Basecamp und kurz vorm Nervenzusammenbruch

  • #51

    Aktuell sind neue Karten in der Version 2017.20 erhältlich - unter GE (Windows) gibt es damit auch wieder die Möglichkeit, die Karten auf dem PC zu installieren.

  • #56


    [attachment=0]Unbenannt.PNG[/attachment]
    Nennt sich nicht Gummiband sondern Einfügen. Um das zu benutzen muß die Route markiert sein.

    Bilder

    • Unbenannt.PNG
  • #57


    Ich find es beim Mac nicht :(


    Route kann ich markieren.

  • #58


    Von wegen einfach - ich hab gestern wieder Stunden versch.....ssen :oops: um etwas, was beim MS in fünf Minuten ging, hinzubringen. Und die unübersichtliche Dateistruktur und der Strecken-, Wegpunkte-Salat in der linken Spalte nervt mich extrem. Das Programm mag gut sein, aber ich will mich nicht einen Tag lang mit Handbüchern und YouTube-Anleitungen beschäftigen müssen um einfachste Planungen zu machen.
    Man findet dort einfach nichts mehr. Hat man eine Route importiert, wird daraus auf einmal ein Routenordner(liste). Das ist alles völlig unstrukturiert. So ein Schmarrn. Und wenn man es wieder in einer normalen Dateienstruktur finden will dann muss man die Route "exportieren". Wo gibt´s denn sowas. :snooty: :evil:

    Der Weg ist das Ziel



    CRF 1000D TRICOLOR DCT
    Transalp 600 PD10
    Trial Montesa 250

  • #59


    Schau Dir das mal an: https://www.youtube.com/watch?v=I0NVbZHfZYM.
    Die Videos von Kai Sackmann kann ich auch empfehlen. Sowie das kostenlose Basecampbuch http://www.xn--zellhfer-r4a.de/hob_BcBuch.htm.


    Für mandi5162 ist das Buch nicht gedacht. Da steht drin wie es geht ;-).
    Alternativ kannst Du ja QMapShack oder Tyre hernehmen.Quovadis 7.3 wäre auch noch eine Alternative. Ups da funktioniert das ja auch nicht wie in Mapsource. Dann mußte ja schon wieder Lesen und Dir Wissen aneigenen. Aber Hauptsache die Software is Schuld wenn das Problem zwischen Stuhl und Tastatur sitzt.
    Die Bedienung von Basecamp is easy-peacy. Routen planen? Kein Problem.

  • #60


    Das weiß ich schon selber wo das Problem liegt (in der heutigen Zeit ist so ein mächtiges Tool von dem man nur 5 % braucht und das man nur mit Einarbeitungszeit und Handbuch bedienen kann einfach nicht zeitgemäß bzw. - ich bin einfach zu bequem um mich intensiv damit zu beschäftigen - ich fahr lieber) und ich arbeite daher auch schon lange mit Tyre für einfache Planungen. Das Problem ist nur, man muss dann viele Wegpunkte setzen, sonst berechnet das Navi mit der Navigatorkarte die Route manchmal anders als geplant.


    Eine Route zu planen ist mit BC eigentlich genau gleich wie mit MS - das ist nicht das Problem aber dann findet man diese Tour nirgends - außer auf BC und hier auch völlig unübersichtlich. Gibt man eine neue Route ein bleibt die vorige (alle vorigen) am Bildschirm - ätzend. Und die graden Verbindungslinien über dem eigentlichen Track - für was das gut sein soll? Ich weiß - lesen würde bilden.

    Der Weg ist das Ziel



    CRF 1000D TRICOLOR DCT
    Transalp 600 PD10
    Trial Montesa 250

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!