Schäden im rauen Alltagsbetrieb

  • #131

    Ich habe das wohl noch nicht verstanden.


    Der Händler hat Dich und die AT von Italien/Frankreich zu seiner Werkstatt nach Deutschland geholt?


    Wieviele Stunden und wieviele Kilometer sind das denn?

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • #132

    Hi,


    nein, ich habe den Hänger von meinem Händler gestellt bekommen. Gefahren wurde der (eigene) PKW + Hänger von meinem Schwiegervater.
    Habe mich dazu entschlossen, die AT nicht in Italien bei einer der überbuchten Vertragswerkstätten reparieren zu lassen, sondern sie von IT nach DE zu überführen und bei meinem Händler reparieren zu lassen.

  • #133


    Das ist ja sowas von G..... gut.
    Ich liebe sowas.
    Echte Handwerkskunst.
    Von echten Profi Künstlern
    Das ist echt klasse.


    So eine Werkstatt hätt ich auch gern.
    Schätze Dich Glücklich.


    Gruss
    iceman

  • #135


    Mich, bzw. ,eine AT hat es jetzt auch nach knapp 25tkm erwischt. Und zwar das volle Programm. Plötzlich auftretendes Pendeln lies mich zunächst einen Reifenschaden hinten vermuten. War aber nicht und nach wackeln am Hinterrad war alles klar. Das Ganze nach Murphys Gesetz natürlich Freitag Nachmittag 400km von zu Hause entfernt während eines Kurzurlaubes Im Weserbergland.
    Also 40km langsam zum nächsten FHH geeiert. Fahrverhalten wurde dabei immer immer abenteuerlicher, begleitet von diversen Knack- und Quitschgeräuschen. Beim Händler angekommen (Bikers's Point Fuchs in Uslar) tobte quasi das Leben. Als ich dran war und mein Problen schilderte wurde meine AT trotzdem sofort in die Werkstatt gerollt und der Mech baute schon mal das Rad aus. Das rechte Lager hatte sich in seine Einzelteile aufgelöst. Ein anderer Mitarbeiter prüfte die Verfügbarkeit der Lager. Ergebniss: "Nicht auf Lager und wenn wir bei Honda bestellen, kommen die erst Montag". Das verhagelte natürlich erst mal die Laune. Auf die Frage, ob es denn notfalls ein Leihmopped gäbe: "Kein Problem aber wir gucken erst mal, ob wir Lager über den Zubehör kriegen" Und das klappte tatsächlich und nach insgesamt 1,5 Stunden beim Händler war meine AT wieder fahrbereit. Hier nochmals meinen Dank an das Team Fuchs in Uslar. Meiner Begeisterung habe ich natürlich auch mit einem entprechenden Obolus in die Kaffeekasse Ausdruck verliehen.
    Da es auf die Schnelle ging und keine "Originalteile" verwendet wurden,konnte das Ganze nicht über Garantie abgewickelt werden. Aber da der Lagersatz nur ca 1/3 des Honda-Preises kostete und nur 0,5 Stunden in Rechnung gestellt wurde kann ich da gut mit leben. Und eigentlich bin ich auch froh keine der ab Werk verbauten Lager mehr drin zu haben.


    Ach so, von rauhem Alltagsbetrieb kann bei mir eigentlich keine Rede sein. Reiner Strassenfahrer und kein Hochdruckreiniger.

  • #137

    Da die Teilenummern für SD04 und SD06 gleich sind, gehe ich davon aus, das gleiche Teile verwendet werden.


    Wenn ManfredK schon empfiehlt, die Lager vorsorglich bei 30000-40000 km zu wechseln und die hier schon bei 25000 km kaputt sind, werde ich die bei 20000 km wechseln.


    Hier meine gesammelten Daten zu allen Radlagern:


    Marke NTN:
    vorne: 2x 6004 2RS (20x42x12) und Simmering 28x42x8
    hinten: 2 x Radlager 6204 2RS (20x47x14mm), 1 x 63/22 2RS (22x56x16 mm), Simmeringe 1x 30x56x7.5 und 1x 30x47x7.5, O-Ring 1x 55X2 (Erneuerung O-Ring kann entfallen wenn doppelt gedichtete Radlager (2RS) und Kettenradträger-Lager verwendet werden.)


    Marke SKF: bietet sogar 2 Varianten an:
    2RSH: mehr Reibung, bessere Abdichtung
    2RSL: weniger Reibung, schlechtere Abdichtung

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • #139

    Da ist es ja nicht schlecht, wenn man bei 22400 Km, ein neues Hinterrad wegen korrodierter Speichen erhält.

    Historie: ab 1969 DKW 250 CB 250 T 500 GT 750 CB 750 XL 250 mit Maico Rahmen war in Deutschland die erste gute Enduro mit Honda Motor, siehe Motorrad Nr. 7 von 1977 Bultaco 125 KTM 175 GS XBR 500 CBX 1000 V-Max VT 800 Sportster 1200 C G650X Country.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!