Beiträge von Reiseendurist

    Hallo Bäda,


    vielen Dank und Dir natürlich auch noch viel Spaß mit Deiner Suzi!!


    LG Holger

    Vor 2 Wochen gekauft und letzte Woche abgeholt. Ich brauchte einfach wieder ein schönes Zweitmoped... :roll:

    Am Wochenende mit Frauchen als Sozia die ersten 400km drauf gefahren - seehr angenehm, besonders der V2! Ich glaube die 1050er V-Strom wird allgemein unterschätzt. Preis-/Leistung sind auf jeden Fall deutlich besser als bei der AT. Aber Gelände mag sie natürlich gar nicht, ist aber auch nicht mein Ding...


    Genau! Außerdem: 20 PS mehr könnten wirklich nicht schaden, natürlich je nach persönlichem Einsatzprofil der AT. Ich z.B. fahre fast auschließlich mit Sozia und im Hochgebirge auf steilen Pass-Strassen muss man auf der AT schon gut überlegen ob man noch überholt oder lieber nicht. Das Problem kenne ich von meinen verflossenen GS und KTMs nicht...

    Die Spritqualität erkennen und darauf reagieren kann die AT nicht, dafür bräuchte sie einen Klopfsensor - und den besitzt der Motor nun mal nicht. Einen Luftmassenmesser hat sie auch nicht, wie kommst Du zu dieser Behauptung?

    Hallo Thomas,


    leider ja. Wenn das IACV verschlissen/verschmutzt ist, neigt es zum sporadischen Hängen. Du kannst ja erstmal weiter fahren und beobachten, ich fürchte aber dass die Problematik wieder kommt.

    Die Schaltereinheiten der AT sind sicherlich nicht die Zuverlässigsten, das ist bekannt. Sie können aber niemals Ursache für eine erhöhte Leerlaufdrehzahl sein und sind deshalb in diesem Thread eher kein Thema.

    Hallo Thomas,


    ja - theoretisch kann man natürlich alles selbst machen - hängt davon ab was man sich zutraut... Das IACV sitzt am Drosselklappenkörper der Einspritzung (Tank muss runter). Wichtig ist, das Ventil inklusive Steppermotor (sind zwei Ersatzteile) zu tauschen. Das Ventil muss nach dem Wechsel angelernt werden (mittels Leerlauf-Reset) und dann sollte alles wieder funktionieren - auch das DCT. Denn die Problematik des DCT ist lediglich der Folgefehler vom hängenden IACV. Such mal im Forum nach dem Begriff, ich hatte irgendwo auch schon mal die erforderlichen Ersatzteil-Nummern gepostet glaube ich.

    Wenn das IACV hängt (Leerlaufluftventil), nützt die Reinigung des Schaltmotors leider nichts. Alle ATs ohne E-Gas besitzen dieses recht fehleranfällige Bauteil und es verursacht exakt die oben beschriebene Symptomatik (zu hohe Leerlaufdrehzahl).