Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Sa 21. Jul 2018, 18:47

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 64593
Themen insgesamt 3541
Bekanntmachungen insgesamt: 7
Wichtig insgesamt: 14
Dateianhänge insgesamt: 7575

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 47
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 35
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 1862
Unser neuestes Mitglied: dertobi



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2018, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2016, 12:58
Beiträge: 516
Vorname: Robert
KM-Stand: 28000
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Wien
Eine Frage an alle Besitzer einer einteiligen TT-Sitzbank:
passt die Bank bei euch problemlos, schnappt sie richtig und auch halbwegs leicht ein?

Die Meinige war schon einmal zum Nacharbeiten bei TT und passt noch immer nicht.
Ich bekomme sie einfach nicht gleichzeitig in Tanknase und Schloss korrekt eingesetzt.
Schnappt sie ins Schloss, ist die Nase am Tank nicht drin.
Hänge ich sie vorab in die Tanknase ein, geht der Schlossbügel ums Verrecken nicht ins Schloss.
Mir scheint, da passt die Geometrie (Abstand Nase - Schlossbügel) nicht.

Hat jemand ähnliche Erfahrung?
Klar, reklamieren werde ich das sowieso wieder; mich interessiert trotzdem, ob es anderen auch so ähnlich geht...

LG,
Robert

_________________
https://www.rowin.at/


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2018, 14:56 
Offline

Registriert: Do 8. Feb 2018, 17:08
Beiträge: 7
Vorname: -roland
KM-Stand: 0
Modell: Africa Twin Schalter
Ich habe die Bank hier:

https://shop.touratech.de/komfortsitzba ... ndard.html

Die passt problemlos in Tanknase und Schloss. Bei meiner alten NC750 hatte die TT-Bank aber auch nicht auf Anhieb gepasst.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2018, 16:22 
Offline

Registriert: Mo 18. Jul 2016, 17:56
Beiträge: 441
Vorname:
Hallo Robert, meine hohe Freshtouch passt auch gut. Allerdings hab ich die Lasche hinten etwas nach unten nachgebogen, da der Soziusteil leicht am klappern was wenn man drauf gedrückt hat. Ist halt Handarbeit von Kahedo, da kann schon mal etwas nicht so ganz passen. Reklamieren ist der richtige Weg.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2018, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2016, 12:58
Beiträge: 516
Vorname: Robert
KM-Stand: 28000
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Wien
Servus!

Es hat mir keine Ruhe gelassen, warum das nicht passt.
X-mal Sitzbank rauf und runter, Abstände und Auflagepunkte vermessen, mit der Originalen verglichen, mit Farbe markiert und Kontaktstellen gesucht...
Jetzt weiß ich, woran es liegt.

Hauptgrund ist der um etwa 5mm geringere Abstand zwischen Tanknase und Schlossbügel bei der TT-Bank als an der Originalen.
Beim bereits erfolgten Nachbessern wurden die beiden Leisten links und rechts bereits etwas kastriert, weil sich hier zuvor deutlich Kontakt zeigte.
Jetzt gibt es immer noch deutlich Kontakt, und zwar an dem Zapfen in der Mitte.
Deswegen kann, wenn die Sitzbank ins Schloss schnappt, die Tanknase nicht einrasten; sie kommt ja gar nicht so weit nach vor.
Und wenn ich die Tanknase einhänge, kommt der Schlossbügel nicht ins Schloss, weil dieser Zapfen aufsitzt.
Den könnte man nun killen; aber da dieser ja wohl auch eine Aufgabe hat, nämlich die Bank in Position halten, möchte ich das natürlich nicht.
Es fehlen einfach 5mm.

Da darf TT mal nachdenken und -bessern.

Irgendwie habe ich langsam die Nase schon ziemlich voll, von diesen unzähligen Kleinigkeiten, die mir das Leben schwer machen...

LG,
Robert


Dateianhänge:
TT-Sitzbank Kontaktstellen.JPG
TT-Sitzbank Kontaktstellen.JPG [ 212.53 KiB | 2073 mal betrachtet ]
Abstand Honda-Sitzbank.JPG
Abstand Honda-Sitzbank.JPG [ 115.84 KiB | 2073 mal betrachtet ]
Abstand TT-Sitzbank.JPG
Abstand TT-Sitzbank.JPG [ 125.1 KiB | 2073 mal betrachtet ]

_________________
https://www.rowin.at/
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 06:05 
Offline

Registriert: Mo 18. Jul 2016, 17:56
Beiträge: 441
Vorname:
Wenn trotz des ganzen Ärgers ein Trost sein kann, dann darfst Du Dich aber mit einer funktionierenden Sitzbank auf einen großartigen Sitzkompfort freuen. Das ist dann aus mehreren Gründen wirklich um einiges besser als die Originale. Ich hoffe mal für Dich das es schnell Ersatz gibt.

Gruß aus Bielefeld, Thomas


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Okt 2017, 10:20
Beiträge: 23
Vorname: Jack
KM-Stand: 20000
Modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
Irgendwie habe ich langsam die Nase schon ziemlich voll, von diesen unzähligen Kleinigkeiten, die mir das Leben schwer machen...

LG,
Robert
ja, luxusprobleme können einem ganz schön fertigmachen :angelic-flying:

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Okt 2017, 13:25
Beiträge: 33
Vorname: Bernd
Modell: Africa Twin mit DCT
Na ja....Luxusproblem? Ich hatte dasselbe Problem mit der Sitzbank....wurde getauscht. Dann hatte der Motorschutz nicht gepaßt. Man denkt ja immer erstmal, daß man was beim Montieren falsch macht. Hatte ich aber nicht, es paßte einfach nicht. Wenn das mehrfach passiert, rege ich mich auch über vertane Zeit auf.

