Beiträge von Fritze73

    Weil auch ich das Recht habe, meine Meinung dazu zu sagen. Auch wenn sie anscheindend dem Mainstream wieder einmal nicht entspricht.

    Ich tu dies auch gern unverblümt, sind wir alle doch erwachsen und müssen es nicht erst in eine bunten Strauß sachlicher Argumente und Schönmalerei verpacken.

    Dabei ist eben sowas wie "E-Schwachsinn" und "Umwelthypochonder" von mir eine überzeichnete Begrifflichkeit, um kurz und prägnat damit meine Meinung auszudrücken.


    Klar finde ich einen Porsche Tycan oder ähnliches sehr geil, würde ich gern mal fahren. Doch in dieser Preisklasse kaufe ich mir so bald nicht mal ein Verbrennungsmonster.

    Auch finde ich z.B. so ne HD LiveWire oder was von Energica irgendwie interessant. Doch sowas wäre mMn nur eine zusätzliche Anschaffung, weil es konventionelle Motorräder einfach noch nicht komplett ersetzen kann.

    Eine geile E-Reisenenduro gibt es weit und breit noch nicht.

    Somit geht der immer wieder geprädigte Umweltgedanke verloren, wenn ich mir erst zusätzlich was in die Garage stellen muss, um auch mal "Grün" unterwegs sein zu können.

    Und das meine ich dann auch eben mit "Umwelthypochonder". Da schreien so viele, wir müssen alle auf E-Mobilität umsteigen, um das Klima zu retten. Und genau das ist der große Schwachsinn an der ganzen Sache. Dabei gab es schon E-Fahrzeuge zur Jahrhundertwende, nur hat sich damals eine stärkere Lobby durchgesetzt.

    Am Ende müssten wir für Strom wohl nicht einmal was bezahlen, wenn einige Patente von Nikola Tesla nicht unter Verschluss gehalten würden.

    Ich würde jedenfalls lieber Wälder pflanzen, als eine CO2 Steuer zu bezahlen, mit der sich die Eliten eh nur die eigenen Taschen dick macht, um den ach so schlimmen CO2 Ausstoß zu reduzieren.


    macblum ich glaub es geht schon wieder los, das darf doch wohl nicht wahr sein...hab jetzt nen Ohrwurm ^^


    Cklasse wollen wir nicht schlauer sein als früher? :/

    Der ganze E-Schwachsinn steht doch hier in erster Linie als das Allheilmittel der ganz schlimmen Klimaerwärmung. Und da stellt sich mir nun eben die Frage, wo der Umweltaspekt geblieben ist, wenn man sich zusätzlich so nen schweren E-Roller ohne wirkliche Reichweite anschafft. Die angegebenen 230km sind ja nur therotischer Natur.

    Man verschwendet hier nur zusätzlichen weitere Ressoucen. Dazu kommt später das Thema Haltbarkeit des Akkus, deren Entsorgung etc.

    Der genannte E-Rolle wurde jemand empfohlen, der auf seinem Arbeitsweg auch auf Schnellstraßen und Autobahn unterwegs ist. Da frage ich mich eben auch hier, was die zusätzlichen über 8 Riesen gerade bei einem AT Fahrer, der eben auch sehr gern mit Topcase rumfährt, am Ende für einen Vorteil hat!?

    Ich sehe hier auch keinen Vorteil eines solchen Rollers in der Stadt. Wenn es regnet, wird man in erster Linie von oben nass. Wirklich wendiger ist das Ding auch nicht, wenn man eben auch mit seiner AT umgehen kann. Durch die höhere Sitzposition hat man auch im Großstadtdschungel eine bessere Übersicht und mit Topcase eben auch Stauraum.


    Über so ein Ding kann man mMn nachdenken, wenn man bereits einen Roller hat und hier evtl. Zeit ist, diesen zu ersetzen, weil er seine Nutzungszeit langsam hinter sich hat. Dann zieht am Ende eben auch der Umweltgedanke.

    So ist es nur ein zusätzliches Spielzeug und soll wohl das schlechte Gewissen besonders verunsicherte Umwelthypochonder beruhigen.

    Alles was man sich nun zusätzlich anschafft, um sein Umweltgewissen zu beruhigen, bringt aber eben nichts für die Umwelt.

    Geht lieber Bäume pflanzen und nutzt das Zweirad, was ihr bereits angeschafft habt.

    Nicht umsonst waren sie auch im Westen auf unsere Simmis scharf. ;)

    Oh, ein Wunder, im Winter ist mit Schnee zu rechnen. Jedenfalls in den entsprechenden Breitengraden. ;)

    Mal sehen, wieviel Flocken wir hier dieses Jahr abbekommen. :/

    Zudem hat die 1000er ja auch nicht diese dicke Kat-Birne neben dem Motor, welche ja dann extrem Hitze abstrahlt. Ich würde es aber wohl mit dem Motorschutz der AS probieren oder eben Keramikbeschichten.