Erfahrungen mit dem Touratech Fahrwerk Expedition - 20mm

  • #11

    Da für Stahlschraubverbindungen folgendes gilt: 0,8 - 1 x D , also bei 10mm Durchmesser auch eine 8mm bis 10mm lange 6kt Mutter nehmen die da im Eingriff ist, sollte das passen. Für eine Schraubverbindung gilt ebenfalls die Lochleibung als wichtig.

    Ob die Fahrzeugbauer was anders machen als die Metallbauer weiß ich nicht :/


    Für oben ist M10 x 62 angegeben lt Einzelteilliste

    Für unten ist M10x57 angegeben lt Einzelteilliste


    Alles nach

    https://www.bike-parts-honda.de/honda-motorrad

    Ausserdem plädiere ich für artgerechte Haltung der CRF 1000, alles andere ist Teerquälerei:lachen:

    Und ich mag eure höflich eloquente Ausdrucksweise gerade bei unterschiedlichen Meinungen.:twocents-mytwocents:

    Der ist mal zum selbstreflektieren. Soo oder so !

    Einmal editiert, zuletzt von Wildhog ()

  • #12

    ... DANKE an alle, Link zu bike parts kannte ich nicht.


    lg

    Alois

    --------------------------------------------

    One life. Live it.


    African Twin 1000, Royal Enfield Classic 500, Dnepr MT11 650 Beiwagen, Yamaha Tracer 700, Vespa Primavera 125. Läppern sich halt zusammen ;-)

  • #13

    Servus, kurzes Update:

    TT Federbein hinten schon zu Weihnachten eingebaut, heute waren die beiden progressiven Gabelfedern dran. Ausbau, Zerlegen, Reinigen, Wechsel der beiden Gabelfedern und anschließender Zusammenbau gingen recht einfach von statten. Das oft diskutierte Spezialwerkzeug kann man sich getrost sparen, ich hab eine Aluplatte mit einem 10mm Schlitz zusammengeschnitten und ausreichend gut war´s. Federvorspannungen sind jetzt mal lt Anleitung, mal sehen, was die erste Testfahrt bringt. Da is aber noch a bissal hin ...

  • #15

    hoeal

    Das würd mich auch interessieren, ob der Hauptständer, oder der Seitenständer der Standard CRF passt bei der SD06:/

    Ausserdem plädiere ich für artgerechte Haltung der CRF 1000, alles andere ist Teerquälerei:lachen:

    Und ich mag eure höflich eloquente Ausdrucksweise gerade bei unterschiedlichen Meinungen.:twocents-mytwocents:

    Der ist mal zum selbstreflektieren. Soo oder so !

  • #16

    ... kann jetzt nur von meiner sprechen, der Seitenständer passt nach wie vor, hab jetzt nicht den Eindruck, dass das Ding zu steil steht. Werde diesen auch nicht kürzen oder tauschen wie öfter in diversen Foren angedacht wird. Hauptständer ist sowieso unbeeindruckt von der Aktion.

    --------------------------------------------

    One life. Live it.


    African Twin 1000, Royal Enfield Classic 500, Dnepr MT11 650 Beiwagen, Yamaha Tracer 700, Vespa Primavera 125. Läppern sich halt zusammen ;-)

  • #17

    Nur zur Info, Die Beiträge vorher beziehen sich auf ne kürzung des Standard Fahrwerks um 20mm


    Der HStder , der ATAS hat auch ne andere Bestellnummer. Und ist laut folgrndem Beitrag ca 2cm länger. 36 statt 34cm.

    DH: Man kann den OEM Hauptständer der ATAS bei Federwegkürzung um 20mm weiter verwenden.

    Genau so wie es man den Standard hauptständer bei ner kürzung eines Standard FW um 20mm auch gehen müßte


    Seitenständerproblematik: Sie sollte bei böigem Wind auch noch sicher stehen können


    Hautständer crf1000

    Ausserdem plädiere ich für artgerechte Haltung der CRF 1000, alles andere ist Teerquälerei:lachen:

    Und ich mag eure höflich eloquente Ausdrucksweise gerade bei unterschiedlichen Meinungen.:twocents-mytwocents:

    Der ist mal zum selbstreflektieren. Soo oder so !

  • #18

    Hallo,

    ich baue gerade ein tiefergelegtes Fahrwerk -30 mm für meine Standard AT ein. Hat jemand einen Tipp wie ich die notwendige Hülse in die Dämpfereinheit der Gabel bekomme. Die Dämpfereinheit, welche ich auf der unterseite der Gabel lösen kann ist schon ausgebaut. Muss ich den Dämpfer von unter her öffnen oder kann man die "Kronenhülse" auf der oberen Seite des Dämfpers wo schon eine kleine Distanzhülse ist öffnen?

  • #20

    Ich habe die Tieferlegung sein lassen und stattdessen das normale Wilbers Fahrwerk eingebaut. Mit war es zu gefährlich das Cartridge zu öffnen, eine Cartridge Hülse kostet über 900,-- Euro (pro Holm). Zudem müsste man die Distanzhülse kürzen, damit ein Rückbau nicht mehr möglich. Ich bin sehr zufrieden mit dem Fahrwerk, das Gefühl zur Straße ist viel besser und vor allem das abtauchen des Hecks mit Sozius ist weg. Wer es trotzdem durchzieht, bei Bikes-Peak gibt es gekürzte Seitenständer in stabiler Ausführung, kostet 145,00 Euro.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!