_________________
Gruß aus Hessen

Bernd

.... bevor isch misch uffreesch, ist es mir lieber egal.....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2016, 12:58
Beiträge: 516
Vorname: Robert
KM-Stand: 28000
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Wien
So, Thema erledigt.
Da ja heute ein superschöner Moppedfahrtag (+1°C, Schneeregen) :shifty: war, bin ich auf nach Touratech. Und siehe da, eine neue Bank vom Lager geholt und die passt wunderbar. Denn die Nase, die an meiner Bank deren richtiges Einrasten verhindert, diese Nase gibt es nicht mehr. Also wird die weggedremelt und fertig.

So einfach kann das Leben sein :whistle:

LG,
Robert

_________________
https://www.rowin.at/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:11
Beiträge: 229
Vorname: Hans
KM-Stand: 99999
Modell: Africa Twin mit DCT
Und darauf bist du selber nicht gekommen?

:doh:

_________________
Honda CRF1000DH Schwarz DCT
Yamaha XS650

Jeden Tag erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer die mich am Arsch lecken können!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2016, 12:58
Beiträge: 516
Vorname: Robert
KM-Stand: 28000
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Wien
Doch.
Da es sich aber um den mittleren Zapfen im ersten Bild sechs Einträge weiter oben handelt und mir der wesentlich erschien, kam ich nicht auf die Idee, diesen einfach wegzuschnippeln und damit Gefahr zu laufen, mit einer nicht mehr fest sitzenden Sitzbank dazustehen wo mir jeder Verkäufer mit Fug und Recht sagen kann "und warum hast da auch selbst herumgetan, selber Schuld, dass das jetzt nicht mehr hält".

Immerhin gab es drei Stellen, an denen massiv Kontakt bestand und ich sehe es nicht als meine Aufgabe, ein hochpreisiges Produkt nachträglich selbst passend zu schnitzen. Wenn das der Hersteller selbst macht, soll es mir recht sein.
Mir war letztendlich klar, dass es daran liegt. da wusste ich aber noch nicht, dass TT diesen Zapfen auf den neueren Ausgaben nicht mehr ausführt.

Wahrscheinlich hättest du aber sofort, auch bei eingesetzter Sitzbank, erkannt, woran es darunter hapert.
Diese Gabe der "Blinderkennung" habe ich leider nicht.

LG,
Robert

_________________
https://www.rowin.at/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:11
Beiträge: 229
Vorname: Hans
KM-Stand: 99999
Modell: Africa Twin mit DCT
Locker bleiben... :whistle:

_________________
Honda CRF1000DH Schwarz DCT
Yamaha XS650

Jeden Tag erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer die mich am Arsch lecken können!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 08:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2016, 12:58
Beiträge: 516
Vorname: Robert
KM-Stand: 28000
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Wien
Ok, bin wieder völlig entspannt :violin:

_________________
https://www.rowin.at/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Sa 17. Feb 2018, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2016, 12:58
Beiträge: 516
Vorname: Robert
KM-Stand: 28000
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Wien
Und schon wieder nicht :evil:
Puh, also mit "weggedremelt und schon passt´s" war da so nichts.
Jetzt ist der Zapfen weg und auch seitlich wurde weiter nachgearbeitet, nun tut sich eine neue Kontaktstelle auf, am Quersteg hinter dem Schlossbügel.
Ich kann ja nicht die halbe Bank zersägen.
Werde am Montag nochmals nach TT fahren und versuchen, die Bank zu tauschen. Denn die aus dem Laden saß auf Anhieb richtig.

Setze ich die Bank normal von hinten beginnend ein, schnappt sie ganz normal und leicht ins Schloss. Nur geht sie dabei nicht um die Burg in die Tanknase.
Setze ich die Bank zuerst in die Tanknase ein (und lass sie hinten aus den Aufnahmen heraußen, ist ja nur zum Versuch), geht sie ums Verrecken nicht ins Schloss. Keine Chance, egal wie fest ich ziehe und drücke.

Keine Ahnung, was an dem Miststück falsch ist. Meine Twin wird ja nicht gewachsen sein 8-)
Ich denke, die Bank war vorne am Tank noch nie richtig eingesetzt, ist mir bisher nur nicht aufgefallen.

LG,
Robert


Dateianhänge:
TT-Sitzbank Kontaktstellen weiter nachgearbeitet.JPG
TT-Sitzbank Kontaktstellen weiter nachgearbeitet.JPG [ 245.11 KiB | 1734 mal betrachtet ]

_________________
https://www.rowin.at/
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2016, 12:58
Beiträge: 516
Vorname: Robert
KM-Stand: 28000
Modell: SD04 Schalter
Wohnort: Wien
Aber heute.
Nach einem kurzen sachlichen Gespräch wurde mir ohne Widerwillen ein Austausch angeboten.

Danke, Touratech :clap:

LG,
Robert

_________________
https://www.rowin.at/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: TT-Sitzbank einteilig
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Dez 2015, 11:38
Beiträge: 75
Vorname: Ingolf
KM-Stand: 3700
Modell: AT Adv. Sports
Wohnort: Thüringen
Wohl dem, der in der Nähe eines TT-Ladens wohnt.

_________________
Bild

Endlich da: meine Adventure Sports


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz