Kilometerstaffel Motorrad Versicherung

  • Hi.


    Weiß jemand wie die Staffelung f d Haftpflicht bzw Kaskoversicherung beim Motorrad aussieht?
    Diese unterscheidet sich nämlich deutlich von der Staffelung beim PKW.


    Wenn ich das richtig getestet habe ist es egal ob ich 20.000 oder 40.000 km als voraussichtlich Fahrleistung angebe.


    Würde aber gerne mal die genaue Staffelung wissen.


    Danke schön für jede Hilfe.

  • Hi auch,


    bei mir war es jedenfalls so (hab extra nochmal nachgefragt): Jahreskilometerleistung ist uninteressant für die Versicherung.

    Grüße... Oli


    _______________________________________________________________________________________________________________
    Wer reist, der kehrt über viele Kilometer zu sich selbst zurück!

  • Würde aber gerne mal die genaue Staffelung wissen.

    Viele Versicherungen haben auch mehrere Tarife (z.B. Basis und Komfort). Die einzelnen Tarife haben oft auch unterschiedliche Stufen für die Fahrleistungen.
    Beispiele:
    5000, 10000, 15000, über 15000
    6000, 9000, 12000, über 12000
    5000, 6000, 7000, usw.


    Es gibt auch Tarife ohne Fahrleistungen, Art und Alter des Fahrers, usw..


    Sollte man z.B. mit 5000 Kilometern beginnen und später mehr fahren, sollte man sich schon vorher die Beiträge für die höhere Fahrleistung nennen lassen.

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • Hatte mal ein Saisonkennzeichen und hätte mich da beinahe in die Nesseln betr Schätzung der richtigen Kilometernfahrleistung gesetzt.


    Lieber zu hoch abschließen und dann im Laufe des Jahres nach unten korrigiert als zu vergessen zu erhöhen bei zu niedriger Schätzung.


    Und offensichtlich ist es spätestens ab 15.000 eh Wurscht. Da kann man auch 40.000 angeben.

  • Lieber zu hoch abschließen und dann im Laufe des Jahres nach unten korrigiert...

    Dazu ist die Versicherung aber nicht verpflichtet, während sie aber eine Erhöhung der Fahrleistung bestätigen muss.

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • Der Allianz ist das in meinem Fall egal. Ich hab 6000 für jedes Mopped angegeben (was sogar ungefähr hin kommt wenn man die Fahrleistung beider addiert und durch 2 teilt ;))
    Und denen ist das völlig egal. Haben mich noch nie nach km Stand gefragt (auch bei Versicherungsende nicht
    Liegt daran, dass die allermeisten Motorräder deutlich unter 6000km pro Jahr bewegt werden und der Aufwand, die tatsächliche Fahrleistung von allen einzuholen in keinem Verhältnis zum Nutzen für die Versicherung steht

  • Haben mich noch nie nach km Stand gefragt (auch bei Versicherungsende nicht


    Immer dann, wenn ein Vorgang auf den Tisch kommt, wird der Kilometerstand geprüft.
    Das ist bei einem Unfall und bei Vertragsänderung (z.B. Vollkasko in Teilkasko).
    Auch bei Änderung von einem Tarif mit Kilometerbegrenzung in einen Tarif ohne Kilometerbegrenzung wird es geprüft und ggf. nachberechnet.
    Einige Versicherungen machen sogar per Brief Stichproben.

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • Also bei Ende haben sie mich nicht gefragt aber die meisten meiner Versicherungen sind auch km mäßig großzügig bemessen. Die offroad Moppeds haben beide 6000 im Jahr angegeben und werden nur ca 2000 bewegt (weil 6000 die kleinste Gruppe ist). Die Straßenmoppeds hab ich gerade nochmal nachgesehen und ich hatte mich geirrt, die sind jeweils mit 12.000 pro Jahr drin. Nach einem aktuellen km Stand wurde ich als das Auto noch bei der Allianz war jährlich gefragt, bei den Motorrädern noch nie.


    Wie die Staffelung genau ist hängt von der Versicherung ab aber ich glaub beim Motorrad sind die Preisunterschiede zwischen den Gruppen nicht so signifikant wie beim Auto

  • ...ab aber ich glaub beim Motorrad sind die Preisunterschiede zwischen den Gruppen nicht so signifikant wie beim Auto

    Auch das ist von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich.


    Es gibt Versicherungen, die bei 5000 Kilometern sehr günstig sind, aber wehe man muss die Fahrleistung erhöhen.
    Andere sind bei 5000 Kilometern etwas teurer, aber eine spätere Erhöhung wirkt sich nicht so heftig aus.


    Deswegen einfach vorher fragen und ausrechnen lassen.


    Zu beachten ist aber auch, dass unterschiedliche Tarife (z.B. Basis, Komfort, etc.) im Schadensfall auch unterschiedlich zurückstufen. Also bitte das Kleingedruckte vorher lesen.

    CRF1000D Tricolor SD06 TKC70, HEED Bunker, TomTom 410 + Navigon Cruiser :auto-dirtbike:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!