Mini Kompressor für die Reise

  • #1

    Hallo zusammen,
    ich such einen brauchbaren Minikompressor, mit dem sich im Schadensfall der geflickte Reifen/Schlauch gut und einfach aufpumpen lässt. Hat jemand vielleicht mit einem Kompressor gute Erfahrungen gemacht? Dann wäre ich über einen entsprechenden Tipp dankbar

    Viele Grüße aus HH


    Alles nur Honda: 250, 650, 1000 und 1800 ccm
    außereurop. Mot. Reisen: Marokko, Neuseeland, Kolumbien, Indien, Laos

  • #3

    Ich hab den kleinen Kraftmax im Einsatz. In der Garage und auf Tour. Leistet mir seit 3 Jaren gute Dienste.


    Gibts bei Amazon:



    AirMan 52-074-011 Tour Kompressor
    von AirMan
    4.0 von 5 Sternen 36 Sternebewertungen
    | 16 beantwortete Fragen
    Preis: 24,99 € GRATIS-Versand für Bestellungen ab 29,00 € und Versand durch Amazon. Details
    Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
    Jetzt Amazon-Konto aufladen und für Weihnachtseinkäufe sparen.
    Qualifiziert für smile.amazon.de.
    Neu (6) ab 24,99 € und KOSTENLOSER Versand bei Bestellungen über 29,00 €


    Hochdruck Luftkompressor für Reifen von Motorrädern und anderen Zweirädern.
    Bestehend aus:
    12 V Kompressor mit DIN-Stecker
    Leistung 12 V, 10 A, 120 Watt
    Integrierter Druckmanometer (bar/psi)
    Schläuche und Kabel im Gehäuse verstaubar
    Adapter für Fahrradreifen, Bälle und Luftmatratzen
    Stoffbeutel für unterwegs


    Falsche Produktinformationen melden

    ´Bikes:


    KTM KKR 50ccm, Herkules K125, Honda CBF 500, Yamaha Beluga 125, Honda Dominator RD02, CBF 1000 SC58, CRF 1000l Schaltgetriebe Tricolor

  • #5

    Danke für die Tipps! Den Airman habe ich auch schon bei Louis gesehen. Den Rocky Creek kannte ich nicht. Der hat einen längeren Schlauch, was ja Sinn macht und was beim Airman bemängelt wurde

    Viele Grüße aus HH


    Alles nur Honda: 250, 650, 1000 und 1800 ccm
    außereurop. Mot. Reisen: Marokko, Neuseeland, Kolumbien, Indien, Laos

  • #6

    ...interessante Sache.
    Sind diese Kompressoren wirklich in der Lage, einen Reifen aus dem Tiefbett mit ca 5Bar heraus zu drücken?
    Derzeit mache ich das mit ner manuelles Standluftpumpe. Aber bissle Luxus wäre schön.
    Grüße Klaus

  • #7

    Der von mir oben verlinkte Kompressor soll 7bar schaffen. Bislang hatte ich nie Probleme - allerdings habe ich selten grosse Probleme mit dem Tiefbett gehabt.


    Kompressoren brauchen bei hoeherem Druck auch mehr Stromstaerke. Das kann bei manchen Motorraedern dazu fuehren, dass die 10A Sicherung der Steckdose (oder CAN-Bus bei BMW) abschaltet - muss aber nicht. Am besten vorher ausprobieren und ggf. mit dem Kompressor und geeigneten Leitungen direkt an die Batterie gehen. Das gilt fuer alle Kompressoren.

    This space intentionally left blank.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!