Felgen der 1000er für die 1100er ?

  • #1

    Hallo zusammen,


    überlege mir gerade, einen zweiten Radsatz für meine 2020er AT zu besorgen. Hat den Vorteil, dass man vor größeren Touren nicht immer einen 3/4 angefahrenen Reifensatz wegschmeißen muss, sondern den zweiten Radsatz mit neuen Reifen schnell mal wechselt. Zusätzlich kann man unterschiedliche Reifentypen aufziehen, in DE brauche ich nicht unbedingt den HardCore-Stollen, den ich auf einer Urlaubstour durch unwegsames Gelände aufziehe.


    Original sind die Felgen ja nicht bezahlbar und daher habe ich mal in der Bucht gesucht. Für eine 1000er gäbe es da durchaus interessante Angebote. Passen die auch auf die 1100er (mir reichen Schlauchreifen) ?


    Gruss,


    Harry

  • #2

    Mein fHH sagt: JA, die 2020er Felgen passen auf meine 2019er AT.

    Also sollte es auch andersherum funktionieren

    Gruß Klaus


    Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)

  • #5

    und 3 Bremsscheiben brauchst du dann ja auch noch:) P. S. Beim Mopped spricht man nicht von Felgen wie beim Auto sondern Laufrad / Räder bzw Radsatz. Ein Rad Besteht aus der "Felge" der Nabe und den Speichen. (so ein bisschen klug geschissen:):))

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!