Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 14:20

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 85986
Themen insgesamt 4693
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 22
Dateianhänge insgesamt: 9223

Themen pro Tag: 2
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2554
Unser neuestes Mitglied: Twin2019



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 02:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2016, 01:43
Beiträge: 1544
Vorname: Volker
KM-Stand: 19200
Nachdem ich lange Zeit mit einem recht einfachen Elastik-Nierengurt unterwegs war, habe ich mir jetzt ein etwas stabileres Modell von Held http://www.polo-motorrad.de/de/tri-tec- ... Gwod4_4M3Q mit Protektor für den unteren Rücken zugelegt. Der hat auch eine gewisse Stützfunktion, leider nicht so gut wie der frühere Rukka-Nierengurt mit aufblasbaren Polstern (http://www.motorradonline.de/motorradbe ... 95916.html). Den fand ich sehr gut, nur leider hat er die Luft nicht gehalten und ist wieder vom Markt genommen worden.
Frage: Hat jemand Erfahrung mit einem sonstigen, gut stützenden Nierengurt?


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 18:42 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2016, 18:04
Beiträge: 338
Vorname: Harald
KM-Stand: 5540
Modell: Africa Twin mit DCT
Ich überlege auch.

Im aktuellen Motorradfahrer ist ein Test.



Ach so ....

Der Tri-Tec bekommt eine klare Empfehlung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 943
Vorname: Dominik
KM-Stand: 37000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Hab in meiner Badlands Kombi einen integrierten. Das ist ganz praktisch.
Sonst würde ich das glaube ich den eher nicht bzw. noch seltener nutzen.

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 19:43 
Nutze seit 40 Jahren keinen und vertraue auf eng anliegende Kombis (Kein Windzug) und auf eine ausreichend ausgeprägte Muskulatur zu Stützung von dem ganzen inneren Schwinkram...

Die stützende Funktion wird eher überbewertet, da die Nieren schon ganz gut aufgehängt und in Fett gepolstert sind.... und zur Unterkühlung.... na unter der geschlossenen Kombi eher unwahrscheinlich


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 19:59 
Offline

Registriert: So 28. Aug 2016, 13:06
Beiträge: 452
Vorname: Olaf
KM-Stand: 7500
Modell: Africa Twin mit DCT
Hab vor etwa 2 Jahren mal ein Interview im Radio mit einem Arzt gehört, der hat die Aussage von Manfred bestätigt. Trägt man eine geschlossene Kombi (Leder oder Textil) ist ein Nierengurt vollkommen überflüssig. Hab seitdem auch keinen mehr an und merke keinen Unterschied, nur dass es wesentlich bequemer ist :mrgreen:

_________________
Gruß von der Bergstraße
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Suzuki GSX 600-F; GSX-R 750 (2x); Aprilia RS 250; Pegaso 650; BMW R 1200 GS; z.Zt. DCT Tricolor mit TT-rundum-sorglos-Paket


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2016, 01:43
Beiträge: 1544
Vorname: Volker
KM-Stand: 19200
Zitat:
Die stützende Funktion wird eher überbewertet, da die Nieren schon ganz gut aufgehängt und in Fett gepolstert sind.... und zur Unterkühlung.... na unter der geschlossenen Kombi eher unwahrscheinlich
Unter einer Lederkombi trage ich auch keinen Nierengurt (allerdings hauptsächlich, weil da kein Platz mehr da ist :oops: ).
Gemeint habe ich aber nicht die stützende Funktion für die Nieren, sondern die Unterstützung der Rückenmuskulatur auf längeren Strecken.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 20:35 
Offline

Registriert: Mo 16. Jan 2017, 22:49
Beiträge: 284
Vorname: Guenter
KM-Stand: 0
Modell: Africa Twin mit DCT
Schau mal bei Ortema.

_________________
Allen eine gute Zeit.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 20:36 
Ist zur Unterstützung der Muskulatur nicht etwas, also nur ein bisschen, nur ein klitzekleinesbisschen Sport sinnvoller, als den Körper noch mehr zu entlasten und zu verweichlichen?

Als Sport nutze ich übrigens engagiertes Motorradfahren.

Half mir bei der Stärkung der Nackenmuskulatur und damit Egalisierung der Probleme im Bereich C3/C4 und des resultierenden Tennisarmes (hab probiert ein Rezept zu bekommen, hat nicht geklappt :shock: ) und leichtes Hang-Off hilft die Oberkörpermuskulatur und geringfügig Oberschenkel fitter zu halten, fahren ohne allzugroßen Windschutz hilft der Bauchmuskulatur, Druck auf die Raste hilft der Beinmuskulator.... , hates Bremsen hilft der rechten Unterarmmuskulatur - so ein Motorrad ist am Ende besser als jedes Studio.

