Beiträge von Twinner


    :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:


    Sollte es Übernachtungsteilnehmer geben (z.B. Sa auf So, gemütlicher Hock am Sa. ?) könnte ja auch am Sonntag eine kleine Runde gefahren werden, ich wäre dazu bereit. Eventuell bis mittag und dann nach dem Mittagessen allgemeine Auflösung :auto-biker: mit Heimfahrt.
    ;)


    Die Idee find ich gut. Gäbe es denn noch jemanden, der übernachten würde?


    Gruß Yannik

    Generell noch an alle interessierten, die weitere Anfahrten vor sich haben. Auch wenn die grobe Planung um Moment "nur" ~250km beinhaltet würde ich doch vorschlagen, schon relativ früh die Tour zu beginnen. Das hat einfach den Grund, dass man auch öfter mal ne Raucherpause machen kann, wo dann die Interessierten die Kamera auspacken können bzw für alle die die Gegend nicht kennen, die Landschaften/ Aussichten genießen können.... Nur so als Vorschlag. ;)


    Alleine schon, wenn die Zuflucht und den Oppenauer Steig mit eingeplant wird, lohnt es sich oben anzuhalten und vom Gleitschirmplatz aus die Rheinebene zu genießen.


    Gruß Yannik


    Super, Yannik!
    Schön, daß auch dabei bist. Waren schon lang nicht mehr miteinander auf Tour. Vielleicht fahren wir mal die Strecke probeweise mal zusammen ab.... :D


    Ja, da hast du recht, wir waren jetzt echt lange nicht mehr gemeinsam unterwegs. Am Sonntag, wenn das Wetter mitmacht, bin ich für alles zu haben ;)


    Gruß Yannik

    Hi @all,


    Ich hab mich auch mal in der Doodle auf den 11./12. eingetragen. Wäre super, wenns klappt und das Wetter zu dem Termin mitspielen würde. Komme wie Tscharlie direkt aus der Gegend und kann allen "auswärtigen" schon mal vorab versprechen, dass die Kurven sich absolut lohnen :P :P :P


    Mit Vorfreude auf die Tour
    Twinner


    1,5 stunde geschafft, verpackt und zurück.
    Mit Schirm reist einem ganzen kopf ab 120km/h, ohne schirm nur noch laut.


    Kommt drauf an, wie du deinen Kopf "stehen" hast. Klar, wenn du damit in Urlaub über 300km Autobahn bügelst, würde ich den Schirm einfach tempörär abmachen.
    Ich hab noch das originale Windschild auf meiner AT und wenn ich den Kopf leicht nach hinten (also quasi etwas hochnäsig) halte, dann kann ich immernoch alle Instrumente gut betrachten, hab aber kaum noch ein Problem, dass es mir den Kopf durch den Fahrtwind weg drückt. Natürlich, wenn ich dann zur Seite schaue, dann kann das schon passieren, aber im normalen Fahrbetrieb finde ich das nicht so störend.
    Bin ca. 186cm groß und hab die Sitzbank am oberen Punkt (falls das hilft)


    Gruß Yannik

    So, ich will jetzt hier auch mal meinen Senf loswerden:


    Ich habe den Helm bei Tante Louis vor ein paar Wochen erworben und muss gestehen, dass ich schon bei der ersten Fahrt zu mir selbst gesagt habe, dass der Helm sofort wieder zurück gehen wird. Grund hierfür war das Drücken an der Stirn, das hier schon mehrere angesprochen haben. Ich habe ihn aber dann (zum Glück) doch nicht gleich zurück gebracht, sondern gab ihm noch eine zweite Chance und siehe da: Kein Drücken mehr an der Stirn. Vermutlich falsch gesessen?! - Keine Ahnung.
    Auch mein römischer Zinken hat noch keinen Bruch erlitten, nachdem ich das Sonnenvisier herunter gemacht habe. Es könnte zwar ein Zentimeter länger sein, aber das ist jammern auf hohem Niveau, denn es tut sein Dienst als Sonnenschutz. Klar, er ist nicht der leiseste, aber das ist bei mir auf der AT wohl keiner, denn mir pfeift der Wind immernoch aus der Gabelbrücke, da hilft auch kein gößeres Windschild. Ich habe mir sowieso angewöhnt, mit Ohropax zu fahren, das nimmt doch einiges an Pfeifen. Aber zurück zum Helm. Das Design gefällt mir sehr gut, passt farblich auch zur Rally Red, und das Sichtfeld ist echt der Hammer und dennoch hat man "noch genug Material ums Kinn"... Bis jetzt halten auch noch die Schrauben für den integrierten Windabweiser, oder wie man das nennt.
    Alles in allem bin ich echt zufrieden mit dem neuen Helm. Er sitzt bombenfest auf meiner Rübe (trotz Dickkopf nur Größe M), macht richtig schön runde Bäckchen und der Verschluss schnappt auch richtig zu.


    Gruß aus dem schönen Badnerland ;)
    Yannik


    Ich konnte es mir heute nicht verkneifen und musste mal eine Testfahrt mit meiner neuen Motorradhelm-tauglichen Weihnachtsmann-Mütze machen.... :occasion-santa:


    IMG_4698 -Winterfahrt.JPG


    Fazit: Hält auch bei 100 km/h auf der Landstraße; in der Stadt staunende Kinder und lachende Menschen :D


    Fehlt nur noch ein "Rudolf" vorne dran. Melde mich bereit, muss nur noch mein Geweih am Helm befestigen und dann können wir auch schon die erste Weihnachtstour starten! ;)


    Gruß Twinner