbe, ein dumpferes Bollern mitbringt.

    Dazu etwas leichter ist und eben weit edler als der Serienbrotkasten ist. Wobei dieser komplett schwarz beschichtet sicher auch ganz cool aussehen würde. Ich mag eben dieses viel Chrome an einer Reiseenduro nicht. ;)

    Aber der Klang der AT mit deren Zündfolge finde ich echt geil.

    Oh, wenn ich da die Sitzbank sehe, möchte ich wirklich nur im Stehen fahren. ^^

    Aber sonst sicher ein interessantes Spaßgerät. Gewisse Leichtigkeit ist dabei aber sicher auch nur relativ gemeint, wa!? ;):thumbup:

    Ja, aber auch so ein Kardanmotorrad wird bei Benutzung immer dreckig. :/

    Am Ende ist diese wartungsfreie Kette eben doch nicht wartungsfrei. Und jedenfalls ich würde mir hier lieber einen sparsamen Kettenöler von CLS oder Berotech montieren und erreiche damit locker mit einer normalen aber hochwertigen Kette dezent geschmiert eine längere Lebensdauer, als ungeschmiert mit der wartungsfreien Kette.

    Hier sehe ich dann eben auch nicht wirklich einen höheren Verschmutzungsgrad oder eben Reinigungsaufwand, zum so eben auch schon dreckig werdenen Motorrad.

    Da ist der hartnäckige Fliegendreck an der Front doch echt nerviger, oder!?

    Da solltest du mal unbedingt bei Akrapovic nachhaken, zumal sie absolut nicht rechnen können. Da war wohl ne Fachkraft dran. :D

    70,4-69,6=0,8kW (0,5 angegeben)

    95,8-94,7=1,1PS (0,7 angegeben)

    100,9-100,5= 0,4Nm (1,2 angegeben)


    Immerhin stimmt es beim Gewicht. ;)


    Akrapovic ist ja bekannt, oft die Serienspitzenleistung zu halten oder minimal zu übertreffen aber vor allem im wichtigen Drehzahlbereich paar Nm zuzulegen.