Beiträge von bwm

    Huiuiui das klingt recht Anspruchsvoll. Also so dass ich mit der Dakar und Frollein mit der Beta kommen wird. Falls sie überhaupt mitkommt. Übrigens ist das nur ne Alp 200 mit satten 15 Pferdchen, die wird mit allem was auf der Straße stattfindet eher überfordert sein :)


    Allerdings bin ich mir selbst noch nicht sicher ob ich komm. Ich fahr am Karfreitag (14.04.) voraussichtlich in den Harz und bis dahin muss die 1000er Inspektion durch sein. Das heißt also km Knüppeln mit der AT sobald sie da ist.

    ich kenn mich in der Gegend da unten nicht so sonderlich aus, deshalb frag ich lieber nach:
    Ich bekomm voraussichtlich am 31.03. meine AT, da noch komplett ohne Sturzbügel. Außerdem Serienbereifung, die ja bekanntermaßen nicht so der Bringer ist.
    Wie schwierig wird der Allroad-Anteil? Einfache Schotterwege trau ich mir ohne Probleme zu. Tiefsand, Schlamm und "nach 100m dann rechts in den Wald abbiegen" eher nicht so. Da würde ich dann die Dakar nehmen.
    Außerdem kommt eventuell mein Frauchen mit und für sie müssen wir auch wissen, ob wir die GS oder die Beta nehmen.


    Danke
    Alex

    Die Preise in Klammern sind die Listenpreise gemäß Katalog. Die sind bei jedem gleich,vollig unabhängig von irgendwelchen Paketen oder Rabatten. Wegen Rallye und Rally: die Schreibweise ist halt weltweit nicht einheitlich. Ich hab mir mal das mit e angewöhnt weil ichs schöner finde. Es weiß ja sicher jeder, was gemeint ist


    Nennen wir es einfach Victory Red

    Ich hab hier in Berlin mal einen Reifenworkshop besucht der dazu sehr informativ war. 1. hat man mal verschiedene Möglichkeiten der Reifenreparatur kennengelernt und 2. konnte man das erlernte da auch gleich mal praktisch ausprobieren. Für schlauchlosreifen gibt es unzählige Möglichkeiten der Reparatur, bei vielen davon kann sogar das Rad eingebaut bleiben.
    Es gibt von Teuertech ein gutes aber eben TT typisch sehr teures Reifenpannenset mit Teleskop Luftpumpe, Druckprüfer, Flickzeug und 2 kleinen Reifenhebern. Dazu noch 2 große Reifenheber z. B. von Louis und man ist Einsatzbereit.
    Von den CO2 Kartuschen hat er eher abgeraten. Da ist weniger Gas drin als man denkt (3-4 braucht man wohl pro Reifen) und wenn das Loch dann doch nicht ganz dicht ist oder es nicht das einzige Loch war hast du ein Problem. Also CO2 Kartuschen wenn man viel Geld hat ja aber eine Luftpumpe oder ein Kompressor sollten trotzdem dabei sein.


    Ersatzschläuche kann man sich ja mit anderen die unterwegs sind absprechen. Dann hat man jede Schlauchgröße nur 1 mal dabei. Alleine sollte man offroad ja eh nie machen

    Ich persönlich glaube allerdings auch, dass Gummipuffer an der Stelle eher Kontraproduktiv sind. Wenn das halbwegs fester Gummi mit hoher Dämpfung ist mag das funktionieren aber sonst... Wenn das Navi fest mit der Querstange verbunden ist müsste das ganze Gestell, inkl. Windschildhalter, Klemme, TomTom Halterung und Navi selbst schwingen. Wenn du das Navi entkoppelt hast reicht ein viel geringerer Impuls, um das Navi selbst dann zum schwingen zu bringen.
    Ich hab mir jetzt einfache Alubuchsen bestellt und probier das damit mal aus. Ich will die Diebstahlsicherung nutzen können, deshalb muss irgendeine Form von Abstandhalter her.


    Grüße
    Alex

    So, hab heute bestellt. Rabatt hatter mir 4% auf Liste ohne Zubehör und Zulassung gegeben, zur ersten Inspektion hat er sich nicht mehr hinreißen lassen weil der Bedarf einfach gerade zu hoch ist und die Preiserhöhung ansteht.
    Habe jetzt eine CRF1000DH also mit DCT (1100) in Rallye Lackierung (300) plus Hauptständer (219), Griffheizung von Honda (337), USB Steckdose (50) und Montage des Zubehörs (85) und bin bei 14.540€ gelandet. Zurück gerechnet macht das noch 12.449 für Motorrad, Überführung und Zulassung. Ist jetzt nicht unbedingt n Schnäppchen aber ok denk ich.

    Ich finden den Vergleich (ist ja ohne Punktewertung) recht treffend beschrieben.


    Ich meinte den Vergleich bzw die Aussage, dass 1200GS und 1200 GSA getrennt gezählt werden müssen, weil man die CRF1000 und die CRF250 ja auch nicht zusammen zählt. Da ging es noch gar nicht um die Rallye.

    Hab heute beim Kauf gleich mal gefragt was der 1000er Service bei der DCT kosten wird.. 190 weil beide Filter mitgemacht werden. Für Schalter wären es 170 gewesen wenn ich das richtig verstanden habe
    Das is in Berlin

    Das ist eine sehr gute Frage. Allerdings 1. Gelten bis 2024 noch alle M+S Reifen als Winterreifen, ergo sind noch 7 Jahre um diese Frage zu klären. Und 2. könnten die Hersteller ihre Motorradreifen einfach als Ganzjahresreifen ausschreiben (vielleicht durch die M+S Kennzeichnung schon geschehen?), für die gilt die Speed Index Regelung nämlich auch

    Wisst ihr eigentlich ob die AT Serie organische oder Sinter Beläge hat?
    Bei meiner F650GS haben die Sinter immer zum quietschen geführt, mit organischen war das Problem behoben. Danach war der Druckpunkt etwas schwammiger aber der Verschleiß an Bremsscheiben deutlich geringer.