Beiträge von Hardy1

    Ich hatte auch das Problem. Daniel hat recht, das einzig wirksame ist die Lücken

    zu schließen. Im Internet hatte ich mir eine Lebendfalle aus Siebdruckplatten bestellt (nicht legal aber in der Not...). Nach ca. 4 Wochen ging er rein. Er hat das Ei gefressen und sich dann durch die Platten frei gebissen. Nach einiger Zeit gings wieder von vorne los.Die Schäden mit der Isolierung können beträchtlich sein.

    Den von mir oben Erwähnten von Eastbond kann ich empfehlen. Er ist leistungsstark und dafür erstaunlich klein. Mit unter 40 € finde ich ihn günstig. Einzig eine Druckanzeige hat er nicht. Da braucht's ein separates Manometer.

    Kann natürlich jeder machen wie er will.

    Mein Reifen war jedoch in ein paar Minuten mit dieser lächerlichen Pumpe gefüllt. Wenn Du bei ein paar Minuten Standgas in der Pampas einen leeren Tank hast, hattest Du vermutlich vorher schon ein Problem mit Deinem Tankvorrat.


    Ich habe mir für alle Fälle diesen Minikompressor besorgt

    https://eastbound.shop/product…-motopressor-pocket-pump/

    Kann ihn direkt über die Batterie anschließen. Das funktioniert wunderbar.

    wie auf's Motorrad aufsteige ist doch ziemlich unwichtig. Fahren tue ich schließlich erst, wenn ich sitze. Klar dann sollte man den Boden möglichst mit beiden Füßen erreichen. Ich bin 1,85 und kriege meinen Fuss auch mit 70 noch über den Vordersitz. In voller Montour im Winter mit dem Innenfutter in der Hose, geht das Absteigen bequemer über die Raste.

    das Motorrad steht ja nicht nur auf dem Ständer, sondern auch noch auf zwei Rädern. Also nicht das gesamte Fahrergewicht wirkt auf den Ständer. Ausserdem wird der Ständer zum grösstenteil von oben belastet und nicht in einem 90 Grad Winkel. Je nach Beladung steige ich auch über die Raste auf

    ich habe ohne Ahnung (naja ein paar Filmchen auf YouTube und FAQ) gestern am Vorderrad geübt. Ausgebaut ruckzug,

    Am Reifen hatte ich zuerst schon meine Mühe. Hab mich sicher eine Stunde verkünstelt. Beim zweiten Mal gehts sicher schneller. Allerdings würde ich in unseren Breitengraden den ADAC vorziehen, bei 35 Grad sowieso. Das Hinterrad ist dann nochmals eine andere Nummer.