A4 Nordkap Winter Thermokombi, Lenkerstulpen; Stiefel?

  • #1

    Als Winter-Neuling hab ich mir den A4 gekauft. Nach einigen Tagestouren bis -2° bin ich schon mal total begeistert. Gestern bei ca +2° eine 400km Tour und das ohne lange Unterwäsche (bin eher verfroren). Winddicht, super warm, auch der hohe und verstellbare Kragen ist top... Bei den Temperaturen kommts wirklich drauf an ob es sich auch nach Stunden noch gut und warm anfühlt.
    Ansonsten schütze ich die Hände mit Lenkerstulpen: Givi TM421 (passen sogar über die orig. Handschützer).
    Nur bei den Füßen könnte ich noch Tipps brauchen. Stiefel eine Nummer größer und mehr Socken?

  • #2

    Moin.


    Mehr Socken mit entsprechenden Stiefeln waeren eine Moeglichkeit. Ich habe kanadische Arbeitsstiefel, deren Isolierung alleine normalerweise reicht. Bei -35°C gabs keine kalten Fuesse (nicht auf dem Mopped). Wenns richtig kalt ist, gingen notfalls auch Snowmobil-Schuhe, gerade wenn das DCT den Schalthebel ersetzt. Bei dicken Stiefeln koennte es da evtl. knapp werden.


    Ich habe sie noch nicht bei richtiger Kaelte probiert, aber GoreTex Struempfe sind auch ueberraschend warm - zudem blocken sie zusaetzlich den Wind. Es gibt natuerlich auch Heizeinlagen, die entweder per Batterie oder ueber 12V versorgt werden. Versagt die Elektrik unterwegs, kriegst Du trotzdem kalte Fuesse.
    Edit: Vielleicht koennten Regen-Uberschuhe oder zumindest eine Plastiktueste ueber die Socken auch gut helfen. Das liesse sich auch unterwegs improvisieren, wenn man vom Wetter ueberrascht wurde.


    Zuletzt koenntest Du Dich direkt an die Winterfahrer wenden, die sich in Kuerze bspw. auf dem Elefantentreffen tummeln werden.


    Frostige Gruesse,
    Pip

    This space intentionally left blank.

  • #3

    Hallo Gerhard,


    ich bin ebenfalls schon seit mehreren Jahren sehr zufrieden mit dem dem A4 Anzug. Es fühlt sich einfach klasse an, ohne mehrere Lagen Thermounterbekleidung wie in einem Trainingsanzug in der Winterlandschaft unterwegs zu sein. Dazu habe ich die Lenkerstulpen von Wunderlich (ebenfalls über deie Handschützer gezogen; die von Bagster waren inzwischen hinüber und nicht ganz so praktisch in der Montage) und eine zusätzliche Wollsturmhaube von Woolpower.


    Mit den Füßen tue ich mir auch immer schwer, da trage ich zwei Paar Woolpower Socken (ein Paar 800er und ein Paar 200er).


    So ausgerüstet habe gestern einen tollen Fahrtag im Hunsrück bei 2- 3 Grad C genossen.

    Viele Grüsse
    Markus


    CRF 1100 L Adventure Sport ES DCT / CBR 1000 RR SP2

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!