Beiträge von domitreiber

    Ja, das ist eine abendfüllende Beschäftigung. :)

    Aber mir hat sie sehr viel Spaß gemacht.


    Respekt übrigens dafür, dass Du das Dekor der Optimus Prime (sorry, aber so nenne ich die blaue 2019er AT immer ^^ ) selber herstellen willst. Bin auf das Endergebnis sehr gespannt. Halte uns auf dem Laufenden!


    Gruß,
    Steffen

    Der Händler meinte, dass das Rapidbikegerät legal sei.

    Hätte er mal einen Blick auf die Webseite von Rapidbike (https://rapidbike-bdp.de/) geworfen.

    Da steht unten in der Fußzeile folgender Satz: "© 2018 BDperformance / RapidBike Module sind Tuningprodukte - nicht im Geltungsbereich der StVZO verwenden - besitzen keine ABE"


    In Deutschland ist das Teil damit definitiv illegal. Wie die Gesetzeslage in Österreich hierzu aussieht weiß ich allerdings nicht.


    Gruß.

    Meine Deauville und meine CBF1000 wurden beide in Italien hergestellt und hatten beide Nissin.

    Keine Ahnung, welche „Teilestrategie“ Honda da anwendet.

    Zum Beispiel die Honda Dominator wurde ab 1995 in Italien gefertigt. Die ersten dieser Modelle hatten noch Nissin Bremsen. Im Laufe der Serie wurde auf Brembo umgestellt.

    Manch einer, der eine RD08 fährt, kommt deshalb ins Straucheln wenn er Ersatzteile für seine Bremse benötigt. Und die Angaben der Zubehörläden stimmen auch nicht immer. :rolleyes:

    Naja, Brembo an einer Honda ist wohl auch arg unwahrscheinlich. Da hat Allgeier72 wohl recht.

    Das ist überhaupt nicht unwahrscheinlich. Honda hat in Italien ein Werk. Und die Modelle, die dort gebaut werden, erhalten i.d.R. auch Teile von italienischen Zulieferern. Ab einem bestimmten Baujahr wurden z.B. die Transalp und die Dominator in Italien gefertigt. Somit hatten auch diese Modelle Brembo Bremsen anstelle Nissin.

    Zumal sich der Verschleiß beim DCT auf zwei Kupplungen verteilt. Damit könnte man eine doppelte Standzeit unterstellen.

    Ich behaupte mal, dass beim Anfahren im 1. Gang tendenziell am meisten Kupplungsschleifen auftritt.

    Demzufolge müsste die Kupplung, die für die ungeraden Gänge zuständig ist, etwas stärker beansprucht werden, als die für die geraden Gänge.

    Aber nichtsdestotrotz hat sich das DCT-Getriebe auch außerhalb der CRF1000 (VRF1200, NC700, NC750,...) bislang als sehr langlebig herausgestellt.

    Hat sich jemand hier im Forum bei der Andrea Williams schon eine Sitzbank für seine AT optimieren lassen? Falls ja, wäre ich an Fotos interessiert.

    Ich hatte eine Sitzbank von ihr auf meiner Triumph Tiger 800 und war sehr zufrieden damit. Würde wieder zu ihr gehen. Aber vorher möchte ich mir ein paar individuell angepasste Sitzbänke anschauen bevor ich mich endgültig entscheide.

    Wie nett, dass es zu dem Tamiya Modell bereits einen Faden hier gibt, auch wenn er sich primär um die Kosten des Modell dreht. ;)


    Mein letztes Winterprojekt war der Zusammenbau genau dieses Modells. Hatte es mir zuvor zum Geburtstag schenken lassen und musste somit nur noch in Farben, Kleber, Kleinzeug und die Kette mit den Einzelgliedern investieren.

    Zwischenzeitlich gab es zwei kleine Fotosessions mit der kleinen und auch mit der großen AT:


    50367777268_d235d2f6fc_b.jpg


    50368643827_0a7b014d76_b.jpg


    50368483671_d84657e38a_b.jpg


    50368643047_ac40de9212_b.jpg


    Und dann noch ein bisschen alleine im Grünen:


    50368024988_b45ef7567e_b.jpg


    50368725016_5387718b2b_b.jpg


    50368728066_e345bd06f5_b.jpg


    Ich habe als Teenager das letzte Mal ein Plastikmodellbausatz zusammengebaut. Aber ein solcher Detailreichtum ist mir noch nicht untergekommen. Wirklich ein sehr schönes und auch wirklich gut zu bauendes Modell mit einer tollen Passgenauigkeit.


    Wer mehr Fotos anschauen möchte... die gibt es in meinem Flickr-Album.