Lediglich mein linker Arm ist derzeitig etwas unterversorgt.... DCT....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 20:38 
Offline

Registriert: Mi 7. Dez 2016, 18:04
Beiträge: 338
Vorname: Harald
KM-Stand: 5540
Modell: Africa Twin mit DCT
Ich habe jetzt den Held Tri Tec bestellt.
Aber nicht bei Polo. Da gibt es nur noch XXL :D

Zu ... das braucht man nicht ...

Zur Frage, ob das Tragen eines Nierengurts heute noch Sinn macht, hat fast jeder Motorradfahrer eine Meinung.
Nur warum er denn noch gurtet oder weshalb auch nicht, können viele nur "aus dem Bauch heraus" begründen.

......

Befragung ... über 20 Jahre ... Ärzte, Unfallforscher, Sportmediziner, Orthopäden , ...

Eine eindeutige und von allen Disziplinen getragene Aussage kommt dabei nicht heraus, wohl aber einige klare Statements, die einen jeden bei der Entscheidung "mit oder ohne Gurt" helfen können.

Kernaussagen aus Expertenmund:

Die Nieren sitzen gut geschützt (dicke Fettschicht, Muskulatur) im Körper und müssen nicht warmgehalten werden.

Vom Warmhalteeffekt des Nierengurts kann die Rückenmuskulatur profitieren.

Durch den Gurt lassen sich untere Lendenwirbelsäule und Bauchraum recht gut stabilisieren.

Ein straffer Gurt kann zur Entlastung der Bandscheiben führen.

Ein komprimierter Körper kann Kräfte (Sturz, Aufprall) besser aufnehmen.

... aus dem aktuellen Motorradfahrer


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 20:45 
Zitat:
Lediglich mein linker Arm ist derzeitig etwas unterversorgt.... DCT....
Handgelenksmanschette mit Gewicht drin und dann wirklich aaaaalles Grüßen, was zwei Räder hat...sogar Harleys... :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 20:49 
Zitat:

Ein komprimierter Körper kann Kräfte (Sturz, Aufprall) besser aufnehmen.

... aus dem aktuellen Motorradfahrer
Ja solche Pressemeldungen gibt es immer wieder z.B. http://www.focus.de/gesundheit/diverses ... 99945.html

Aber frage mal einen Unfallforscher was deine Muskulatur im Falles eines drohenden Unfalles macht... schau dir dazu auch mal Bilder von Motorradtanks an, die links und rechts gleichmäßige Vertiefungen haben (ich denke Kurt hat auch solche Bilder) und dann sollte man noch mal in Ruhe über das Verhältnis der Schutzwirkung eines Nierengurtes nachdenken.

Unterkühlung/Verspannung der Rückenmuskulatur ist ein Thema wenn mit nicht verbundenen Jacken/Hosen Kombinationen gefahren wird und dann Zugluft an den Rücken kommt. Dann macht das ganze mit einem Nierengurt Sinn.

Wenn es aber keine Zugluft gibt, ist ein bisschen Sport für Rücken und Bauchmuskulatur sinnvoller. Mit der AT haben wir ja schon ein volles Studio - siehe weiter oben


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 20:52 
Zitat:
.... dann wirklich aaaaalles Grüßen, was zwei Räder hat...sogar Harleys... :lol:
Könnte helfen... .aber dann gibt es das Winkearm-Syndrom; bei Katzen weit verbreitet. Sagte ich schon dass diese japanische Maneki-neko hasse.....


https://www.amazon.de/Winkekatze-MANEKI ... 5QGM84CWVY


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 22:50 
Zitat:
(ich denke Kurt hat auch solche Bilder)
Bild

Bild

Bild

Alles mit dem Becken gemacht! 20 Monate danach leide ich immer noch unter den Spätfolgen. Ein Nierengurt hätte dabei definitiv nix geholfen und hätte u.a. den Ausriss des rechten IS-Gelenks auch nicht verhindern können


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Fr 10. Mär 2017, 00:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2016, 01:43
Beiträge: 1544
Vorname: Volker
KM-Stand: 19200
Zitat:
Schau mal bei Ortema.
Danke. Dass Ortema Stützen anbietet weiß ich, mich hätten hierzu Erfahrungen interessiert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nierengurt
BeitragVerfasst: Fr 10. Mär 2017, 05:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Okt 2016, 16:47
Beiträge: 131
Vorname: Karim
Modell: Africa Twin DCT
Wohnort: Freiburg
Ein Nierengurt erhöht von außen den Bauchrauminnendruck, welcher u.a. in der sitzenden Position die Lendenwirbelsäule entlastet (insbesondere die hinteren Anteile der Bandscheibe).
Wer ohnehin bereits Probleme mit seinem Kreuz hat bei längeren Fahrten, für den könnte ein Nierengurt eine willkommene Entlastung sein.

_________________
Allzeit gute und sichere Fahrt,
Karim
Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz